Mommy Ultraviolence
Annabel Schöngott
Domina Filme & Chat
Jungdomina Cynthia - erotisch & unberechenbar
Telefonerziehung
Hier Ihre Werbung
Domina Adelle Leonella
Hier Ihre Werbung
Hier Ihre Werbung

Türkische Dominas

So, 27.Mär 2005, 19:26
Hallo MartinFantasie,

ich kann dein Faible verstehen, irgendwie haben die türkischen Frauen Etwas an sich, was schwer zu beschreiben ist, aber nennen wir es einmal "Natürliche Ausstrahlung".

Das gilt meines Erachtens nach eigentlich für alle südländischen Frauentypen, sprich Spanierinnen, Latinos usw.

Einige von diesen Damen scheinen es einfach im Blut zu haben und in ihren Augen lodert dieses unbeschreibliche Feuer, an dem wir uns so gerne wärmen und meist dabei verbrennen.

Ich kenne leider keine direkte Domina, habe aber immer wieder einmal das Glück, die eine oder andere Frau in einem ErosCenter anzutreffen, die unseren Vorstellungen entspricht.

So habe ich vor ein paar Wochen in der Vulkanstraße Duisburgs so ein Erlebnis gehabt.
Sie heißt Eißun, ist Mitte bis Ende 20, mittelgroß und sie hat eine gute Figur.
Ich fand sie durch Zufall und als ich in ihre Augen sah, da wusste ich sofort, dass sie zu diesen Frauen mit dem gewissen Etwas gehört und ich hatte mich nicht getäuscht.
Sie ist noch im Haus 13-15 anzutreffen, dort arbeitet sie unten im Kontakthof und hat das Zimmer 20.
Wenn man von der Straße ins Haus geht, den Flur durch, dann links rum und das Eckzimmer.
Sie hat keinerlei SM-Utensilien und auch Poxxxxxxx hatte sie nicht, dafür hatte sie ungemein Spaß daran, mich zu benutzen.
Ich musste ihre Schuhe ablecken, wobei sie über mir stand und ich eine tolle Aussicht genießen durfte. Sie spuckte mich an und ich durfte auch ihren Speichel aufnehmen. Es gab leichte Ohrfeigen und dann musste ich als Leckdiener herhalten, was ihr ungemein zu gefallen schien, weil ich sie nicht mit meinen Zähnen belästigte (da sind wohl manche Kollegen etwas ungeschickt).
Zur Belohnung hat sie mir dann meinen Schwxxz so richtig leergemolken und es war noch Zeit für eine nette Unterhaltung.
Einen 5ziger habe ich dafür gelöhnt, was ein mehr als fairer Preis war und ich war daher auch ein 2tes mal bei ihr und es war wieder geil und eine prima Abwechslung zu meinen sonstigen Sessions, die ich ja meist bei Chantal auslebe.
Nach Ostern will Eißun wohl etwas Urlaub machen und dann wieder zurück nach Duisburg kommen oder evtl. auch nach Oberhausen umziehen.
Falls sie dann ein größeres Zimmer haben sollte, welches dann auch noch besser belüftet sein sollte, so wird sie auch Poxxxxxxx einsetzen, weiss sie es doch auch zu schätzen, einen Sklaven damit gefügig zu machen, was dann aber auch mehr Geld kosten würde.
Das sie aber wirklich gut ist, zumindest für meinen Geschmack, das kann man daran erkennen, dass sie seit bestimmt mehr als 5 Jahren die erste Frau ist, zu der ich reingegangen bin, obwohl sie kein Poxxxxxxx da hatte und das gleich 2 Mal.
Noch schöne Ostertage wünsche ich und ich bin schon jetzt gespannt darauf, wie es sein wird, wenn ich Eißun wieder unterliegen darf.
Antworten

Zurück zu „Dominas in Düsseldorf“