FETISCH INSTITUT in Berlin
Domina Lady Cendra - SM-Studio Art of Humiliation
Hier Ihre Werbung
Lady Caprice
Cynthia - Bizarrlady aus Leidenschaft
Catherine Bizarr herself
Hier Ihre Werbung
Miss Lana Poison im Kinky Domination
Bizarrlady Lana (LanaDT)

Literatur

Do, 02.Sep 2004, 09:02
Manchmal gilt der Leitspruch
„learning by doing“, doch der
geistige Horizont wird durch
Literatur eher geprägt,
daher dachte ich mir eine
kleine Liste zu veröffentlichen,
die Buchtitel zum Thema SM und
Erotik auflistet.

1. Venus im Pelz ; Leopold Sacher-Masoch
2. Geschichte der >>O<<; Pauline Rèage
3. Ich peitsche dich, ich küsse dich; ***Jacqueline
4. Rohrstockspiele; Autor mir nicht bekannt, von Orion
5. Die Memoiren der Fanny Hill
6. Die Memoiren des Casanovas
7. Der Decamerone des Boccaccio
8. Bücher von Marquis de Sade


Es gibt noch etliche mehr,
die es wert sind erwähnt zu werden.


*listen to your mistress voice!*

Literatur

Sa, 04.Sep 2004, 21:54
Hallo Miss MM,

was soll denn diese Auflistung hier bezwecken? Von 1. Sacher-Masoch bis 8. de Sade, dazwischen Geschichte der O, was soll das denn? Das ist doch eine völlig unstrukturierte Auflistung von allem möglichen, wo vermutlich das Wort "Peitsche" irgendwo vorkommt.

Eine Literatur-Rubrik hat wohlgemerkt durchaus eine Berechtigung. Es gibt nicht sehr viele gute Bücher zur Beschreibung der "Weiblichen Herrschaft" (bei de Sade würde ich mich übrigens zu diesem Thema wundern). Die meisten Bücher unter dem Label SM sind leider Schrott, geschrieben nur über eine ununterbrochene Folge von Samenergüssen der angeblichen Sklaven.

Gute Geschichten, die die Weibliche Herrschaft beschreiben, sind meiner Meinung nach "Venus im Pelz" und auch einige Veröffentlichungen des OWK (insbesondere "Erziehung des Ehemanns")

Das Problem ist leider oft, dass man gute Bücher von schlechten nicht gut trennen kann - zumindest, wenn man diese "blind" im Internet oder auch im Shop erwerben möchte.

Also wäre da eine strukturiertere Auflistung durchaus hilfreich.

Viele Grüsse, Bart Simpson

Der Kopf ist rund ...

Mo, 06.Sep 2004, 08:02
Hallo Bart,


so wie ich dich verstanden habe, stört es dich, dass ich weibliche Dominanz und weiblichen Masochismus in einer Liste genannt habe.
Ebenso zweifelst du daran, dass diese Bücher jemals mein geistiges
Auge erreicht haben.


Nicht nur dominante Damen haben ihre Berechtigung, hier und
überall, sondern auch eher masochistische Damen.
Nach Durchsicht meines Beitrages, muss ich feststellen, dass ich
nirgends weibliche Dominanz geschrieben habe.
Wenn es um die Äußerung *listen to your mistress voice*
geht, dann hast du eine Kulturlücke, um eine sehr
interessante Person zu zitieren>>Mut zur Lücke<<

Eines wundert mich, mit der Nummer 8 untermauerst du
deinen Zweifel an meiner Liste, die nach deiner Meinung
nur weibliche Dominanz zuläst? Warum nicht die Nummer
2? Oder die Nummer 3? Nummer 2 z.B. ist der Klassiker
des weiblichen Masochismus, oder Nummer 3, Lebensbeichte
einer Domina, die mit der anderen Seite der Peitsche ihre
ersten SM Erfahrungen gemacht hat.


