Mommy Ultraviolence
Domina Filme & Chat
Telefonerziehung
Hier Ihre Werbung
Hier Ihre Werbung
Domina Adelle Leonella
Hier Ihre Werbung
Jungdomina Cynthia - erotisch & unberechenbar
Hier Ihre Werbung

memberseiten dominanter damen

Do, 13.Okt 2005, 10:00
hallo!
ich bin neu hier im forum.habe oft schon mal reingeschaut und mich an den
wirklich informativen beirägen orientiert.
nun habe ich mal eine allgemeine frage.
es scheint ja wirklich in mode gekommen zu sein,daß die dominanten ladies über webseiten verfügen,die auch einen pay-bereich enthalten.
eine tolle sache eigentlich für die user,die aus welchen gründen auch immer die damen nicht real besuchen können.
ich kenne die seiten von stella cruella(leider kaum updates,preis leistung schlecht)
lady marleen(ziemlich neu aber informativ ,bisher kaum material)
dea donnatella(da bekommt man wirklich was für sein geld)
lady asmondena( 2 mal in der woche updates,sehr professionell und abwechslungsreich,fazit sehr gelungen)
etc.
was mich aber wirklich ärgert sind die seiten die vorher alles mögliche ankündigen und später nichts halten.da bezahlt man geld und kriegt nichts dafür.
dieses thema wurde hier ja noch nicht behandelt,daher würde es mich interessieren,wie ihr das seht.
eine seriöse domina muß doch auch das halten was sie vorher sagt.
wenn updates angekündigt werden und dann nichts auf der seite passiert ist das betrug am kunden.
liebe grüße
janni
ich liebe dominante göttinen!

Do, 13.Okt 2005, 11:46
Vom Grundsatz her hast Du völlig recht!

Jeder, der einen Memberbereich hat und Dinge verspricht, wie er diesen Bereich managen will, hat eine Verpflichtung am zahlenden Kunden.
Es kommt ein Vertrag zustande, an welchen beide Seiten gebunden sind.

Die angesprochene Stella weiss um die Vernachlässigung ihrer Seite und hat Preisnachlass für Gäste angeboten, also die Frauen sind bei Vertragsbruch eindeutig gefordert!

Es obliegt jedem " Pay- Member ", nach seinem Ermessen zu reagieren. Eine Kontaktaufnahme als Erstes mit der Domina macht stets Sinn.


DomHunter
( ...Strap-it-On... )
Bild
Bild
http://www.flash-emotions.com
Bild
http://www.domina-portrait.com

Do, 13.Okt 2005, 12:01
danke für deine antwort.das sehe ich auch so.
ich habe besagter domina insgesamt 4 emails gesendet und leider keine antwort erhalten.telefonisch habe ich es auch zwei mal versucht-ohne erfolg.
das mit dem preisnachlass habe ich gelesen.50 euro rabatt für eine session ist schon ein gutes angebot.ich bin leider körperlich behindert und sitze seit einem unfall vor 2 jahren im rollstuhl.daher kann ich real leider nicht das studio aufsuchen.
das ist ja auch der grund warum ich "paymember" geworden bin.früher war ich regelmäßig in studios,das wird leider wegen meinem handycap von vielen damen abgelehnt.die können halt nicht verstehen,daß man trotz rollstuhl,trotzdem noch klar ist und haben wohl skrupel.
es geht aber nicht nur um domina stella,sondern ganz im allgemeinen um dieses thema memberseiten.
naja,das geld ist futsch und ich sehe auch keine möglichkeit es zurück zu bekommen.fazit aus der sache ist daß ich auf jeden fall bei ihr kein member mehr werde und auch in anderen foren nicht gerade positives las.aber wie gesagt,ich kenne sie nicht persönlich und kann mir mein urteil nur im bezug zu der aktualisierung ihrer webseite leisten.
bis dahin
janni
ich liebe dominante göttinen!

Do, 13.Okt 2005, 14:29
ich finde das angebot mit den 50 euro rabatt bei einer gebuchten session total unseriös.
das ist ja fast das gleiche als wenn ich im restaurant ein gericht bestelle ,stattdessen nur die beilage bekomme und dann bei beschwerde das angebot erhalte ein komplettes teures menue zum ermäßigten preis zu nehmen....)irgendwie riecht das nach ankobern.

auch für member außerhalb hamburgs oder dem ausland schwierig nachzuvollziehen.

auch nicht jeder betrachter von solchen internetseiten muss ja zwangsläufig an besuchen von studios interessiert sein.

der korrekte weg wäre wohl,einen teil der gebühren zurückzuerstatten oder weil es vielleicht abrechnungstechnisch schwierig wäre zumindest ein bis zwei monate den zugang zu verlängern.

Ansonsten kann ich nur empfehlen sich vorher die Updateliste anzusehen und zu entscheiden ob das inhaltliche sein Geld wert ist.

Do, 13.Okt 2005, 20:29
janni hat geschrieben:das mit dem preisnachlass habe ich gelesen.50 euro rabatt für eine session ist schon ein gutes angebot.ich bin leider körperlich behindert und sitze seit einem unfall vor 2 jahren im rollstuhl.daher kann ich real leider nicht das studio aufsuchen.
das ist ja auch der grund warum ich "paymember" geworden bin.früher war ich regelmäßig in studios,das wird leider wegen meinem handycap von vielen damen abgelehnt.die können halt nicht verstehen,daß man trotz rollstuhl,trotzdem noch klar ist und haben wohl skrupel.
Kann es sein, dass du da einfach die Ablehnung einiger Dominas auf alle überträgst? Ich wüsste nicht, dass im SC je ein Rollstuhlfahrer abgelehnt wurde. Erst neulich hatten wir einen als Gast. Demnach kannst du gerne vorbeikommen und das Angebot wörtlich nehmen.

