Domina Filme & Chat
Jungdomina Cynthia - erotisch & unberechenbar
Telefonerziehung
Mommy Ultraviolence
Hier Ihre Werbung
Hier Ihre Werbung
Bizarrlady Annabel Schöngott
Hier Ihre Werbung
Hier Ihre Werbung

Lady Shira????

So, 08.Feb 2004, 13:39
Ich habe eine Frage zu Lady Shira in Hamburg. Frueher hatte Sie einmal ein Studio in der Fuhlsbuettler Str. (das ehemalige Studio Rex), dieses wurde vor einiger Zeit geschlossen. Warum?

Angeblich soll sie daraufhin bei Heli Krohn (als Passive) gewesen sein, Geruechte besagen jedoch auch, dass sie in einem Tabledance-Laden in St. Georg gearbeitet hat. Wer kann mir genauere Informationen geben, auf der ehemaligen Website von Lady Shira befinden nur noch Telefonsex-Anbieter. Die alte Handy-Nummer scheint deaktiviert zu sein?

Ich wuerde mich ueber ein paar Infos freuen.

Gruesse,

Ramadan

Mo, 09.Feb 2004, 08:22
siehe hierzu mein Thema Shira von Lain vom 01.02.04

Nicht immer gleich ein neues thema eröffnen. Erstmal sehen ob es nicht schon eins gibt wo man das eigene Anliegen mit eintragen kann...

Mo, 09.Feb 2004, 15:23
Sorry, ich hatte den Thread glatt übersehen. Wie war denn Ihr Name bei Heli Krohn? Ich wuerde sie gerne einmal wieder erreichen. Hast Du noch ein paar weitere Infos?

Gruss,

Ramadan

So, 29.Feb 2004, 12:07
Hallo,
ich bin neu hier, kenne aber die gute Shira noch von früher, hatte sogar ein kurze, schöne Liason mit Ihr. Das war bevor Sie ganz groß als Domina mit großem eigenen Studio eingestiegen ist. Hat Sie nicht irgendwann geheiratet ? Sie war echt eine Liebe und wirklich naturveranlagt. Würde mich auch interessieren was aus Ihr geworden ist.

Gruß, lemmie

Re: Lady Shira????

Di, 08.Feb 2022, 22:36
Wahnsinn wie schnell die Zeit vergeht :-) Ich war ja richtig temperamentvoll so als junges Ding *schmunzelt* Also nochmals den Gerüchten zufolge: Ich habe damals geheiratet ja, mein Studio habe ich geschlossen und bin leider in den Süden gezogen. Ich habe eine wundervolle und heute recht temperamentvolle ( woher sie das wohl hat? :-D ) Tochter geboren und bin einige Jahre meinen Mütterlichen Aufgaben nachgekommen und hatte leider einige Schicksalsschläge und keine einfache Zeit. Das mit der Telefonhotline war dumm gelaufen, ich habe mich da übers Ohr hauen lassen und musste lediglich für eine Werbung herhalten wo nicht mal mir gehörte, geschweige denn ich damit was zu tun hatte. Ich war auch weder devot, noch bei Heli Kron und auch keine normale Prostituierte.
In 3 Wochen ist es ENDLICH wieder an der Zeit Heim in den Norden zu kehren, wo ich auch wieder Sklaven empfangen werde und mich schon sehr darauf freue! Viel zu lange verzichtet :-( DAS ist einfach mein Leben, dort gehöre ich hin.

Lady Sarah LeFaye ( Sarah ist mein richtiger Name, da auch meine Neigung echt ist und ih dazu stehe, will ich keinen "Künstlernamen" mehr.
Antworten

Zurück zu „Dominas in Hamburg“