Jungdomina Cynthia - erotisch & unberechenbar
Domina Filme & Chat
Telefonerziehung
Hier Ihre Werbung
Hier Ihre Werbung
Annabel Schöngott - gepflegte Perversion
Mommy Ultraviolence
Hier Ihre Werbung
Hier Ihre Werbung

Neueröffnung Studio Medusa

Mi, 01.Feb 2006, 04:09
Lieber Henry,

aus Insiderkreisen weiß ich dass dieses besagte - und jetzt schon hochgelobte Studio - Ende dieser Woche, Anfang nächster Woche
eröffnet wird.

Aber der genaue Termin soll ja noch in der Abendzeitung/Nürnberg kundgetan werden

Auch ich warte schon seit langem mit Spannung auf diese Eröffnung, da es mir ein Wiedersehen mit der wunderbaren Bizarrlady Stella ermöglichen wird, die durch das Studio Medusa wieder zurück nach Nürnberg kommt.
Lady Stella war ja schon mal hier im SM-StudioDeLuxe tätig, daß sie leider nach heftigen Kontroversen- (wie viele andere Ladies übrigens auch) - mit Domina Cora verlassen hat.
Ich vermisse ihre herrlichen Gummisessions sehr und mir war der Weg nach Stuttgart, wo sie ja auch tätig ist, auf Dauer zu weit.

Henry, ich denke unser langes Warten wird belohnt werden.

BrutusSM

Studio Medusa

Mi, 01.Feb 2006, 04:43
Besten Dank für diese sehr sehr erfreuliche Nachricht.

Vielleicht mag ich manchem hier albern erscheinen -

aber wer die Bindung an eine bestimmte Herrin, Domina kennt,
die einfach - in Perfektion passte, mit der man viel Freude,
Erfüllung hatte, die einfach in allem kompatibel war -
von der Optik her, vom Stil, ihrer Kleidung, vom Niveau,
von ihrer Sprachgewandtheit, ihren Phantasien, mit der
man kein Vorgespräch mehr brauchte, weil sie einfach
wusste worauf es ankam.. die wusste was ich wollte, was
ich brauchte - und wenn einem dann diese Lady aus welchen
Gründen auch immer auf längere Zeit entzogen wird - kann vielleicht nachempfinden wie ich mich fühle.

Ich habe im letzten halben Jahr einige andere Ladies
ausprobiert aber niemals das gefunden, was ich bei
Lady Nicoletta erleben durfte...

und vielleicht bald wieder erleben darf - wird mich verstehen........

