Domina Filme & Chat
Jungdomina Cynthia - erotisch & unberechenbar
Telefonerziehung
Hier Ihre Werbung
Hier Ihre Werbung
Hier Ihre Werbung
Mommy Ultraviolence
Hier Ihre Werbung
Domina Adelle Leonella

Milena wieder weg?

Mi, 05.Apr 2006, 22:57
War gerade auf der Homepage vom Institut Shaka!

Milena ist unter den Bizarrladies verschwunden, hab zwar gehört das Sie im letzten Jahr ein Kind zur Welt gebracht hat; aber trotzdem war Sie noch Dienstags im Shaka tätig.

Hat Sie sich ganz ins Privatleben zurückgezogen?

Fr, 07.Apr 2006, 11:02
:)

Danke für die Antwort pinkalien! Dann werd ich mal gespannt sein, ob Sie im Herbst/Winter diesen Jahres wieder zum Shaka zurückkommt.

Vermissen werd ich Sie auf jeden Fall!

Fr, 06.Okt 2006, 20:48
Jetzt ist schon ein halbes Jahr ins Land gegangen und immer noch keine News von Milena!

Weiß jemand vielleicht was Neues? Oder hat sich Milena vielleicht ganz zurückgezogen?!

Wäre schade, wenn Sie nicht mehr auftauchen würde; Sie war immer mit viel Herz bei der Session!

So, 08.Okt 2006, 08:14
Hab Herrin Shaka eine Mail bezüglich Milena geschrieben und warte jetzt die Antwort ab!

Böse Gerüchte besagen, Sie hätte ein Alkohol- bzw. Drogenproblem. Dazu soll Sie auch noch schwanger gewesen sein und zwar in der Zeit bevor sie das letzte Mal pausiert hat.

Wie gesagt dies sind nur Gerüchte, ob dahinter ein wahrer Kern steckt, weiß ich nicht.

Aber das mit dem Alkohol könnte wahr sein, da ich mal für Sonntags Mittags eine Session bei Ihr gebucht hatte und Sie mir persönlich mit starkem Alkoholgeruch absagte, weil Sie sich nicht wohl fühle. Daraufhin ist Contessa Cara eingesprungen und hat mir eine sehr geile Session beschehrt!

So, 08.Okt 2006, 09:22
@AV

Solch wilde Spekulationen, wie Du sie hier anstellst, halte ich für ziemlich unpassend. Wir sollten einfach mal respektieren, dass die Damen auch ein Privatleben haben. Nur so viel, als ich Milena das letzte Mal getroffen habe, sah sie sehr gut, gesund und zufrieden aus. Es kann sein, dass sie wieder ins "Geschäft" einsteigt, aber ebenso, dass sie ihr Leben einfach auch ohne uns geniessen kann und nicht zurückkommt.

So, 08.Okt 2006, 16:44
@gast090309

Wie ich schon sagte (wenn man genauer lesen kann), sind es auch nur Gerüchte!

Die Info hab ich von einer Dame, die mit Milena früher im Shaka gearbeitet hat. Jedoch sollte man sowas mit Vorsicht genießen, da man ja nicht weiß, wie das Verhältnis der Damen untereinander war!

Das mit dem Alkohol kann natürlich eine Ausnahme gewesen sein, die ich aber erlebt habe.

Milena will ich hiermit nicht schlecht machen, da ich auch sehr geile Sessions mit Ihr erlebt habe.

Werden wir mal abwarten was Lady Shaka mir über den Verbleib von Milena schreibt!

Mo, 09.Okt 2006, 13:25
@AV:

Nein, du möchtest Milena nicht schlecht machen indem du öffentlich von eventuellem Konsum sprichst...

Die sessions waren aber für jeden von euch geil, also was sollen dann diese sensationsheischenden Vermutungen bis zu Anfragen per e-mail über ihren Verbleib?
Kriegt ihr den Hals nicht voll um noch im Privatleben wühlen zu müssen?
Und glaubt ihr im Ernst das eine Studiobetreiberin keine Diskretion bewahren wird?

Nach dem Motto: Hey, ich weiß aber mehr als du...

