Domina Filme & Chat
Telefonerziehung
Mommy Ultraviolence
Hier Ihre Werbung
Bizarrlady Annabel Schöngott
Hier Ihre Werbung
Hier Ihre Werbung
Hier Ihre Werbung
Jungdomina Cynthia - erotisch & unberechenbar

Meine Nacht im Atmos - Geheimtip !

So, 30.Okt 2005, 03:32
Gestern war wieder einer der Tage, an welchem ich den Drang verspürte, Hamburg unsicher machen zu müssen.
Mit dabei ein guter Freund, mit dem ich auch viel beruflich zu tun habe.
In letzter Zeit machten wir einige profitable Geschäfte und deshalb stand nun die Belohnung hierfür an!

Mir stand zum einen der Sinn nach attraktiven Frauen, ferner hatte ich Lust auf Wellness. Also einfach entspannen mit erotischer Komponente.

Mein Freund hat mit S/M nicht viel am Hut, ich bin da flexibel, also folgte ich seinem Vorschlag - eine Stunde später fanden wir uns im

ATMOS am Grossmoorring,
in Hamburg- Harburg,

- wieder.

Eigentlich versprach ich mir betreffend meiner allseits bekannten Vorlieben nicht allzuviel - ein S / M Studio ist dieser FKK- Freizeit Club ja nun wirklich nicht -, aber ein Blick zuvor auf die Website

www.atmos-fkk.de

kündigte zumindest einen entspannten und angenehmen Aufenthalt mit viel Wellness an.
Am Eingang löhnten wir jeder 50 Euro, es kamen umgehend zwei bildhübsche junge Damen herunter, welche sich gleich ausreichend Zeit nahmen, um uns überall rumzuführen und alles zu zeigen, und zwar freundlich und völlig unaufdringlich!

Nachdem mein Freund und ich uns unserer Sachen entledigt hatten und diese in einem Spind verschlossen zurückliessen, akklimatisierten wir uns und erblickten diverse Schönheiten, rassig, freundlich und anregend.

Diverse Saunen, mehrere Pools, Spielzimmer en masse, einer davon mit gynäkologischem Stuhl. Und alles blitzblank sauber und gepflegt.

Nun wird man sich die Frage stellen - was hat das alles mit S/ M zu tun?

Ganz sicher hätte ich diesen Bericht hier nicht eingestellt, wenn ich nicht das nun folgende erlebt hätte, alles nach dem Motto:

" S/ M lauert überall "

oder

" Wer suchet, der findet "!

Mein Kollege war gerade " unterwegs ", ich trank bereits meinen dritten O- Saft ( alkoholfreie Getränke und Snacks im Preis inbegriffen ), als ich


ANNA

erblickte. ANNA hat verdammte Ähnlichkeit mit meiner Signatur ganz unten. Wir hatten angeregten Blickkontakt, sie lächelte freundlich, also sprach ich sie an. Im Laufe unseres angeregten Gespräches kam ich dann sehr vorsichtig auf meine speziellen Vorlieben zu sprechen.

Und genau hier begann mein ganz persönliches S/ M- Erlebnis, und zwar genau so, wie ich es mag und mir schon immer vorgestellt habe:

Sie lächelte mich wissend an ( wir sassen ganz entspannt nebeneinander am Tresen unten an der Bar ). Umgehend griff sie unter mein Badetuch, griff an Domi 2 und drückte schon mal richtig fest zu.....die andere Hand griff voll in mein Gesicht hinein und quetschte meine Wangen zusammmen.

Wohlbemerkt, um uns herum eher " Normalos ", die diesem Schauspiel fasziniert zusahen. Also Lehrunterricht Marke " Domi und Anna ".

Anna riss mir mit einem Ruck mein Badetuch weg, liess es zu Boden fallen und zog mich, den voll erigierten Domi 2 fest im Griff haltend, diverse Gänge zu den Zimmern hinter ihr her.

Unterwegs begegneten wir einigen anderen Damen, sie lächelten, ihre Gesichter verrieten Neugier, Interesse, Anteilnahme! Ich vermute, am liebsten wären sie hinterhergekommen und hätten gerne zugeschaut, was da wohl gleich passieren würde....

Das Zimmer ist natürlich mit einem eingerichteten Studio nicht vergleichbar, jedoch befand sich dort ein grosses, und, ich wiederhole, - - -pikobello sauberes-, Bett.

An den Wänden überall grosse Spiegel.

ANNA stiess mich vor die Brust, ich fiel rücklings auf die Spielwiese.
Bevor ich mich versah, waren meine Hände ( nicht die Füsse! ) an den Bettpfosten festgebunden.
" Du bleibst schön hier, Du Sau, und wartest, bis ich wieder da bin "
sagte sie in bestimmenden Ton mit ihrem osteuropäischen Akzent.

Erregt wie lange nicht fieberte ich den Moment herbei, in welchem sie wieder das Zimmer betreten möge....