Henry

Sa, 18.Feb 2006, 01:47
So der versprochene Bericht:
Meine Mail wurde schnell und ausführlich beantwortet. Ermuntert durch die Mail habe ich gleich einen Termin ausgemacht.
Das Studio ist sehr gross und schön eingerichtet. Positiv empfand ich, dass die Luft trotz des Kellergewölbes angenehm frisch roch. In den Räumen ist ausreichend Platz zum Spielen und es ist noch Platz für den einen oder anderen Gegenstand.(Ich hätte da schon ein paar Ideen)
Das Vorgespräch war angenehm, offen und freundlich. Ich hatte den Eindruck, dass Nicoletta ausmerksam und ehrlich zugehört hat. Wir haben dabei nur grob den Rahmen abgesteckt. Das war ganz in meinem Interesse, da ich eine Session mit überraschenden Wendungen erleben wollte und kein Drehbuch runtergeleiert haben wollte.
Wir haben dann unser Spiel im weissen Bereich begonnen. Zuerst wurde ich auf dem Gynstuhl fixiert, dann hat Nicoletta mir den Bauch mit Wasser gefüllt. Nach einiger Zeit hat das Ganze schon leicht das Drücken angefangen und ich wollte mich erleichtern. Aber dann hat Lady Nicoletta an der einen Kette hantiert und recht überzeugend gemeint, dass diese nicht mehr aufginge. Ein Trick, der mir schon einen Schreck eingejagt hat Aber genau so etwas wollte ich, dass die Session überraschende Wendungen bringt, die nicht vorhersagbar sind. Nach einer kleinen privaten Zeit der Erleichterung haben wir in den schwarzen Bereich gewechselt. Kurze Zeit später war ich wieder auf einem Gynstuhl ziemlich gut fixiert und ein Katheder bahnte sich seinen Weg in mein bestes Stück. Ein irres Gefühl, das mein Kopfkino richtig in Fahrt brachte. Danach begann ein Spiel mit Strom an den verschiedensten Stellen. Zum Teil wurde es schon ganz schön heftig, aber es war ein interessantes Wechselspiel zwischen uns, die Grenzen auszutesten. Das Gefühl, seiner Grenze näher gebracht zu werden, und der Blick in ihren Augen, der zeigte, dass sie konsequent weiter gehen würde, haben mich dem Kick des ausgeliefert seins verdammt nahe gebracht. Das meinte ich, als ich im anderen Thread schrieb, dass ich eine Domina ohne Drehbuch suche. Sie hat die Kontrolle übernommen, und ich konnte geniesen. Verstärkend hierbei war, dass man spürte, dass es ihr wirklich Spass machte. Nur in einer solchen Konstellation können Grenzen überschritten werden. Zwischendurch hat sie mir noch gezeigt, was sie beim nächsten Mal mit meinem Hintern anstellen würde. Die Vorstellung, von einer riesigen Gummifaust extrem gedehnt zu werden und ihr überzeugender Blick, der sagte, dass es unausweichlich wäre, haben schon die Weichen für das nächste Mal gestellt. Mit einem freundlichen Lächeln hat Lady Nicoletta mir noch erzählt, das ich das nächste Mal geknebelt und mit verbundenen Augen gefesselt würde. Mal sehen was ihr sonst noch einfällt.
btw: Preise im angemessenen Rahmen, mehr möchte ich darüber nicht sagen.
Keep you posted...

Fazit: Wiederholungsgefahr 100%

Di, 21.Feb 2006, 02:55
Das klingt ja alles sehr viel versprechend und liest sich gut.

Ich denke, ich werde dieses Studio - auch wenn es noch immer nicht online ist - die nächsten Tage einmal besuchen.

Nürnberg und Umgebung würde ein grosses First-Class-Studio, wie es sie in München, Berlin, Düsseldorf und Umgebung gibt richtig gut tun.

Nichts gegen Charlottes Studio und die Lady selber.. - sie ist schon großartig, aber es ist doch sehr eng dort (aber gut eingerichtet) und es ist leider wenig Abwechslung geboten. Und ich ziehe es doch vor, wenn mehrere Ladies vorort sind und nicht nur eine einzige Dame.

Bericht folgt

Marcoso
living on the darkside of the moon

Studio Medusa

Di, 21.Feb 2006, 07:51
Hallo zusammen,
ich kann mich den Worten von Latexobjekt nur anschliessen.
Bin letzte Woche spontan vorbeigefahren um das Studio mir
einmal anzusehen. Mitten in der Altstadt von Fürth geht es in einen
Keller hinab, wo es einem wirklich die Sprache verschlägt!!

Lady Nicoletta machte sich die Mühe und zeigte mir voller Stolz das
Studio.
Und zu Recht voller Stolz, denn was man da zu sehen bekommt
ist schon aussergewöhnlich. Man kommt sich vor wie in einer Mittelalterlichen Folterkammer oder besser gesagt Areal, denn von der Fläche kommt es gut und gerne auf 300m2.
Auch die Ausstattung lässt an nichts mangeln:
Angefangen von einer sog. Psychatrie, einem Schweinestall, Möglichkeiten für Langzeitaufenhalte, einem Scheiterhaufen, drei Studios und einem komplett eingerichteten weissen Bereich lässt einem schon das Herz höher schlagen.
Leider weiß ich immer noch nicht wer außer Nicoletta noch dort arbeitet.
Sie sagte mir es wären insgesamt fünf Damen. Aber wer genau, konnte ich leider nicht in Erfahrung bringen.
Vielleicht kann mir hier ja Latexobjekt helfen?

