Lady Caprice
Hier Ihre Werbung
Domina Lady Cendra - SM-Studio Art of Humiliation
Catherine Bizarr herself
Hier Ihre Werbung
Miss Lana Poison im Kinky Domination
Cynthia - Bizarrlady aus Leidenschaft
FETISCH INSTITUT in Berlin
Bizarrlady Lana (LanaDT)

Umfrage

Fr, 25.Jun 2004, 14:31
hallo ihr sm´ler.Ich hab mal eine frage die mich sehr interessiert und ich hoffe ihr nehmt es ernst und schreibt mal fleißig eure meinungen hier auf.
also,
mich interessiert es mal was euch bei einer session/einem spiel mit einer domina wichtig ist.
ist es das aussehen ?.das alter ?.das studio ?.die praktigen die sie anbietet ? oder legt ihr wert auf das vor und nachgespräch ?.
Gibt es überhaupt studiodommen die lange vorgespräche führen um mehr über den mitspieler zu erfahren ohne das sie auf die uhr gucken ?.Ich kenn leider nur eine Lady aus hamburg die sich zeit nimmt,kennt ihr auch welche ?.

die fragen sind eher an den sub gestellt aber trotzdem würde ich mich freuen wenn auch die Ladys sich dazu äussern.Was ist euch an einem sub wichtig ?.

gruß
frank
hinter jeder Grenze gibt es eine neue Grenze

Fr, 25.Jun 2004, 20:29
Hm, interessante Frage. Da werde wohl sehr unterschiedlich Statments abgegeben werden.
-Aussehen ist mir wichtig. Sie muss aber nicht schön sein. Eine gepflegte Erscheinung. Nicht fett. Eine gewisse strenge muss sie ausstrahlen. Elegant und nicht billig, also eher so eine aristokratische Ausstrahlung wäre gut.

-Alter ist ganz wichtig. Sie darf auf keinen Fall jünger sein als ich (bin 35). Also irgendein Mädel von anfang 20 könnte ich nicht für ernst nehmen. Gibt aber bestimmt Leute denen gerade das gefällt.

-Vor und Nachgespräche finde ich übel. Ein Vorgespräch beim ersten mal muss natürlich sein und entweder es passt dann oder eben nicht. So auf der freien Wildbahn muss man halt mit den Frauen reden wenn man was will aber wenn ich schon dafür bezahle muss das wirklich nicht sein. Im Eroscenter fragt man ja auch nur was eine entsprechende Leistung kostet und man macht sein Ding, ist auch nix anderes.

-Selbstbewusst muss sie sein und Durchsetzungsvermögen sollte sie haben. Wenn sie einem das Gefühl gibt das man zu ihrem Vergnügen leidet und nicht weil man dafür bezahlt hat. Übel finde ich Frauen die sich als Lifestyledomina ausgeben und auf ihren Webseiten so OWK-Sprüche abladen. Selbstbewusst heisst das man das nicht nötig hat sondern sich freundlich aber doch bestimmend mit Nachdruck durchzusetzen weiss.

-Habe ich sowas schon mal gefunden? Im gewerblichen Bereich noch nicht im privaten Bereich schon aber da kommen dann andere Probleme, Terminprobleme usw..........

Mo, 18.Apr 2005, 20:36
Erstaunlich, dass dieses interessante Thema so wenig Resonanz gefunden hat! Eigentlich erscheinen mir alle von Frank74 aufgeführten Aspekte von Bedeutung. Am allerwichtigsten ist für mich ein niveauvolles Vorgespräch, aus dem man nicht zuletzt auf die Intelligenz der jeweiligen Dame schließen kann – daraus folgt: Intelligenz ist wichtig. Eine phantasievolle Session ohne Intelligenz halte ich nämlich für unmöglich. Es folgen die Praktiken, die meinen Neigungen entsprechen (also Spezialisierung). Dann kommen Aussehen, Alter (wichtiger als das Alter ist allerdings die Erfahrung; manch eine jüngere Dame hat durchaus mehr Erfahrung als eine ältere) und Ausstattung des Studios.