Schämt euch!

Roxana

Di, 10.Okt 2006, 18:40
stimme roxanna zu.
diese nummer mit "angeblich habe ich gehört, das" ist das allerletzte.
in dieser branche habe ich schon reichlich fadenscheinige aussagen gehört, warum eine dame nicht mehr in einem studio ist.
da gibt es studios, da hatten die damen reichlich verkehrsunfälle...
schwanger ist in manchen studios jede zweite, die dort aufhört...

mal auf die idee gekommen, das das alles unsinn ist?

so etwas zu verbreiten ist ein unding. ich habe bei milena ebenfalls tolle sessions erlebt, und mir kam sie immer normal vor. schwanger war sie lt. eigenen aussagen auch nicht....

also sollte man m.e. keinen unbestätigten mist verbreiten. und sollte sie wirklich ein problem haben, so gehört allerhöchstens dezentes mitgefühl hier hin, und keine indiskretionen...

wer will schon, das hier sein privatleben diskutiert wird...

Di, 10.Okt 2006, 21:31
@gast5:

Danke:-)

Und das sie in den sessions mitreissend,phantasievoll und leidenschaftlich war/ist kann ich nur unterstreichen, denn davon kriegte ich den Hals nicht voll wenn ich in meinen Anfängen mit zu ihr rein durfte und ich habe seither nicht anähernd vergleichbar aufregendes erlebt.
Einmalig. %klatsch%

Liebe Grüße,
Roxana

Di, 10.Okt 2006, 23:05
@ Roxana;

Übertreibst Du jetzt nicht ein wenig? Die erlebten Sessions bei Milena waren für mich gut, da gab es nichts dran auszusetzen, aber mitreissend, phantasievoll und leidenschaftlich habe ich sie nicht erlebt. Und zu den "Einmaligen": Da kenne ich noch bessere ... :-))

In dem Punkt der Unterstellungen kann ich Dir und gast5 nur beipflichten, das ist in meinen Augen absoluter Unsinn. Hatte noch nie eine alkoholisierte Milena während der Session erlebt.

Lieben Gruß
JumpyCat
Liebe besteht nicht darin, dass man einander anschaut,
sondern dass man gemeinsam in dieselbe Richtung blickt.
(Antoine de Saint-Exupery)

Mi, 11.Okt 2006, 01:59
@jumpycat:

Nein,
ich spreche für mich,bzw. meine persönlichen Empfindungen in dieser Zeit und meinen "bescheidenen" Erlebnissen mit anderen Damen in gemeinsamen sessions.
Ich habe Milena ja sehr intensiv in den sessions erleben können als Newbie damals und ich neige in der Hinsicht nicht zu Übertreibungen.
Und ich habe sie nur arbeitend und gut gelaunt erlebt, ein Gast jagte den nächsten und sie kamen regelmäßig wieder.
Ich werd mir ja net selbst was schön reden oder rein aus persönlicher Sympathie:-)



Das ist jetzt nicht böse gemeint, aber ein Aspekt ist, wie starr ein Rahmen ist, den man vorgibt.

Ich denke, das was ich meine, werden Herren bestätigen können die Milena Freiraum ließen,bzw.allenfalls eine grobe Richtung vorgaben und dazu ihre Vorlieben teilten.

Es sind schließlich Persönlichkeiten auf die Mann trifft und das macht doch den Reiz aus.
Die Ladys unterscheiden sich ja nicht nur in der Optik sondern in Wesensart und den persönlichen bizarren Spezialitäten, die sie professionell anbieten.

Für den einen soll die Dame einfach nur funktionieren und überzeugend freundlich und erfahren die must have's des Gastes abhandeln :-)
Und da gibt es ja auch Spezialistinnen die darin sehr bewandt sind und noch lange nicht jede kann genau das mitreissend umsetzen.

Das ist nicht bös gemeint, aber da ich dich recht gut kenne kann ich mir gut vorstellen, daß du es anders empfindest und ist mir durchaus verständlich. %gern%

Liebe Grüße,

Roxana
Antworten

Zurück zu „Dominas in Düsseldorf“