Domina Adelle Leonella
Domina Filme & Chat
Jungdomina Cynthia - erotisch & unberechenbar
Mommy Ultraviolence
Telefonerziehung
Hier Ihre Werbung
Hier Ihre Werbung
Hier Ihre Werbung
Annabel Schöngott

Lady Samantha Kleines Studio

Fr, 28.Jan 2005, 00:53
Moin liebe Gemeinde,
nachdem ich schon sehr lange immer heimlich bei Euch lese, wollte ich mich mal mit einem kleinen Beitrag für all die vielen kleinen und großen Beiträge von euch revangieren.
Meine Vorlieben sind Dehnung und Strapon, vom Frauentyp bevorzuge ich eher dralle vollbusige Lady´s. Nichts desto Trotz hätte ich, aufgrund meiner Vorlieben und der super Berichte hier, gern Cindy in Ohlsdorf besucht, aber die hat leider Urlaub. Da ich nicht so gern in Studios gehe, viel meine Wahl auf Lady Samantha aus dem Kleinen Studio in der Bahrenfelder Chausse. Sie ist eine adrette Mitdreissigerin und hat ein sowohl strenges, als auch sehr weibliches Äußeres (BH 80E) Nach kurzem Vorgespräch bei ihr schnallte sie mich rücklings auf einen Bock, so das meine Arme unten mit Handfesseln fixiert waren, während sie meine Beine mittels eines Flaschenzuges hoch gezogen hat, so das ich mich nicht mehr rühren konnte und mein Hintern gerade noch auf dem Bock lag. Da es meine erste Session mit ihr war, ging sie erstmal nicht gleich mit der Brechstange ran (wie schon woanders erlebt) sondern lotete erstmal meine Grenzen aus, bis wir zu einem recht ansehnlichen Plug kamen, bei dem ich merkte, daß ich doch noch nicht so "weit" war :-) Es dauerte bestimmt 20min in denen ich fast das Handtuch geworfen hätte, aber ich kam ja nicht weg und sie war sehr konseqent und zugleich einfühlsam mit einem sicheren Gespühr wann es wirklich nicht mehr ging. Sie wollte das ich die "Grenze" überwinde. Es war ein unglaubliches Gefühl als der Plug endlich drin war und ich den Schmerz der langsam wich noch richtig genießen konnte! Ich hätte nie gedacht, daß er rein gehen würde. Danach testete sie noch wie weit sie mit der Hand rein kam und meinte, daß sie für´s erste sehr zufrieden wäre und ich mich beim nächstenmal auf den richtigen Dildo freuen könne, den sie wohl auch umschnallen kann. Als ich den gesehen habe blieb mir erstmal die Luft weg, der war bestimmt so 30x6 groß, aber ich freue mich schon sehr darauf! Zur Belohnung, daß ich so schön stillgehalten habe, besorgte sie es mir mit einer gekonnten Handmassage während ich noch gefesselt dalag. Sie war dabei trotz allem streng und distanziert, mit der anderen Hand hatte sie meine Bälle fest im Griff :-) Alles in allem war ich 1Stunde bei ihr und habe es sehr genossen. Wenn es die Finanzen erlauben gehe ich wieder hin. Trotzdem bin ich auch noch für Tipps von euch dankbar bei denen ihr meint, die eine oder andere Lady sollte ich auch mal besuchen. Das heißt wenn ich ich nach nur einem Beitrag schon mal Fragen darf...
Gruß an alle "Leidensgenossen" :-)

Samantha in "Das kleine Studio in der Bahrenfelder Chau

Fr, 28.Jan 2005, 10:21
Ja, Samantha ist sehr gut und vor allem einfühlsam und konsequent! %doc% Ich kenne sie noch gut aus der Herbertstrasse 28/29 unter dem früheren Namen Biggi (Birgit). In ihrem eigenen Studio habe ich sie auch schon aufgesucht und war wie immer sehr mit ihr zufrieden. Es gibt einige sehr empfehlenswerte Ladies in Hamburg, da spielt der persönliche Geschmack aber eine ganz große Rolle. Wenn ich jetzt hier öffentlich m e i n e persönlichen Empfehlungen ausspreche, könnte das Ärger geben! Schick mir eine PM und ich nenne Dir ein paar Namen und Adressen - ohne Gewähr! winke winke

Sa, 29.Jan 2005, 18:01
Vielen Dank für die positiven Reaktionen auf meinen ersten Bericht, daß macht Mut auch künftig meine Erfahrungen einzustellen. Den Preis für die Session habe ich erfolgreich im Memberbereich eingestellt.
Mit den besten Grüßen
Daniel-HH
Antworten

Zurück zu „Dominas in Hamburg“