Domina Filme & Chat
Jungdomina Cynthia - erotisch & unberechenbar
Telefonerziehung
Hier Ihre Werbung
Domina Adelle Leonella
Hier Ihre Werbung
Mommy Ultraviolence
Hier Ihre Werbung
Annabel Schöngott

Lady Christin im S.A.D. in Bremen

So, 02.Mai 2004, 19:24
Mitte Oktober letzten Jahres wurde ich auf eine Junge Lack- und Latex- Lady im S.A.D. in Bremen-Walle aufmerksam. Das bekannte Studio beschäftigt schon seit vielen Jahren mit die attraktivsten und erfahrendsten Dominas und Fetisch-Ladies des Landes.
Also: nichts wie hin, auf nach Bremen!! %klatsch%
Nach gut eineinhalbstündiger Fahrt :shock: erreichte ich mein Ziel und die Tür wurde mir von Amazone Tanja geöffnet. Ich wurde in den Empfangssalon gebeten und erklärte nur kurz, dass ich mit Lady Christin verabredet sei. Bei einem kühlen Drink fing ich an eines der bereitliegenden SM-Magaizne durchblättern zu wollen, da erschien sie auch schon: Lady Christin!! Ich war von Ihrem tollen Anblick sofort begeistert und wir begannen unser Gespräch. Mein Eindruck: Lady Christin besitzt sehr hohes Einfühlungsvermögen, hat Charakter und eine unbeschreiblich tolle Ausstrahlung. Sie ist, wie sich im Klinikum herausstellte, mit Spaß und sehr viel Engagement bei der "Sache". Optisch eine absolute Augenweide, man möchte gar nicht wieder gehen... Aber man kann ja wiederkommen, und das tat ich auch schon bald sehr gern !!

Es war in der ersten Novemberwoche, ein Termin für die zweite Session mit Lady Christin war vereinbart und ich traf pünktlich zu meiner Behandlung im S.A.D.-Studio ein. %doc%
So viele Gedanken waren mir bereits Tage vorher durch den Kopf gegangen, darüber, wie es im Vergleich zum ersten Mal nun werden würde, welche Behandlungsarten mag sich meine göttliche Herrin ausgedacht haben?? Kommen wieder die absolut geilen "Fickstäbchen" zum Einsatz, oder was wird mich wundervolles erwarten??
Lady Christin war ebenso pünktlich sowie bestens vorbereitet an der Tür erschienen. Der Kloß im Hals, das als schwer empfundene Schlucken, die schlagartig trocken gewordene Zunge, alles war wieder so wie kurz vor dem ersten Kennenlernen mit Ihr. Nach einem Drink und einem ganz lockeren, sehr freundlichen Gespräch in sehr angenehmer Atmosphäre schritten wir zur Tat, d.h. Lady Christin tat es und nahm sich mir vor. Und wie !!! Die Session war ein absoluter Hochgenuß, ein traumhaftes, bizarres Erlebnis allererster Güte !! Ich habe meine Traum-Domina gefunden, Lady Christin ist wirklich etwas ganz Besonderes. Die fast grenzenlosen Möglichkeiten und SM immer wieder anders, immer wieder neu zu erleben, das werde und muß ich mir in regelmäßigen Zeitabständen einfach gönnen. Ich höre auf zu träumen, statt dessen werde ich meine Träume leben !!

