Lady Caprice
Bizarrlady Lana (LanaDT)
Jungdomina Cynthia - erotisch & unberechenbar
Catherine Bizarr herself in AB
Domina Lady Cendra - SM-Studio Art of Humiliation
Miss Lana Poison im Kinky Domination
Hier Ihre Werbung
FETISCH INSTITUT in Berlin
Hier Ihre Werbung

Sonderangebot in Gummiklinik

So, 24.Jul 2005, 18:35
Sonderangebot in Gummiklinik

Durch die neuen Klassebilder von den supersexy Damen im Gummi auf der Hp etwas unvernünftig geworden
ein bisschen im Geldbeutel gekramt und Termin am Freitagabend gemacht.
Geklingelt und :-D Herz ras :-D Miss Candy fast einen Kopf größer im Latexanzug steht vor mir.
Bei Selter für mich und Zigarette für die Lady mein Kopfkino besprochen: Klinik in Transparentgummi, Analdehnungen, Klistier, Katheter mit Blasenspülung, Nadeln, Kochsalzinjektion.
Nach meiner Bitte um das 2Stundenspecial verschwand Miss Candy einen Moemnt und erschien wieder mit Herrin
Ornella. Ihre Gummischürze über blanker Haut! Wahnsinn!
Zusammen alles besprochen, während ich einer Ohnmacht nah war.
Kleine Pause zum Duschen im Bad.
Durch die Tür die Stimme von Miss Candy:Sklave, komm zu mir
Sehr erotisches Ankleiden in Gummi durch die Herrin und eine erste Kontrolle meines kleines Freundes folgte.
Dann in die Klinik.Sorgfältige Dehung durch die superschlanken Finger der Herrin und dabei ständig durch ihre
Augen fixiert. Wo hingucken? Besser Augen zu und durch atmen.
Ein Gummituch über die Augen und dann ließ Miss Candy gaaaaanz langsam das Klistier einlaufen, bis ich nur
noch hundert Kloschüsseln sah.
Trotz der Toilette im Klinikum führte sie mich aufreizend langsam %red% quer durch das Studio in das Gäste WC.

Endlich. Der Gummianzug und die Strümpfe klebten so furchtbar und so ein bißchen wollte ich bloss noch weg.
Zwei mal gespült und gewartet. Dann ging die Tür auf und Lady Ornella stand da.
Müde? Fragte sie
Wenn da so eine schöne Frau im durchsichtigen Gummi steht dann geht alles wieder und sie führte mich zurück in die Klinik und es ging auf die breite Liege auf der eine transparente Unterlage war.Ich musste mich
darauf legen und war ganz schnell in einem Gummisack eingeschlossen.Ich weiß nicht ob es stimmt, dass nur
noch sehr große Katheter da waren und hatte mehr den Eindruck, Herrin Ornella wollte meinen Schreck sehen. Aber dann
ging es doch super und nur einen kleinen Moment spürte ich den dicken 20iger.Über der Liege konnte ich genau die Flasche mit dem tropf sehen und bekam gesagt, dass es nun ungefähr 10 Minuten dauern würde.
Es kam mir vor wie zwei Stunden, vielleicht eine Lage Gummi zuviel und der Druck wurde immer stärker.
Dazu muss ich aber sagen, dass ich noch nie vorher bei Lady MacLaine eine so lange Session hatte und langsam Bammel bekam ob das noch klappen würde.
Schritte plötzlich und beide Ladies wieder da. Herrin Ornella hatte sich lange transparent Handschuhe angezogen
und Miss Candy rote.Mein etwas armseliger Zustand blieb wohl nicht verborgen und ganz großes Kompliment an die Damen, wie
schnell sie mir halfen mein *Tief* zu überwinden!
Miss Candy setzte sich selbstverständlich auf mein Gesicht, Herrin Ornella fühlte ich da nur noch auf den Schenkeln.
Die Nadeln passierten nur noch so nebenbei und die 4 Gummihände überall waren das Tollste, was ich je erlebt habe.
Miss Candy hat dann den Reißverschluss aufgemacht und in dem Moment als ich kam mir auch noch ihren Sekt kosten lassen.
Raus aus dem Gummi und ungefähr fünf Minuten gepinkelt.
Nach dem Duschen saßen beide Ladies vorne im Eingang und ich fand es echt nett, dass sie beide noch das tolle Gummi anhatten.
Fast eine halbe Stunde geredet und sie wollten mir wohl meinen Frust über den Durchhänger nehmen.
Bin wohl nicht der einzige, dem das *Kopfkino* manchmal aus dem Ruder läuft und es dann in Realität ziemlich anstrengend wird.
Vielen Dank für einen tollen Abend
Willy
"i will do my very best"

