Jungdomina Cynthia - erotisch & unberechenbar
Domina Filme & Chat
Telefonerziehung
Mommy Ultraviolence
Hier Ihre Werbung
Lady Ashley Inferno- Einzigartig Speziell
Hier Ihre Werbung
Hier Ihre Werbung
Hier Ihre Werbung

Lady Paola

Moderator: DomHunter

Lady Paola

Mo, 10.Mai 2004, 16:13
Hallo,

ich durfte am letzten Gruppendrill teilnehmen und muß sagen, es hat "höllischen Spaß" gemacht. Ich wurde von 2 Dominas vermessen, gewogen und auch ansonsten auf jede erdenkliche Art und Weise gemustert - unter anderem im Klinikbereich auf dem Gynstuhl. Danach wurde ich kurz in den Kerker gesperrt. Nach ca 10 Minuten haben die Damen dann beschlossen, mit den weiteren 3 anwesenden Sklaven (die übrigens alle auf Wunsch Masken erhalten haben) die Musikschule zu eröffnen. Ich möchte jetzt allerdings aus Zeitgründen nicht alle Detail schreiben. Wer mehr wissen möchte, antwortet kurz.

Gruß charly1313 %knast%

So, 27.Jun 2004, 10:18
hey charly,

hast du auch schon einmal bei dem wochenendangebot bei paola mitgemacht? mich würde interessieren, ob es wirklich sinn macht oder ob man mehr oder weniger in die ecke gestellt wird, bis das wochenende dann zuende ist????

lady paola krefeld

Do, 01.Jul 2004, 14:31
hey mak,

ich war leider noch nicht übers Wochenende bei Lady Paola, habe das Angebot erst kürzlich entdeckt. Ich halte Lady Paola für äußerst einfallsreich und glaube, das sie einen Sklaven wohl zu nutzen und zu halten weiß. Natürlich muß jeder Sklave so realistisch sein und davon ausgehen, das auch eine Domina mal zu Tisch geht oder sich zwischendurch mal einem anderen Termin widmet. Ich kenne den Preis nicht. Hängt wohl auch ein bischen davon ab und von den Neigungen. Könnte mir vorstellen, das das eine gute Kombination von Haussklavendasein und Aktivknechterei wird mit einigen - verdienten oder unverdienten - Erholungsphasen im Kerker...

Gruß charly

Herrin Antonia

So, 04.Jul 2004, 20:50
Eigentlich wollte ich gerade ein neues Thema aufmachen, weil ich mich für Lady Antonia interessiere.

Ihre private Homepage http://de.geocities.com/slaveplace/index.html ist allerdings ein technisches Grauen und passt gar nicht zu ihrem perfektionistischen Anspruch (siehe die dortige Geschichte). Auf jeden Fall ist sie aber eine sehr schöne Frau und hat interessante Ansichten: "Nach einem opulenten Restaurantbesuch wirst du einige Zeit später kosten, was der Herrin bereits gemundet hat."

Kann hier jemand etwas zu Lady Antonia sagen?

Sie arbeitet mit Lady Paola irgendwie zusammen. Der Link http://www.peitsche.de/lady-paola/index.html zeigt jedenfalls beide Damen.