So, Bart Simpson, deine Hausaufgabe wird nun lauten:

Erstelle eine Liste (strukturiert!!!!!!!!), die nach weiblicher und männlicher
Dominanz und ebenso eine Liste, die nach weiblichen und männlichen Masochismus gegliedert ist.
Verwende hierzu bekannte Buchtitel, wenn möglich mit Autor und
einer kurzen Inhaltsangabe!
Zeit: 24 x 7 = 168 h

Mit freundlichen Grüßen Miss MM

Liste?

Di, 07.Sep 2004, 22:28
Hi Bart,

ich habe wirklich geglaubt, dass du jetzt ganz schnell deine Literaturliste einstellen würdest. Mach doch mal, ich bin sehr gespannt. Die Liste von Miss MM fand ich allerdings wirklich gelungen. Sie hat bloß einen Nachteil: Ich kenne die Bücher fast alle. Du scheinst ja andere Vorstellungen/Vorlieben zu haben. Nur musst du nun den Beweis erbringen, dass deine wohlstrukturierte Liste uns ein Mehr an Erkenntnis bringt. Aber mal ganz ehrlich: Eine Liste mit guten Büchern (die ich noch nicht kenne) würde mir wirklich reichen. Struktur hin oder her.

Lass uns nicht im Stich!
Gruß
Diem

Literatur

Mi, 08.Sep 2004, 11:49
Lieber Bart,

ich muss mich Diem anschließen. Du bist jetzt die Gallionsfigur der devoten Männerwelt und alle Augen sind auf dich gerichtet.;-) Sieh es doch mal so, soviel Popularität bekommst Du wahrscheinlich nie wieder. Also lass krachen Amigo, wir warten.;-))

Gruss Richard III

Literatur

Sa, 11.Sep 2004, 07:44
Hallo Leute,

zuersteinmal habe ich nicht bezweifelt, dass die Urheberin dieser Rubrik die von ihr aufgelisteten Bücher gelesen hätte. Vielmehr habe ich nur die Zusammenstellung kritisiert, das Thema Literatur selbst halte ich für wichtig.

Es ist aber richtig - insbesondere in diesem Forum - dass sich mein Selbstverständnis nur um das Thema "Weibliche Herrschaft" dreht. Schließlich heisst es hier DOMINAFORUM. Wichtig vor allem daher, weil es schwierig ist, gute Bücher zu kaufen, da in den meisten angebotenen Büchern genau das Thema SM so oberflächlich beschrieben wird, wie ich es im ersten Beitrag angedeutet habe. Damit wollte ich übrigens nicht sagen, dass die genannten Bücher schlecht sind.

Ich könnte jetzt auf eine Website verweisen, in der das Thema "Weibliche Herrschaft" in der Literatur mit kurzen Inhaltsbeschreibungen und längeren Textauszügen in sehr mühevoller Kleinarbeit zusammengestellt wurde. Mit ein wenig Suche - beispielsweise in Google - wird man die Seite sehr leicht finden.

Daher hier nur kurz die Bücher, die ich zum Thema "Weibliche Herrschaft" ohne Bedenken sofort empfehlen würde:

Ratgeber für Dominas (interessant gleichfalls für Sklaven):
1. Sabrina Schneider: "Ausbildung zur perfekten Domina"
2. Patricia de Gifford: "Abrichtung und Bestrafung des Ehemanns I / II"
3. "Handbuch für Sklaven"
4. Terence Sellers: "Der korrekte Sadismus"

Bild- und Gesetzesbände:
1. Patricia de Gifford: "Leben im Königreich - die andere Welt"

Historische Romane und Geschichten:
1. Leopold von Sacher-Masoch: "Venus im Pelz"
2. Wanda von Sacher-Masoch: "Damen mit Pelz und Peitsche" (Sammlung von Geschichten)

Zeitgenössische Romane oder Beschreibungen:
1. Gigi Martin: "Die Herrin"
2. Rinella Tagetes: "Der nächste Sklave bitte!"
3. Rinella Tagetes: "Die Regenkönigin"

Auf die Inhaltsangabe verzichte ich. Es bleibt jedem selbst überlassen, ob er/sie meinen Ausführungen irgendeine Bedeutung im Sinne der Glaubwürdigkeit beimessen möchte.

