Domina Lady Cendra - SM-Studio Art of Humiliation
Hier Ihre Werbung
Miss Lana Poison im Kinky Domination
Catherine Bizarr herself
Lady Caprice
Hier Ihre Werbung
Bizarrlady Lana (LanaDT)
Jungdomina Cynthia - erotisch & unberechenbar
FETISCH INSTITUT in Berlin

Lady Isis – erste Eindrücke aus dem neuen Studio

Di, 05.Okt 2004, 22:35
Ich habe mich nach einem längeren Auslandsaufenthalt extrem darüber gefreut, dass der einzige Grund, warum ich ab und den Weg von Frankfurt nach Stuttgart auf mich genommen habe, mittlerweile bei uns im Rhein-Main-Gebiet weilt %klatsch%

Ich war mittlerweile zu einem Gespräch inklusive Studiobesichtigung in dem neuen Studio von Lady Isis. Ich will euch meine Eindrücke nicht vorenthalten, weil mich das, was ich gesehen habe, wirklich ziemlich beeindruckt hat. :shock:

Das Studio dürfte knapp 200 qm groß sein und hat, wenn ich mich richtig erinnere, 6-7 Zimmer, ein Bad und einen kleinen Nassraum. Alles habe ich bis jetzt noch nicht gesehen, 1-2 Zimmer scheinen auch noch in Arbeit zu sein.

OK, ich beginne mal am Anfang: Wenn man durch die von außen sehr unscheinbare Tür ins Studio kommt, steht man zuerst in einer Art „Baldachin“ aus schwerem Samt, in dem es etwas duster ist. Hatte den Eindruck, dass sein Zweck ist, sich besser auf die „andere Welt“ einlassen zu können, die nach dem Vorhang kommt ...

Hinter dem Vorhang kommt man in einen größeren Vorraum, in dem ein antik aussehendes rotes Samtsofa und entsprechende Sessel stehen. Als Tischersatz dient ein ziemlich böse aussehender, massiver Käfig, in dem im wahrsten Sinne des Wortes ein Sklave eingespannt werden kann (mit schwerem Eisenhalsband vorne und Stahldildo hinten %knast% ). Vom Vorraum geht ein langer Gang ab, schätze mal 10-15m lang (!), von dem die ganzen Türen zu den einzelnen Räumen abgehen. Der Boden ist in einem dunklen, glänzenden Mamorton gehalten, die Wände in einem Stahlgrau. Die ganzen Türen mit blauem Leder gepolstert. Kommt sehr edel und stilvoll! Wenn ich`s vom Stil mit irgendetwas vergleichen müsste, dann wohl am ehesten mit dem, was ich bisher vom OWK gesehen habe.

Lady Isis hat mich kurz durch die Räume geführt. Habe wie gesagt nicht alles gesehen, deshalb hier nur ein paar Eindrücke von den Räumen, die ich sehen durfte.

Der erste Raum vorne gleich neben dem Vorraum ist so etwas wie das Mittelalterzimmer. Ist super ausgestattet mit einem riesigen, massiven „Vogelkäfig“ der von der Decke baumelt, einer Stahl-Streckbank, Bock etc. Der Raum ist extrem düster gehalten, einem dunklen blutrot oder so etwas Ähnliches und wirkt sehr sehr bedrohlich %red% %red% %red% . Wirkt eigentlich als ob der Raum fertig wäre, es kommt aber scheinbar noch ein Himmelbett aus Stahl rein, mit irgendwelchen speziellen Features, von denen mir Lady Isis noch nichts Näheres erzählen wollte.

Der nächste Raum ist das Bondagezimmer. Der absolute Hammer in dem Raum sind vier dicke naturbelassene Baumstämme (!) in der Mitte des Raums, in die man dicke Bambusstäbe einklicken kann. In der Ecke liegen jede Menge davon, schätze also mit dem Teil kann man jede Menge anstellen. Bin sehr gespannt auf den Praxistest :-D Der Raum ist insgesamt sehr asiatisch gehalten, mit chinesischen Schriftrollen an der Wand und roten, antik aussehenden chinesischen Schränken etc. Wenn ich mich richtig erinnere waren die Wände grün, eigentlich nicht mein Fall, kommt aber mit den roten Schränken und so ganz gut.