Klasse Erlebnis

So, 21.Aug 2005, 15:03
Hallo Willy,
ein wirklich sehr schönes Erlebnis was Du da hattest. Ich kann das auch gut nachvollziehen, da ich beide Damen auch kenne und weiß wie toll sie sind. Da bekommt man beim lesen richtig Lust *grins, auch wenn speziell Gummisession nicht unbedingt mein Fall sind.
Aber was nicht ist kann ja noch werden *grins. Vielleicht überzeugen mich die Damen beim nächsten mal ja doch noch davon.

Nun aber noch was zu Deiner 2 Stundensession.
Ich finde auch das eine 2 Stundensession nicht mit einer normalen Stundensession zu vergleichen ist. Denn 2 Stunden intensive session ist sehr anstrengend, wenn man es nicht kennt. Weil, und das kann ich sehr gut verstehen *grins, man dann auch möglichst sehr sehr viel reinpacken möchte. Und die Damen müssen dann schon sehr gut aufpassen, das es für den Skalven/Patienten nicht zu viel wird, sonst ist die Luft irgendwann auch raus. Aber so wie Du es beschrieben hast, und so wie ich die Damen auch kenne, habe sie das fantastisch gemacht.

zu Deinem Beitrag:
"Bin wohl nicht der einzige, dem das *Kopfkino* manchmal aus dem Ruder läuft und es dann in Realität ziemlich anstrengend wird. "

Nein; du bist nicht der einzigste, dem das Kopfkino aus dem Ruder läuft *grins. Deshalb ist auch sehr schön, die reale Erfahrung zu erleben.

Also ich freue mich schon auf die nächsten Erlebnisse in diesem Studio *grins.

Gruß
Patient-Tom

Phantasien und mehr???

Sa, 24.Sep 2005, 19:30
Hi Willy und lieben Gruss an Thommy,
die Phantasien und Wünsche jedes Einzelnen sind immer wieder bei jedem Besuch so neu, so aufregend und so spezifisch, und genauso kompliziert und individuell für die Mitspielerin wie (fast) beim ersten Mal.
Vertrautheit ist ein Megaoptimun.
"Dann geht vielleicht ein Engel durchs Zimmer"
Gruss aus Berlin
Lady MacLaine

So, 25.Sep 2005, 12:49
Verehrte Lady MacLaine, winke winke
Ein wahres Wort - ich sitze immer noch in den Tiefen des Niederrheins und träume von einem Billigflieger, der mich nach Berlin und in die geschickten und doch wohl auch gnadenlosen Hände von Miss Candy bringt... %puh% :-D Ein "Sitdown" auf meinem Gesicht würde wahrscheinlich alle Grenzen der Belastbarkeit sprengen %klatsch%

Feuchte Grüße
Kranker %doc%

Besuch

Mo, 26.Sep 2005, 19:02
Hi!
Ich benutze jetzt mal mit Absicht deinen Nickname nicht als Anrede:-)))
Du weißt doch: Manche Dinge (guter Wein zum Beispiel) müssen reifen.
Wenn der richtige Zeitpunkt gekommen ist, wird auch der Billigflieger parat sein, da bin ich sicher.
Gruss aus Berlin
Lady MacLaine
Antworten

Zurück zu „Dominas in Berlin, Potsdam“