Zu einer Session kam es leider auch nicht, da alle Damen gerade mit div. Langzeitsessions beschäftigt waren.
Dies werde ich aber auf alle Fälle nachholen.
Bis dorthin grüßt Euch,
sugernick

Ladies im Studio Medusa

Di, 21.Feb 2006, 11:37
Die Studio-Website geht spätestens Ende dieser Woche online.

Auf der Seite Audienzzeiten kann man dann auch ersehen, welche Lady wann im Studio ist.
Fotos der entsprechenden Damen findet man dort selbstverständlich auch!
Es arbeiten im Studio

Herrin Roxana
Lady Nicoletta
Jungdomina Celine
Bizarrlady Stella

am
Wochenende
sind zusätzlich
Extremdomina Lulu
und Sklavia SubMiss

vorort.

Alle Termine bitte nur nach telefonischer Absprache.

Woher ich meine Informationen beziehe.

Ich habe die überaus große Ehre als Haussklave in diesem Studio
dienen zu dürfen und gebe solche ''Auskünfte" gerne - vorausgesetzt, es ist hier gestattet .

Ich habe aber strengste Ordner mich hier völlig neutral zu verhalten.
Man wird also von mir niemals etwas schlechtes über ein anderes Studio lesen bzw. werde ich meine Bewunderung für das Studio Medusa gänzlich für mich behalten.

Ergebendst
Konradin

Website

Mo, 27.Feb 2006, 01:09
Herzlichen Glückwunsch zu dieser Website. Sie macht wirklich neugierig.
Und ich werde mir dieses im Vorfeld so viel gelobte Studio bestimmt bald mal ansehen.

Wenn das Studio das hält was die website verspricht - alle Achtung.
Interessant finde ich vor allem den petplay-Bereich´.
So was perfektes habe ich ja noch nie gesehen.

www.studio-medusa.com

Calvisius
born to serve

Mi, 08.Mär 2006, 12:58
Das liegt vielleicht daran, daß die Ladys in der Realität auch wesentlich attraktiver sind als auf der website. Ich denke die Fotos werden sich auch noch ändern. Vor allem sind die Damen alle sehr charismatisch, was man von vielen anderen Ladys in anderen Studios nicht behaupten kann und das kommt auf den Fotos nichts so gut rüber.

Das Studio ist sensationell, ich habe so etwas in ganz Deutschland noch nie gesehen. 3,70 hohes Gewölbe mit Sandstein, perfekte Einrichtung, wirklich alles da, was das MasoHerz begehrt. Vom Pranger, über den Hängekäfig bis hin zur antiken Schulbank.
Der weiße Bereich vermittelt einem wirklich den Eindruck man sei in einer Praxis. Pet-Bereich (Hundehütte, Schweinestall, Pferdestall, Flaschenzug für die Schweinschlachtung), ein richtiger Kerker. und superoriginell eine Psychiatrie mit Isolationszelle - beklemmend realistisch dargestellt.
Man kleidet sich nicht wie so oft im Studio oder auf der Toilette aus.
Hierfür gibt es ein mit Antiquitäten ausgestattetes Umkleidezimmer...

Also ein Besuch, wenn auch nur zu einem unverbindlichen
Anschauen lohnt sich wirklich.
Die Damen sind superfreundlich - auch wenn man nur zum Gucken kommt.

Dieses Studio ist eine absolute 10. - Upperclass!!!!!!
Session haber ich noch nicht gebucht.
Mir das Studio nur angesehen

Aber ich komme wieder

Marcoso
living on the darkside of the moon
Antworten

Zurück zu „Dominas in Nürnberg“