Im übrigen wäre es schön, wenn in diesem Unterforum der eine oder andere Hinweis auf neue oder mir unbekannte Bücher erscheinen würde. Die Liste erhebt nämlich keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Viele Grüsse, Bart Simpson

Google?

Sa, 11.Sep 2004, 10:17
Hallo Bart,
eine schöne Aufstellung ist das. Warum bist Du so umständlich mit dem Verweis auf Google? Es ist doch allgemein bekannt, dass Du der Websklave von Nora bist und ihre Seite meinst. Früher warst Du direkter mit Hinweisen zu Nora. Sei nicht so bescheiden.*smile
Gruss g46

Sa, 11.Sep 2004, 13:48
Hallo Miss MM,

danke für die Auflistung, die aus meiner Sicht auch ihre Berechtigung hat und ja dann auch weitere Buchtitel ans Licht gefördert hat.

Hallo Bart,
warum nicht gleich so, das hätte doch alles vereinfacht.
Warum du allerdings den LINK nicht hier einstellst verstehe ich widerum nicht.

Übrigens Bart, ich glaube, niemand ist ständig devot oder dominant, es kommt doch auf sehr auf das Gegenüber an.

MfG
sausauger winke winke

Dominaforum

Sa, 11.Sep 2004, 13:52
Hi bart!

Wenn das hier nur ein Dominaforum ist, was machts Du und die anderen
Sklaven dann hier! Auch Sklavias und einige dominante Herren tummeln sich hier?

Spass beiseite, alle hier wissen doch das sich hinter dem Namen DOMINAFORUM.NET ein weitgefächertes SM- und BIZARR-Forum verbirgt. Eine bunt gewürfelte Literaturliste hat somit auch ihre Berechtigung!
Gruß von Helmut aus Berlin
Bild

Sa, 11.Sep 2004, 21:41
Na siehst du, lieber Bart. War doch ganz einfach den direkten Hinweis zu geben. Wie einer der Vorredner richtig bemerkt hat, und du auch in der Vergangenheit sowohl hier als auch in dem anderen Forum selbst immer wieder bis zum abwinken betont hast, bist du nunmal Noras Sklave und kannst auch dazu stehen und weiterhin Werbung für sie und ihre Seite machen ohne das man mit faulen Eiern nach dir wirft.
Ich stehe ja auch zu all meinen Haupt- und Nebenherrinnen.;-) Also, alles kein Problem.

Mein Kompliment noch zu der Erstellung der SM-bücherliste. Ich muss ehrlich gestehen das ich von SM-literatur keine Ahnung habe. Finde es aber einfach entzückend, dank deiner geistigen Mithilfe natürlich, meine Wissenslücken nun schließen zu können.;-) Bleibt nur die Frage warum du solange gebraucht hast.

In diesem Sinne grüßt dich durchaus freundlich,

Richard III

Drei neue Titel

Sa, 06.Nov 2004, 20:52
Hallo Leute,

ich habe drei neue Titel zum Thema Weibliche Herrschaft gefunden:

Sehr empfehlenswert erscheint mir dabei "Gynopolis", eine bizarre Storry noch ein paar Level über dem OWK - fast eine Art Krimi. Da gibt es eine Menge an interessanten Unterwerfungsmethoden, aber auch einigen Tiefgang in die Psyche - insbesondere von solch Geschöpfen wie uns Männern hier, die wir das eine oder andere Mal schon über unser Tun zweifeln.
Zwei andere Titel sprechen mich persönlich nicht so an, aber ich würde sie trotzdem nicht gleich wegwerfen.
"Im Banne der Gräfin" (hat nichts mit D'dorf zu tun) und "Die Briefe der Lady S.". Immerhin gibt es auch hier die eine oder andere Beschreibung unseres Tuns, allerdings hier neben Unterwerfungsbeschreibungen auch sehr stark auf die sexuelle Befriedigung der Herrin fokusiert.

Der eine oder andere Textauszug wird im FemDom-Web
http://www.miss-nora.de/femdom im Literatur- oder Hintergrundbereich ganz sicher erscheinen.

Viele Grüsse, Bart Simpson
Antworten

Zurück zu „Offtopic Dominaforum“

cron