In der Hoffnung auf Erkenntnisse. Lady-Verehrer

Antonia

Mo, 05.Jul 2004, 11:05
Hi, also ich war mal bei Lady Antonia. Ist so 2 oder 3 Jahre her, hatte damals noch ein kleines Studio bei Duisburg. Die Webseite war damals auf dem gleichen Stand wie sie heute noch ist. Damals erzählte sie von ihrem neuen Studio, alles ganz toll...ich glaub die redet sich gerne froh. Vereinbart war ne Stunde wirklich gnadenlos und hart und ohne Safewort. Was sie ja nach eigenen Auskünften bevorzugte. War dann alles halb so wild, ein lustloses Hauen mit diversen Instrumenten. Hab keinerlei Rückmeldung von ihr bekommen und dachte eigentlich die ganze Zeit: Was mache ich hier eigentlich, hoffentlich hat die es bald. Nach der Stunde fing sie dann wieder an zu lavern was sie noch alles so in der Hinterhand hätte und wie toll sie ist, ihr neues Studio usw. Der Preis war ok, die Leistung aber auch bescheiden. Dachte danach nur das ich das Geld besser in einen Gulli geworfen hätte. Von den Damen die ich bisher besucht hatte war sie mit grossem Abstand die Schlechteste! Vielleicht kam sie aber auch nur mit mir nicht klar?!

Antonia

Mo, 05.Jul 2004, 21:00
Hallo latigo
danke für Deine Einschätzung, auch wenn diese leider enttäuschend ist. Kann natürlich trotzdem eine Einzelmeinung sein.

Allerdings sollte es bei einer begeisternden Domina wohl doch möglich sein, dass sie oder einer ihrer Verehrer sich wenigstens um ein einmaliges kleines Re-Design ihrer Öffentlichkeitswirkung bemüht. Eine Korrektur Deiner Aussage muss ich dabei noch machen: Der Inhalt der Website wurde gegenüber dem Vorjahr an einigen Stellen ergänzt, aber es bleibt optisch grauenhaft und inhaltlich stümperhaft zusammengeschustert. Passt also irgendwie zu Deinem persönlichen Eindruck.

Wirklich schade bei so einer Frau (zumindest dem einen Photo nach) und den Interessensbeschreibungen. Die Studiogröße erscheint mir dabei nicht einmal so wichtig, aber irgendwie sollte da ein Funke von der Herrin rüberspringen.
In der Hoffnung auf weitere, veilleicht positivere Einschätzungen / Erfahrungen. Lady-Verehrer

Mo, 05.Jul 2004, 21:19
Hi Lady-Verehrer, hast recht, hab mir die Webseite angesehen. Die hat sich vom Aufbau her wirklich verändert im letzten halben Jahr. Gegen ein kleines Studio ist absolut nix zu sagen, gefällt mir eigentlich sogar besser als ein grosses aber das war eine Rumpelkammer, alles durcheinander, keine Atmosphäre. Man stellt einfach ein paar gebrauchte Geräte in ein verdunkeltes ehemaliges Ladenlokal, das wars. Vielleicht berichtet ja der nächste mal was positives, vielleicht hat sich ihre Arbeitsmoral ja verbessert in der letzten Zeit...

Lady Paola / Lady Antonia

Mi, 07.Jul 2004, 08:02
Also Lady Antonia habe ich einmal kurz kennenlernen dürfen. Wir haben uns während einer "menschlichen Pause" und einer kleinen Mahlzeit nett unterhalten. Offensichtlich ist sie nicht mehr im üblichen Sinne tätig, betrachtet aber ihr riesiges Haus als persönliche Spielwiese und unterstützt freundschaftlich Lady Paola. Sie ist eine schlanke, große Lady und erstmal sehr distanziert wirkende Persönlichkeit, die von einem Moment zum anderen umschalten kann zwischen freundschaftlichem Geplänkel und weiblicher konsequenter Strenge. Ich kann also auch nur vermuten, das es sich bei den Kommentaren hier um ein sehr lange zurückliegendes Ereignis handelt (Sie ist in dem neuen Haus schon seit 3 Jahren) oder das die Konkurrenz dahintersteckt.