Am 5.12. war es dann wieder soweit, die 3. Session mit Lady Christin war rechtzeitig gebucht und ich kann ohne große Umschweife sagen, es war wieder ein megageiles Erlebnis !! Herrlich, ich bin nach Lady Christin inzwischen vollkommen süchtig, Sie ist etwas ganz Besonderes, eine wahrhaftige Perle im Team der Damen des S.A.D. in Bremen. Sie ist immer wieder anders erlebbar, immer wieder explosiv und exzentrisch, unbeschreiblich geil !! NS von Ihr gehört seitdem zu meinen Lieblingsgetränken!! auspeitschen Wünsche mir noch ganz, ganz viele Begegnungen mit ihr, Steigerungen wohl nur noch unter Mitwirkung einer zweiten Domina möglich!! Habe kurz noch Lady Soraya (seit kurzem in Reuther's Villa in Bremen-Seckenhausen erreichbar! (Siehe homepage - sehr informativ und immer wieder interessant!!) begrüssen können, sie wäre bestimmt die richtige Wahl der zweiten Lady bei einer neuen, zukünftigen Bizarr-Session. Werde wenn es soweit ist dann darüber berichten. Das S.A.D. in Bremen ist meine 1.Wahl wenn es darum geht, Kompetenz, Klasse und Preiswürdigkeit bei der Auswahl des richtigen Studios als vorrangige Kriterien zu setzen.
Hier noch ein paar Bilder:
http://www.sad-studio.com/modules/coppe ... istins.jpg
http://www.sad-studio.com/modules/coppe ... tinbig.jpg
http://www.sad-studio.com/modules/coppe ... iehung.jpg
http://www.sad-studio.com/modules/coppe ... 0Kopie.jpg
Ich hoffe sehr, dass Lady Angela mit dieser Bildveröffentlichung einverstanden ist. %knall%

Mi, 26.Mai 2004, 14:54
Hallo Wolf
habe gerade deinen Bericht (oder sollte ich besser Berichte sagen) gelesen. Leider kann ich obwohl wir in sehr vielen Dingen die gleiche Meinung haben (siehe Etienne oder Linda oder wie immer sie nun heissen mag)
Ich war ungefähr in der gleichen Zeit wie du, letztes Jahr November bei ihr. Wir hatten ein langes Vorgespräch obwohl ich relativ schnell sagte, dass ich keine Drehbücher mag (aber das weiß wohl mittlerweile jeder Forumsteilnehmer oder?) und meine Tabus bzw. NoGos sind eigentlich auch relativ schnell aufgezählt. Ich will mich damit nicht gegen ein ausführliches Vorgespräch im Allgemeinen aussprechen, nur ist es eben so, dass ich die Tatsache, dass ICH eben nicht weiß was passieren wird sehr viel reizvoller finde als während der Session darauf zu warten wann denn nun welche „Vorgabe“ von mir, wie erfüllt wird. Nun weiter, nach dem Vorgespräch führte sie mich nach unten und ich duschte zunächst um anschließend in das Studio zu tapern. Sie stellte sich hinter mich und verband mir die Augen. So weit so gut nun ein kleiner Exkurs zur Dusche. Erwarte ich eigentlich zuviel von einer Domina wenn ich selbst dusche auch erwarte dass mein Gegenüber nicht übermäßig nach Körperschweiß riecht ?? Es gibt sicher Kollegen die darauf stehen, bei mir ist es nicht so und sollte es so sein werde ich das sicher in einem noch so kurzen Vorgespräch deutlich erwähnen. Nun Christin, die b.t.w. einen sehr deutlich osteuropäischen Akzent hat, hatte offensichtlich nicht geduscht. *brrrrrr na ja dachte ich damit hat sich zumindest die Sache mit dem Füsse lecken und dem NS auch erledigt, denn darauf hatte ich unter den Umständen nun wirklich keinen Bock mehr. Sie zwirbelte dann irgendwie an meinen Brustwarzen rum und zischte mir permanent irgendwas von: Darauf stehst du doch, das hast du verdient etc (ihr kennt das) ins Ohr. Anschließend legte sie mich auf einen Bock und fickte meinen Arsch ein wenig, nachdem auch der Punkt unseres Vorgespräches abgehandelt war fehlte nur noch Füsse lecken und ein wenig NS was dann unter dem Einfluss von ausreichend Poxxxxxxx auch ging aber nicht wirklich toll war. Ursprünglich hatten wir 2,5 Stunden vereinbart, die preislich wie ich finde auch deutlich über dem sonst üblichen lagen aber egal; nach 1 dreiviertel Stunden musste ich das Ganze dann aber doch abbrechen. Warum ?
Ehrlich gesagt weil ich’s einfach zu langweilig fand !!!
Nun kann man sicher sagen: Na da hat die Chemie einfach nicht gestimmt aber mal ehrlich: machen wir (oder die Damen) es uns (oder sie sich) nicht ein wenig zu leicht ??? