Jungdomina Cynthia - erotisch & unberechenbar
Domina Filme & Chat
Telefonerziehung
Hier Ihre Werbung
Hier Ihre Werbung
Annabel Schöngott - gepflegte Perversion
Mommy Ultraviolence
Hier Ihre Werbung
Hier Ihre Werbung

Penisvergrösserung

So, 08.Jan 2006, 15:38
Bei einer Klinikbehandlung, bei der ich vorübergehend nichts sehen konnte/durfte, kam ich auf Grund einer bestimmten Therapie, über die meine Lady keine nähere Auskunft geben wollte, vorüber gehend
zu einer übergrossen Erektion, ca. 5 cm länger und 3 cm dicker als sonst.

Ich bemerkte nur, dass meine Hoden kräftig abgebunden waren.
Zum Glück kam ich bald zum Entspannen, dass ich meine Hose wieder anziehen konnte.

Wer weiss Näheres über diese Therapie zur Penis-Vergrösserung?

Penisvergrösserung

So, 08.Jan 2006, 18:11
Tja, ronald - diese Erfahrung habe ich auch schon gemacht; und dafür brauchte ich noch nicht einmal eine Lady... :-D Prinzip: gewusst, wie! Vielleicht war die Dame aber auch in der Lage, Dir schmerzfrei ein sogenanntes Fickstäbchen einzuführen!? Vielleicht war es ja auch nur die erste Erektion seit Jahren... alles wird gut! totla %zwinker%

Grüße
Kranker
Mein Nick ist KRANKER - und krank Sein kann so schön sein...
Life is Life - besser heute als zu spät!

Mo, 09.Jan 2006, 18:07
@pfadfinder
Ein silbernes Stäbchen, welches in die Harnröhre eingeführt wird und damit z.B. der Harnröhrendehnung dient. Eine gleichzeitige Massage mit einem Vibrationsgerät und Du...

Grüße
Kranker
Mein Nick ist KRANKER - und krank Sein kann so schön sein...
Life is Life - besser heute als zu spät!

Mo, 09.Jan 2006, 21:55
Guten Abend Kranker!

Eine Penetration der Harnröhre ist sicher was feines und ein intensives Erlebnis- ich kann mir schon vorstellen, warum du deinen letzten Satz nicht beenden wolltest :-D .

Besteht da nicht auch erhebliche Verletzungsgefahr, schon bei der Einführung. Mit Harnröhrenverletzungen ist sicher nicht zu spaßen denke ich mir mal.


Gruß, pathfinder

Di, 24.Jan 2006, 11:04
Hallo ronald,

das sind ja ziemlich genau Angaben die du da machst. Hast du das so gemessen, oder einfach nur geschätzt? Denn beim Schätzen geht meist ein bißchen was schief - gerade in derartigen Situationen schätzt man häufig mehr als man eigentlich hat. Da wird das dann schnell zu 5 cm und 3 cm mehr an Länge und Umfang.

Selbst mit der besten Penisvergrösserung die es gibt, sind solche Angaben wirklich utopisch.
Fakt ist aber, dass der Penis eine Erektionsgrösse "von-bis" hat. Das heisst, er kann während einer Erektion besonders wachsen, wenn er zB. abgebunden wird und das Blut sich anstaut.

Ansonsten: Frag doch einfach mal die Lady, was sie denn gemacht hat.

Harnröhrendehnung ist eine nette Sache, die bestimmt einige Risiken birgt, wenn man unsauber und unachtsam damit umgeht.
Ich denke aber nicht dass es das Potential hat, den Penis um satte 5 cm länger und um 3 cm dicker werden lässt.

Poxxxxxxx hättest du auf jedenfall gemerkt. Denn das riecht sehr penetrant.
Ob du etwas in die Harnröhre geschoben bekommen hast, hättest du vielleicht (!) an einem kleinen leichten kratzen gemerkt.

Viele liebe Grüsse
Nala

Fr, 03.Feb 2006, 14:10
Ich hab gestern im gleichen Studio eine andere Lady kontaktiert
und nachfragt und es ausprobiert -und klappte! %doc%

Zwar nicht mit Fickstäbchen, sondern einer Art Vakuumpumpe,
die auf meinen kleinen Freund (unten abgebunden und mit Gummi drüber)für rund 2 Minuten, kurz angesaugt, gesetzt wurde. %puh%
Das Resultat hielt die ganze Session über an, zum Glück verhalf
mir meine Spielpartnerin am Schluss zu einer "Erleichterung", sodass ich beim Ankleiden meine Hose wieder zubekam. :) winke winke
Antworten

Zurück zu „Gesundheit, Hygiene, Gesetze, Rechtliches zum BDSM“