Ganz hinten im Gang ist der Gummiraum. Der Kontrast zu dem eher edlen Flur ist heftig: der Raum ist komplett schwarz, hat grünes Licht (von einer Unzahl an Lampen), was dem Ganzen etwas sehr Unwirkliches, Futuristisches gibt. Fast wie in einem Science Fiction Film. Wenn man reinkommt, riecht es sehr intensiv nach Gummi, kenne ich so eigentlich nur von ganz wenigen Studios. Der absolute Hammer (zumindest für mich) ist ein schwerer, alt aussehender OP-Tisch mit einer glänzenden Edelstahloberfläche und einigen massiven Verstellrädern auf der Seite. Heftig! Heftig! Heftig! Bin mir noch nicht sicher, ob dieses Teil oder die Baumstämme meine Favoriten sind ;-) In dem Raum sind außerdem noch ein etwas seltsam aussehender, hoher Bock, auf den man über ein paar Stahltreppen kommt, schwere Deckenschienen und jede Menge Gummimasken, ich schätze mal so 12-15 %klatsch% %klatsch% ).

OK, so viel zu den Räumen, in denen wir etwas länger waren. Wir waren noch kurz in der Klinik %doc% , ist glaube ich noch nicht ganz fertig. Wirkt insgesamt sehr kühl, eher wie ein OP eigentlich, mit einem weiteren OP-Tisch (größer als der andere), dem obligatorischen Gyn-Stuhl und einem Teil aus dem jede Menge Schläuche rauskommen, sieht aus wie ein Anästhesie-Gerät oder irgend etwas in der Art. In einem anderen Raum eher kleineren Raum ist ein ziemlich monströses Stahl-Kreuz, das man offensichtlich komplett um seine eigene Achse drehen kann. Cooles Teil. Noch etwas zum Ausprobieren ... ;-)

So, das war`s für`s Erste. Mehr habe ich noch nicht gesehen,, den Rest liefere ich irgendwann mal nach, wenn ich ihn gesehen habe. Was ich gesehen habe, hat mich wirklich sehr beeindruckt! Hatte den Eindruck, dass das ganze Studio mit sehr viel Liebe (oder besser Boshaftigkeit!) zum Detail und recht viel Aufwand konzipiert wurde. Wirkt Alles in Allem sehr stimmig und trägt alles ganz eindeutig die Handschrift von Lady Isis: niveauvoll, authentisch, kompetent, kompromisslos und irgendwie auch ein bisschen verrückt und durchgeknallt... %klatsch% Wer sie kennt, weiß glaube ich, was ich meine :-D Sie hat sich mit diesem Studio, wie sie mir gesagt hat, einen Traum verwirklicht. Wenn man die Räume gesehen hat, hat man daran glaube ich keinen Zweifel. Jeder für sich eine eigene, kleine Traumwelt. Ich denke, so war`s auch gedacht ...

War bisher nur zu einem (recht langen) Gespräch im Studio, habe aber vor, bald einen richtigen Antrittsbesuch zu machen. Wenn es Jemanden interessiert und wenn ich es zeitlich schaffe, poste ich hier gerne einen Bericht.

So „viel“ (im wahrsten Sinne des Wortes) für heute. Musste ich einfach loswerden :-D

Ulysses

Fr, 08.Okt 2004, 22:25
Früher war sie im Studio Centric in Stuttgart.
Fenris

<i>Wer nichts weiss, und weiss, dass er nichts weiss, weiss mehr als der, der nichts weiss und nicht weiss, dass er nichts weiss!</i>

Di, 22.Mär 2005, 12:15
Habe auf der Seite des Femdom-Guides gerade einen Beitrag zum den neuen Räumlichkeiten von Lady Isis entdeckt, den ich euch nicht vorenthalten möchte. Ist zu finden unter:
http://www.femdom-guide.com/report/isisraum.html

Im Bereich "Aktuelles" der Webseite von Lady Isis habe ich außerdem gerade gelesen, dass im Galleriebereich der Webseite nun auch einige Bilderserien gepostet sind, auf denen u.a. Bilder aus der Klinik %doc% und dem Gummiraum zu sehen sind. Auch sonst sehr inspirierende Bilder ... :-D

Mehr unter http://www.lady-isis.de (in der Gallerie).

Gruß,

Ulysses
Antworten

Zurück zu „Dominas in Region PLZ 6“