Nach kurzer Zeit kehrte sie zurück. In ihren Händen zwei grosse Kerzen, den bis dato im Atmos nicht vorhandenen Umschnaller ersetzte sie kurzerhand durch eine BANANE...:-)

Im schmutzigen und gleichzeitig glaubhaftem Dirtytalk befahl sie mir, meine Beine auseinanderzumachen, woraufhin sie es mir schon mal mit der Banane besorgte ( aufs Gel verzichtete sie ganz einfach, stattdessen etwas Spucke ;-))

....die ganze Situation, das Spontane, die sichtbare Erregtheit von Anna, die dieses für sie seltene Spiel ebenfalls in vollen Zügen genoss, erregte mich aufs Äusserste.

Fortan bekam ich Unmengen Kerzenwachs, wechselnd aus grosser und geringer Entfernung, überall hin auf meinen Körper.

Nur meinen Intimbereich sparte sie ziemlich aus....denn dieser war für ihre flinke Zunge vorgesehen. Leidenschaftlich brachte sie mich zügig zum Ende, während sie mich mit der armen Banane zusätzlich stimulierte. Wahnsinn!

Anna band mich nun los, sie war ebenfalls voll auf Touren, und befahl mir, es ihr bis zum schnellen Ende mit meiner Zunge zu machen.

Wir brauchten einige Zeit, um wieder runterzukommen.

In derselben Nacht, also bis ungefähr vor 2 Stunden, hatten wir noch mehrmals Sex miteinander. Alles harmonierte bis aufs I- Tüpfelchen, ich kam voll auf meine Kosten ( Anna natürlich auch ) und möchte der Forumsgemeinde diesen Hort der Sünde ausdrücklich empfehlen!

Ach ja, der Preis.....diesen habe ich natürlich in den Memberbereich gesetzt. Und ich habe mich nicht verschrieben.


Noch ein Tip, falls Ihr nach bestimmten Damen fragen möchtet ( also z. B.Anna ): Ruft vorher an unter Telefon 040 - 3038650.


DomHunter
( ...Strap-it-On... )
Bild
Bild
http://www.flash-emotions.com
Bild
http://www.domina-portrait.com

So, 30.Okt 2005, 04:12
Hallo DomHunter!

Von diesem Club habe ich auch schon gehört.


Aber das es so ein Lusttempel ist hätte ich nicht gedacht!


Dein Bericht läst sich gut lesen und gibt den Anreiz den Club - Atmos auch mal zu besuchen.


Danke für den wohl heißen Tip!



Bernd :)

So, 30.Okt 2005, 14:32
Das Atmos hat wirklich Stil und Klasse.

Z. B. gibt es beim Pool Unter-Wasser-Sichtfenster, ein El Dorado für Voyeure.

Und als sehr angenehm empfinde ich es, dass Du viel Zeit hast und nicht unter Druck stehst. Bei Bedarf kannst Du Dich also von 13 Uhr mittags bis 4 Uhr nachts dort aufhalten, auch mit Unterbrechungen.

Freilich kostet jedes erotische Abenteuer extra.


DomHunter
( ...Strap-it-On... )
Bild
Bild
http://www.flash-emotions.com
Bild
http://www.domina-portrait.com

Mo, 31.Okt 2005, 05:31
Hallo DomHunter,

ich glaube solche oder ähnliche Erlebnisse wie im Atmos kann man fast in jedem Fkk-/Sauna-Club haben, wenn man auf die richtigen Frauen trifft. Ich hatte mal ein ähnliches Erlebnis im Frankfurter Raum, allerdings ohne die Banane.

Ich persönlich besuche zwischendurch auch gerne mal nen Sauna-Club.

Gruß vom Darkknight aus dem Rhein-Main Gebiet

Mo, 31.Okt 2005, 07:36
Klar, ich gebe Dir völlig recht.
Das trifft halt genau dann zu, sofern Du eben auf die Richtige triffst !

Der Unterschied zu dem üblichen Einerlei war bei mir mit Anna die Leidenschaft, mit welcher sie bei der Sache war.
Diese übertrug sich im Laufe der Zeit auf mich.
Also kein abgespultes Programm, sondern seine Neigungen ungehemmt ausleben, und wenns zunächst auch nur ne halbe Stunde war....( im Laufe des Abends kam ja noch einiges hinzu).

Ich kann hier auch nur zum Ausdruck bringen, wie ich persönlich es empfunden habe und das Atmos auch wegen der Sauberkeit, dem gesamten Ambiente und den vielen tollen Frauen empfehlen.

Ein Blick auf die Website trägt ebenfalls zur Meinungsbildung bei.


DomHunter :-D
( ...Strap-it-On... )
Bild
Bild
http://www.flash-emotions.com
Bild
http://www.domina-portrait.com

Do, 10.Nov 2005, 21:56
Anlässlich meines heutigen Besuches in meiner zweiten Heimat - ich war heute bei

JULIA,

denn Anna hatte frei -, möchte ich Euch in jedem Fall darüber informieren,
dass das Atmos aufgerüstet haben dürfte.

Ich entdeckte einen kleinen S / M- Raum, in rot - schwarz gehalten, Handschellen auf dem Tisch mit allem Nötigen ausgestattet, um hier eine entsprechende Behandlung zu erfahren.

