Domina Filme & Chat
Telefonerziehung
Mommy Ultraviolence
Hier Ihre Werbung
Jungdomina Cynthia - erotisch & unberechenbar
Domina Adelle Leonella
Hier Ihre Werbung
Hier Ihre Werbung
Annabel Schöngott

Neue Gastlady Cora Champaign

So, 26.Mai 2024, 08:02
Ich hatte sie vor kurzem auf der Lux-Homepage entdeckt. Neu im Geschäft ist sie allerdings nicht, sondern hat schon einige Jahre Erfahrung. Eine sympathische Leipzigerin, über die ich hier im Forum schon Positives gelesen habe. Nicht nur Ihre Bilder, auch ihre Texte hatten mich angesprochen. So kam es dann zur telefonischen Kontaktaufnahme. Anzahlung per Amazoncode verlief auch total unkompliziert.

Ja da stand sie dann vor mir: eine große und schlanke Frau, mit einem wunderschönen Gesicht und blonden Haaren. Nur dünn aufgetragenes Makeup und sie strahlte auch gleich eine gewisse Klasse und Eleganz aus. Die schwarze und hauchdünne Business-Bluse passte wunderbar zu ihrer Rektorin-Brille. Ich hatte mir deswegen gleich angewöhnt, die Dame mit „Sie“ anzusprechen. Mit den meisten Damen duze ich mich eigentlich aber in seltenen Fällen, wie hier, finde ich das „Sie“ (auch außerhalb der Session) angebracht.

Einen ausführlichen Sessionbericht werde ich jetzt nicht schreiben. Nur soviel, dass sie mich mit Keuschhaltung und Tease and Denial in den Wahnsinn getrieben hat. Keine Schmerzen, keine Beleidigungen, dafür die pure Sinnlichkeit. Sie wusste ganz genau, wie sie ihre erotischen Reize und Körperbewegungen gezielt einsetzen konnte, um meinen Körper erzittern zu lassen.

Wenn man dann vor ihr sitzt, den Kopf zwischen ihren Unterschenkeln in einer Beinschere fixiert, der Euter im KG kurz vorm explodieren, während sie den Sklaven mit einer Feder sanft übers Gesicht streichelt… das war schon eine magische Atmosphäre und Gänsehautfeeling. Einen körperlichen Orgasmus hatte ich nicht. Das war aber auch nicht nötig, denn der Orgasmus spielte sich in meinem Kopf ab.
Antworten

Zurück zu „Dominas in Berlin, Potsdam“