Im Übrigen meine ich, dass alle wirklich seriösen und niveauvollen Damen – egal ob aktiv oder passiv – in Hamburg ausführliche Vorgespräche anbieten – und das selbstverständlich kostenlos. Das gilt auch und gerade für diejenigen, die sich hier im Forum aktiv beteiligen. Dass du, Frank74, nur eine Dame in Hamburg gefunden haben willst, kann ich nicht glauben.

Grüße
Renitenter

Di, 19.Apr 2005, 10:03
Moin Moin aus dem hohen Norden,
ich möchte auch ein paar Worte zu diesem Thema los werden.

Wichtig ist für mich eine gewisse Sympathie und vor allem das die Dame weiß was sie tut, vom Alter her sollte die Dame so um bei 30 Jahre alt sein.

Ob Studio oder privat spielt für mich eine zweitrangige Rolle wichtiger ist das meine und auch ihre Vorlieben in die Session eingebracht.

So das wars in aller Kürze.

Gruß

Frodo
Carpe Diem, Mors certa, hora incerta. -Lebe den Tag der Tod ist sicher, die Stunde unsicher.

Wichtig ist mir...

Di, 19.Apr 2005, 10:13
Ein alter Freund hat mal gesagt, dass das den Unterschied zwischen Mann und Frau macht:

Einer Frau muss ALLES an einem Mann gefallen, um ihn attraktiv zu finden. Einem Mann hingegen muss nur ETWAS an der Frau gefallen. So ähnlich geht es mir auch in diesem Bereich:

Ein interessantes Gesicht, eine aufregende Körpersprache, ein spannendes oder intelligentes Wesen, ein erotisierendes Outfit, ein guter Humor oder von Jedem etwas... Tatsächlich gibt es der anregenden Aspekte viele!

Vermutlich hätte es übrigens deutlich mehr Resonanz gegeben, wenn sich dieser Thread in einem überregionalen (vielleicht Off-topic) Bereich angesiedelt hätte.

Fremder,
der reizende Damen jeden Alters, Größe, Haarfarbe oder Figur kennt

Di, 19.Apr 2005, 11:32
Hallo Frank,
bei mir sind folgende Aspekte wichtig:
- Aussehen: Na klar, aber wichtiger ist die gesamte Ausstrahlung. Ich werde völlig verrückt bei solchen Damen, die je nach Situation aussergewöhnliche Klasse oder aber auch verruchte Versautheit vermitteln;
-Alter: Für mich muss die dominant-bizarre Dame die magischen 30 überschritten haben; sonst verliert sie bei mir hinsichtlich Ihrer Führungsfähigkeiten an Authentizität und Glaubwürdigkeit;
- Vor- und Nachgespräch: Ist mir persönlich sehr wichtig, weil es den Höhepunkt - die eigentliche Session - würdevoll einrahmt. Wie eben auch der Genuss einer Oper mit einem Drink davor und einem Diner danach abgerundet wird;
- Im Vorgespräch selbst ist es mir wichtig, dass die Dame auch Warmherzigkeit ausstrahlt; ein sehr dominant geführtes Vorgespräch "turnt" mich ab.
Soviel zu meinen Präferenzen. Was sind denn Deine?
Beste Grüße
dom.perignon

Di, 19.Apr 2005, 12:32
wie im wahren leben muss es zwischen mir und der domina eine verbindung, sympathie, verständnis geben. schließlich gebe ich mich in einer session ganz ihr her. das kann ich nur, wenn ich eine art bindung aufgebaut habe. gar nicht mal über wochen oder monate, sondern in einem längeren vorgespräch. natürlich spielt die optik eine sehr große rolle. ich könnte nicht mit einer frau harmonieren, die ichnicht attraktiv finde. wären der session spielen studioeinrichtung (sc enterpainment oder heli krohn) sowie die utensiilien und outfits eine wesentliche rolle. außerdem muss die frau autentisch rüber kommen, nicht irgendwein programm runter spielen. ich muss zumindest den eindruck haben, dass sie auch spaß hat... klar das nachgespräch ist auch sehr wichtig,auch hier wieder der punkt des zwischenmenschlichen... tja... der preis spielt leider auch mal eine rolle ;)
Antworten

Zurück zu „Dominas in Hamburg“