Domina Filme & Chat
Telefonerziehung
Hier Ihre Werbung
Hier Ihre Werbung
Bizarrlady Annabel Schöngott
Hier Ihre Werbung
Jungdomina Cynthia - erotisch & unberechenbar
Mommy Ultraviolence
Hier Ihre Werbung

Lehrgeld auf der Stahlstr.

So, 19.Sep 2004, 04:25
Tja auch mir passiert es hin und wieder, dass man Geld in den Sand setzt.

Nach langem hin und her wollte ich eigentlich Jessica besuchen. Doch leider war sie mal wieder nicht anwesend.

Habe dann eine Zeit gewartet und in Fenster Frau gesehen die von weitem doch recht ansehnlich gewesen ist.

Bin dann zu ihr hin und mal nach NS KV usw. gefragt. Sollte angeblich kein Problem sein und fuer 150 € eigentlich OK.

Wechseltest hat sie nur halb bestanden. Nen 200€ Schein konnte sie nur mit 30€ wechseln. Damit es endlich los gehen konnte habe ich die letzten 20€ aufs Ende geschoben, da keine Kollegin da gewesen ist.

Ab auf die Matte, jetzt haette es los gehen koennen....... Fixen der Arme am Bett und in voller Erwartung das es los gehen kann.

Moment mal die hoert garnicht mehr auf zu reden und die Themen..... Einfach so dumm rumgeplappert und nix Verbalerotik. Dann spielte Sie relativ lustlos an meinen Brustwarzen herum, was einfach nur schmerzhaft gewesen ist. Poxxxxxxx gabs auch dazu und einen Trichter fuer NS. NS hat auch recht gut geklappt wobei ihre Laberrei massiv gestoert hat, ebenso das VIVA Programm der Nacht.

Danach sollte es eigentlich Richtung KV gehen, mir kam es eher so vor, als wenn ich in der Neufassung 1001 Nacht gewesen bin. Der Titel hiess dann nur 1001 Gruende warum es nicht klappt.

Nachdem dann all meine Hoffnungen verflogen waren und der Kick tausende KM entfernt gewesen ist, haben wir dann auf "normal" umgestellt.

War Gott sei dank auch kein Problem, aber da ich nen Dildo von ihr Lecken sollte, durfte ich natuerlich auch nicht mehr an ihr rumlecken. Im nachhinein gut so ;-)

Naja erstmal bissel geblasen, da muss sie allerdings noch ueben, trotz ihres alters. Dann war endlich mal die Fahne gehisst und man konnte doch endlich auch mal an GV denken. Ab in den Doggy und ne Runde gestossen. Hab mir dann einfach selbst nen kleinen Seelenfick besorgt indem man einfach an wen anderes denkt. Stellungswechsel in die Missionar.... wieder drinne und mal bissel gestossen. Dann kam sie auf die Idee doch nochmal bissel Brustwarzen zu behandeln.... Wusste garnicht, das man den Schmerz einfach wegdenken kann, zumindest wenn man an wen anderes denkt

Aber dann kam man doch so langsam wieder in die Real Welt zurueck und was hoert man da????? Hab ich etwa zuviel getrunken oder was gluckert hier so? Sherlock Holmes kombiniert natuerlich recht schnell, obwohl das Blut an anderen Stellen benoetigt wird.
Die Brueste sind nicht echt..... stossen.... blubber.... aha Silicon

Also ging es nurnoch darum so schnell wie moeglich das Gummi voll zu machen.... Gesagt getan und schwubs fertig

Gut das sie wenigstens dabei still gewesen ist, aber das holte sie spaeter natuerlich wieder nach. Die 20€ Wechselgeld stellten sich dann auch etwas schwerer da, aber sie versicherte immer, das sie Fair usw. waere. Da keine Kollegin in Sicht gewesen ist, hab ich ihr dann vorgeschlagen nen kleines Flaeschen raus zuruecken. Gesagt getan und ab die Post nach Hause.....

Wiederholungsfaktor 0,0%

Da im Moment die Karte fuer die Strasse nicht funktioniert reiche ich die Position einfach nach. Wenn man aber Jessicas Fenster als Ausgangsposition nimmt, ist es in Richtung Kurve das vorletzte Fenster.
Die Frau ist Strohblond und gut 35 Jahre alt.

Warum ist Jessica eigentlich nie da, wenn ich da bin????

Stahlstr.

So, 19.Sep 2004, 09:41
Hallo elitedummy,
nett mal wieder etwas von dir zu lesen, wenn dein Grund für den Beitrag für dich auch nicht gerade so positiv war.
Zu deiner Info: Die Lady heißt Heike, Haus 54 Fenster 85.
Habe auch schon Positives über sie gelesen, da handelte es sich aber nicht um so eine ausgiebige Session.

Übrigens, Jessica ist nur Mittwochs und Sonntags nicht da.
An den Tagen ihrer Anwesenheit beginnt sie meist gegen 18 Uhr und ist bis 2 Uhr und am WE bis 4 Uhr oder länger da.

MfG
sausauger winke winke

Stahlstr.

So, 19.Sep 2004, 21:39
Hi sausauger,

hab ich mir eigentlich auch gedacht, das jessica bis 4 uhr da ist. deswegen war ich auch um 2 uhr dort...... war aber leider alles dunkel.

von der beschreibung her ist es heike, wobei ich sie nicht wirklich toll fand.
da bin ich weitaus besseres gewoehnt und das in aehnlichen preislagen.

bis denne

Stahlstr.

So, 19.Sep 2004, 22:06
Ja, wärst du mal von Freitag auf Samstag gekommen, da war Jessica bis nach 5 Uhr in der Frühe anwesend.
Wenn sie tags darauf schon vor 2 Uhr verschwunden war, kann aber wirklich nicht mehr viel los gewesen sein, in der Stahlstraße.
Es ist mir aber auch schon passiert, dass ich von ein paar Metern Abstand dachte es sein dunkel in ihrem Zimmer. Erst, wenn ich dann fast davor stand konnte ich sehen, das die Lichterketten an waren und Jessica demzufolge anwesend.

MfG
sausauger winke winke

Di, 02.Nov 2004, 01:24
Hallo Forumsgemeinde,

kurzer Hinweis.

Heike ist wohl nicht mehr in der Stahlstraße vertreten, zumindest residierte am vergangenen Wochenende eine andere Frau in diesem Zimmer. Sie war so Mitte 20, habe aber den Eindruck, dass sie nur Normalsex praktiziert.

Mit freundlichem Gruß

sausauger winke winke
Antworten

Zurück zu „Dominas in Essen“