Hier Ihre Werbung
Catherine Bizarr herself
Domina Lady Cendra - SM-Studio Art of Humiliation
Lady Caprice
Hier Ihre Werbung
FETISCH INSTITUT in Berlin
Jungdomina Cynthia - Sadistin mit Engelsaugen
Miss Lana Poison im Kinky Domination
Bizarrlady Lana (LanaDT)

Thearpie Zentrum sowie Studio Nova

So, 29.Aug 2004, 06:38
Da es sich hier im Forum fast ausschließlich immer um die gleichen Adressen handelt, habe ich gleich zwei Fragen.
Wer kennt das Thearpie Zentrum in der Stresemannstraße und kann hierüber berichten und wer war schon im neuen Studio Nova in der Danziger Straße?
Gruß Marc
Nur wer Gummi kennt, kann auch Gummi lieben...

So, 29.Aug 2004, 20:39
hi, also ich bin in beiden studios gewesen.ich kann dir das nova empfehlen. praxis altona war auch nicht schlecht aber da hört man im vorgespräch nicht richtig zu.war jedenfalls bei mir so und hat sich dann entsprechend auf die session ausgewirkt.

gruß latextom

Mo, 30.Aug 2004, 08:18
Nova ist doch nicht neu...
Ich war in beiden schon vor längerer Zeit.
Nova musst Du Glück haben, dass Frauen nach Deinem Geschmack da sind.
Auf jeden Fall probierenswert! Wenn Dich Die Frau ansricht, wirst Du auch zufrieden sein - auch vom Preis.

Altona ist ein wenig merkwürdig.
Die Besitzerin ist schon älter und macht auf Frau Doktor (für Klinikinteressenten sicher sehr ok). Egal zu wem Du willst (Die Frauen machen auf mich alle den Eindruck einer ambivalenten Frau und keiner Domina - sehen aber alle gut aus und sind relativ jung - wechseln öfter mal) das Vorgespräch findet immer mit der Chefin statt. Sie hört kurz zu und vermittelt ohne viel Worte den Eindruck, daß sie Dich schon einschätzen kann - das Problem ist dann, das sie es ja weitergeben muss - vielleicht noch an eine wenig erfahrene Frau...
Sie hat über alle Frauen dort die Zügel in der Hand. Sie kommt mitten in der Session rein und fragt, ob alles in Ordnung ist und es einem gut gefällt. Mich hat das abgeturnt.
Einmal hatte ich eine Session gebucht mit zwei "Dominas" hintereinander. Den Schluß sollten sie gemeinsam machen. Die erste sag so geil aus in ihrem Latexdress... Sie hat mich fixiert und dann mit der einen Hand gefickt und mit der anderen abgewichst. Ich habe mehrfach geäußert, daß ich das so nicht lange aushalte und dann kam es mir auch nach kurzer Zeit. Ich hatte keine Chance. Dann kam die Chefin rein und schimpfte fürchterlich mit der Frau, warum sie mich fertig gemacht hätte, man hätte noch viel vor gehabt. Ich bekam dann die Hälfte meines Geldes zurück und hörte beim anziehen wie die Frau im Nachbarzimmer "zuhältermethodenmäßig" angeschrien und beschimpft wurde.

Die Preise sind normal bis leicht überhöht aber ok.
Die Frauen sehen gut aus.
Es ist sauber und gut eingerichtet.
Mein Erlebnis ist schon länger her.
Man kann durchaus mal neue eigene erfahrungen dort sammeln.

Fazit:
Nova und Altona werden nicht mein Stammstudio - kann aber durchaus sein, daß es anderen dort sehr gut gefällt.

Mo, 30.Aug 2004, 11:34
Also ich fand Praxis Altona wirklich öde.
Der Preis war zu hoch, wenn ich andere Studiopreise kenne.
Und die Nummer ging mir zu schnell. Außerdem habe ich gesagt, daß ich keine Popper oder wie sich das Zeug nennt, haben möchte. Das war auch eine ältere Lady. Hat sie aber wohl vergessen weiterauszurichten. Ich habe da oft Kreislaufprobleme. War nicht gerad nett als ich noch gefesselt wurde. Und dann immer nur Sprüche, stell dir vor.....
Nein, find ich nicht. Ich bin da und ich will Realität.
Da dies ohne Absprache direkt mit Domina läuft und der Preis zum Grauen ist, werde ich 100% nicht mehr hingehen. Auch wenn das Studio gut eingerichtet ist, aber mein Fall ist das nicht.
Gruss
Christiano

Altona

Mo, 25.Okt 2004, 20:12
Kann mich in Bezug auf das Studio Altona allen anderen nur anschließen. Wirkte auf mich etwas wie eine Dominaschule für Anfängerinnen. Mit einer tatsächlich ältlichen Lehrerin. Preis war allerdings fair und wenn einen die besorgte Nachfrage der Frau Schwester zwischendurch %doc% :) nicht abschreckt dann kann man sich da von einer jungen Traumfrau mal so richtig niedermachen lassen..

Isabella im Therapiezentrum Stresemannstraße

Mi, 27.Okt 2004, 11:38
Ich schließe mich den Vorrednern an: die Strukturen und die Atmosphäre sind dort merkwürdig, die jungen Damen aber sehr attraktiv.

Ich war vor einiger Zeit dort und hatte die Freude Isabella und Sarah mit mir spielen zu lassen. Hat UNS ALLEN großen Spaß gemacht. Voller geistiger und körperlicher Einsatz. Mich hat es auch angemacht, dass die Oberaufseherin reinkam und Isabella gezeigt hat, wie man diese Gewichte and jenem Körperteil anbringt.

Auf der HP taucht Isabella nicht mehr auf. Weiß jemand, was aus ihr geworden ist?
Antworten

Zurück zu „Dominas in Hamburg“