Marfa
klassische Domina http://www.la-marfa.com
Aus- und Fortbildungen und Coachings http://www.bdsm-akademie.com

Fr, 14.Okt 2005, 12:07
hallo!
erstmal vielen dank für die antworten,auch von dir tanja.
ich bin über die angelegenheit und diese mehrfachen versuche kontakt mit besagtem studio aufzunehmen einfach total lustlos geworden,dort noch mehr geld zu investieren.trotzdem danke für das angebot,lady marfa.
ich sagte ja nicht das ich das verallgemeinern würde(ablehnung dominanter damen gegenüber meiner behinderung).
ich habe auch keine namen genannt.
meine erfahrung sessions zu erleben in meiner jetzigen situation,ließ darauf schließen,daß die damen probleme haben damit umzugehen.kann ich ja auch irgendwie verstehen.trotzdem liebe ich es,spiele zu spielen und habe einfach noch nicht diejenige gefunden die mit der situation umgehen kann.am liebsten wäre es mir,wenn eine oder zwei damen zu mir nach hause kämen für mehrere stunden.das finanzielle ist nicht das problem.leider haben zu diesem thema auch viele damen "nein" gesagt.
es ist für mich einfacher mich in meinem zuhause auszuleben,allein schon von den räumlichkeiten.die studioatmospähre ist zweitrangig.für mich ist die frau ,die ich verehren möchte der Vordergrund und nicht das ambiente.vielleicht findet sich ja hier eine dame ,für die meine situation kein problem ist.
ich wäre dann gerne und sofort bereit mit dieser dame persönlich kontakt aufzunehmen.schließlich muß "SIE" ja auch wissen ,was ich gerne ausleben möchte.wobei ich mich eigentlich als eher "harmlos" einstufen würde.es geht viel um verbale dinge und um psychospielchen und natürlich dominante erotik.
würde mich auf antworten freuen.
bis dahin,viele grüße an alle
janni
ich liebe dominante göttinen!

Fr, 14.Okt 2005, 13:53
Hey Janni,

ich hab kurz überlegt, ob ich auch noch einen kurzen Beitrag schreibe, denn Tanja hat sicher recht, dass es auch ein gutes offtopic wäre, zumal es ja auch extra eine solche Rubrik gibt, aber ist jetzt egal.
Ich wollte Dir nur sagen, dass Die Damen, die ich bisher kennengelernt habe, in dieser Hinsicht gar keine "Skrupel" zu haben scheinen.
Besser ist es aber wohl ausgedrückt, sie gehen mit dem Thema einfach sehr sensibel und einfühlsam um.
Ich selber bin zwar sehr mobil und in der Hinsicht nicht eingeschränkt, jedoch habe ich auch eine 100%ige Körperbehinderung und bin teilweise fast erschrocken gewesen, wie selbstverständlich die Damen damit umgegangen sind.
Die liebe Tanja, deren Beiträge ich auch immer sehr gerne lese, gehört übrigens auch dazu. Hat mir vor längeren Zeit so manchen Schmerz leichter ertragen lassen.
Aber zurück. SM ist für mich, egal welches Spiel ich bevorzuge, ein Spiel mit der Seele und da ist einfach besonders viel Vorsicht und auch Empathie von Nöten und ich habe festgestellt, dass Du gerade in diesem Bereich viele Damen finden wirst, die eben genau diese Eigenschaften besitzen und auch leben.
Ich komme leider viel zu selten in ein Studio, aber das ist für mich dann immer der grösste Genuss.
Eigentlich wollte ich nur sagen, dass Du in den meisten Studios sicher genauso gerne empfangen wirst, wie jeder andere auch, ich glaube, dass kann ich aus eigener Erfahrung gut behaupten.
Vieleicht kannst Du auch mal jemand zu Hause empfangen, ich wünsche es Dir, allerdings glaube ich, dass die Damen es einfach nicht nur angenehmer finden, sondern es auch geniessen, den Spielpartner aus "Ihrem Reich" irgendwann wieder zu entlassen. Mir würde es wahrscheinlich so gehen.

skipper

Fr, 14.Okt 2005, 20:43
Also janni,

das sollte doch kein Problem sein, zu Hause bei dir eine eigene aufregende Session durchzuführen.
Ich biete generell Hausbesuche an und sicherlich auch einige Ladys aus dem SC.
Melde dich

Lady Joy

Mo, 17.Okt 2005, 23:03
Ich habe mich gerade diese Woche erstmals dazu durchgerungen auf 2 Seiten für den Memberbereich zu zahlen. Es geht um fetishlady-anja und fetish-vanessa.
Das sind beides keine Dominas, sondern einfach nur Frauen, die sich gerne in Lack, Latex und Leder präsentieren, aber egal, dort gibt es wirklich super Fotos von wunderschönen Frauen in tollen Outfits. Auf beiden Seiten scheint es sehr häufige und regelmässige Updates zu geben und ich bin prinzipiell zufrieden, wobei beide Seiten sehr ähnlich sind und ich keine Vergleichsmöglichkeiten habe.
Antworten

Zurück zu „Dominas in Hamburg“