@ charly1313

Mi, 07.Jul 2004, 14:31
Also Konkurrenz bin ich ganz sicher nicht! Wenn sie jetzt seit 3 Jahren in einem neuen Haus ist dann muss es eben 3,5 Jahre her sein, war im Winter gewesen...wie die Zeit vergeht duz . Deine Aussage bestätigt meinen Eindruck eigentlich nur. Ich sage nicht das sie keine richtig gute Herrin sein kann wenn sie will und wenn es passt. Nur wenn ich das ganze eben gewerblich betreibe muss ich doch etwas flexibler sein. Die Arbeitsmoral hat nicht gestimmt und wenn sie sich jetzt zurück gezogen hat und nur noch einen kleinen festen Sklavenkreis bedient dann ist das sicher das Beste und ich weiss auch nicht was Du für ein Typ bist wenn eine Frau Dir bei einer "menschlichen Pause" einer kleinen Mahlzeit mit weiblich konsequenter Strenge begegnet, findest Du nicht das das lächerlich ist? Gut, ich bin nicht devot, stehe mehr auf das ausgeliefert Sein und schreibe jetzt auch besser nix mehr zu dem Thema!

Zurück zu Lady Paola...

So, 28.Nov 2004, 01:42
... hi ihr habt ja viel über Antonia geredet. Das unter dem Punkt Lady Paola. Ich kann eins bestätigen: Beide kennen sich und machen von Zeit zu Zeit gemeinsam Sessions. Da ist auch noch eine Dritte Domina und manchmal andere. Ist alles sehr privat und sehr empfehlenswert!!!!
Es gibt da so ein Angebot "book an hour stay all Day" (steht immer in der peitsche.de, oder stand). Ziehmlich klasse. Du kannst da echt den ganzen Tag für den normalen Studio-Stundenpreis bleiben. Scheint schon eine Institution zu werden. Die machen das schon seit über einem Jahr jeden Do. und Fr. Aber leider ist Lady Paola oft für längere Zeit nicht in Deutschland und dann findet leider garnichts statt.
Ich bin echt von ihr begeistert. Kann das oben gesagte nur bestätigen: Lady Paola hat aßergewöhnliche Fähigkeiten, wenn darum geht sich in eine andere Person ad hoc einzudenken. Hut ab!

Pit

Mo, 14.Feb 2005, 16:59
Hallo Leute,

hat jemand von Euch in der Zwischenzeit Kontakt zu Lady Antonia gehabt? Ihre Website ist off und bei Paola ist sie auch nicht mehr zu erreichen.

Würde die Lady gerne mal kennenlernen.

Sa, 16.Jul 2005, 17:00
Hallo
ich habe ein paar Fragen zu Lady Paola

1. Kann sie wirklich so heftig sein wie sie sagt ?
z.b. einen kv anfänger zwingen alles zu fressen.

2. Kann sie sich richtig ausdrücken, denn sie hat ja probleme
mit der deutschen sprache.
kann sie mir also klar machen, ohne langweilige verbale sprüche,
also trotzzdem individual, was sie will.

3.. ( Ich gebe zu das ist hier ein kl. Vorurteil )
Man liest ja immer viel das Damen aus Brasilien div. Krankheiten
haben. Und auch HIV ist in Brasilien glaube ich am meisten vertreten.
Sie ist ja oft bei Ihrer Familie in Brasilien ( habe ich zumindest
auf ihrer HP gelesen ).
Nun meine Frage. Wie ist der Eindruck von euch. Könnte sie irgendeine
Infektion haben.
Denn ich habe Interesse an NS,KV,Tambons etc......

Ich will sie nicht beleidigen oder beschuldigen aber das hällt mich
bisher etwas ab.

Sie hat mir jetzt ein 1a ANgebot für Langzeit gemacht. Aber ich habe
halt einige bedenken.

Ist unter euch einer der regelmäßig zum arzt geht und div. test
machen läst und der vorher bei ihr war. also 100% sagen kann das sie
vor paar monaten noch gesund war.

Ich will hier keine rassistischen Parolen verstreunen, aber ich lese regelmäßig statistiken und da ist es einfach so. und besser zu vorsichtig als zu lasch. also nicht falsch verstehen.
Antworten

Zurück zu „Dominas in Düsseldorf“