Annabel Schöngott - gepflegte Perversion
Domina Filme & Chat
Telefonerziehung
Jungdomina Cynthia - erotisch & unberechenbar
Hier Ihre Werbung
Hier Ihre Werbung
Hier Ihre Werbung
Hier Ihre Werbung
Mommy Ultraviolence

Sa, 11.Mär 2006, 15:54
Hallo leute,

ich war kürzlich bei Lady Ashley Brook. Lady Ashley schickte jedoch zunächst ihre Kollegin (die Rote Zora) vor um mich Sklavengerecht vorzubereiten. Ich fand Sie echt sexy. Habe jedoch keine Ahnung ob sie rein dominant oder eher eine Bizarrlady ist. Sie sah jedenfalls echt scharf und für meinen Geschmack für eine reinrassige Domina etwas zu nuttig aus. Ich könnte mir daher eher Vorstellen sie mal selbst ordentlich übers Knie zu legen. Die Situation, in der ich sie kennen lernen durfte, erlaubte das jedoch nicht ;-)

Wer auf eine zierliche offenherzige aber strenge Dame steht, die sexy rüber kommt, sollte die Rote Zora in Erwägung ziehen. Finde ich jedenfalls.

Ach ja, mein eigentliches Anliegen war ja extrem strenge nummer mit ordentlicher Tracht Prügen und Lackstiefellecken bei Lady Ahley Brook. Das war super !! Wenn ich öfter in Köln wäre, würde ich da mit sicherheit öfter hingehen. Super service und die beiden Ladies, die ich kennen leinen konnte sind sehr nett und sexy.

beste Grüße
Klaus
http://www.Sklaxxxxzentrxxx.com/?ZN=163222

Mi, 12.Apr 2006, 23:47
Hallo,

ich bin vor längerer Zeit bei der Roten Zora gewesen. Es stimmt, sie sieht in Wirklichkeit wesentlich besser aus als auf dem Foto, das sollte man wirklich austauschen.

Ich habe Zora als Passive kennengelernt und möchte sagen, dass sie wirklich eine Klasse für sich ist. Sie ist belastbar und äusserst geil.

Diese Dame ist m. E. mehr als empfehlenswert.
Antworten

Zurück zu „Dominas in Köln“