Ob es dort versierte Dominas oder Bizarrladies gibt, werde ich beim nächsten Mal erkunden.

Heute hat mich Julia nachhaltig fertiggemacht, eine Figur wie gemalt und ein Erlebnis par excellance.

Beginnend mit öffentlichen sexuellen Spielen ( sie griff mir einfach unters Badetuch ), Gäste und Damen um uns herum, schauten zu, wie wir uns heissmachten.
Im grossen Lotterbett dann alles, was Mann sich wünscht. Ein abermaliger Beweis für mich, diese Adresse jedem wärmstens ans Herz zu legen.

Nur ein kleines Manko: Ich wurde zu oft angesprochen von all den Oben- und teilweise Unten- Ohne - Schönheiten, etwas mehr Freiraum wäre mir lieb gewesen.
Naja, die Damen haben mich nicht wirklich belästigt........


Bis zum nächsten Mal!



DomHunter
( ...Strap-it-On... )
Bild
Bild
http://www.flash-emotions.com
Bild
http://www.domina-portrait.com

Mi, 25.Jan 2006, 21:31
Auch heute war mal wieder einer dieser Tage, der einem eigentlich gestohlen bleiben konnte - Kälte, Schnee und Regen. Aber: Einen Tag Urlaub genommen.

Was lag da näher, als mit einem Freund mal wieder Wellness zu machen im Atmos.

Ich traf dort Julia. Sichtlich erfreut hielt sie mir gleich ihren Rücken und Nacken hin, denn sie lässt sich so gerne von mir massieren....
Nach ein paar Minuten, wir befanden uns mal wieder im Barraum, der gefüllt war mit diversen, wirklich hübschen Damen, nackt mit Strapsen, denn es war Strapsparty, - erblickte ich Anna, von der ich ja schon eingangs berichtet hatte.
Sie baute sich vor mir auf und tadelte mich umgehend- was mir denn einfallen würde, sie so lange nicht mehr zu besuchen?

Also entriss sie mal wieder mein Badetuch, wickelte es zusammen und legte es mir um den Hals. So zog sie mich von dannen und wies Julia an, mitzukommmen, denn ich hätte eine Abreibung verdient :-)

Domi 2 gefiel diese Situation sichtlich, er zeigte sich in seiner vollen Pracht!!!

Ich wurde in einen kleinen S/M- Raum gezogen..Spiegel an der Wand, ich sah nunmehr eine Peitsche, einen Vibrator. Mitten im Raum hing eine Schaukel aus Textil- Material, nebenan befindet sich sogar ein Gyn- Stuhl!

Ich hingegen hatte mich auf die Schaukel zu setzen, hinten durch einen Stoffstreifen gestützt, beide Beine in Schlaufen gelegt.
Anna legte meine Hände auf dem Rücken in Handschellen, stülpte über den Vibrator ein Kondom und schob es mir trocken und ohne viel TamTam in den Anus.
Dem anfänlichen Unwohlsein wich Erregung, denn zeitgleich stimulierte mich Julia mit ihren wissenden Händen und Zunge an den Hoden, meinen Brustwarzen, hielt mir auch ihre wunderbaren Brüste an den Mund...während Anna den Vibi in mir hin- und herbewegte.

Kurz vor der Explosion wies sie Julia an, sich vornüber gegen die grosse Spiegelwand zu stellen. Mir hingegen band sie die Hände los und befahl " Los, fick sie "!

Julia, mit welcher ich bereits so einige erotische Abenteuer bis dato im Atmos verlebt hatte, hielt mir bereitwillig ihr wunderbares Becken entgegen....alleine dieser Anblick könnte unter Umständen schon ausreichen... :)

Ich drang sofort in sie ein und bereitete wohl uns beiden ein Finale furioso.

Im Nachhinein betrachtet muss es wohl so gewesen sein, dass sich die beiden bei meinem Erscheinen im Barraum kurz abgestimmt haben mussten bezüglich des " Schlachtplanes ". Kompliment für so viel Kreativität und die perfekte, schnelle Umsetzung.

Übrigens erfolgte die Nachrüstung der aufgeführten S/M- Utensilien aufgrund der Berichterstattung hier im Forum sowie den diversen Anrufern im Atmos, die sich nach Anna und auch Julia erkundigt hatten.
Die beiden bedanken sich auf diesem Wege ganz herzlich für Euer anhaltendes Interesse. Anna ist zwar nicht jeden Tag im Atmos, sie erfüllt Euch aber gerne Eure Wünsche. Für Rollenspiele jedweder Art bitte unbedingt vorher anrufen und alles absprechen.

Preise weiterhin moderat und unverändert. Das Buffet hat wunderbar gemundet, alle waren wieder superfreundlich und sogar mein Begleiter, der so einiges gewohnt ist, war sichtlich angetan.

Wir kommen bald wieder, Ihr Süssen.

Und Euch, Leute, wünsche ich ebenso viel Spass!

DomHunter (...93 )
( ...Strap-it-On... )
Bild
Bild
http://www.flash-emotions.com
Bild
http://www.domina-portrait.com
Antworten

Zurück zu „Dominas in Hamburg“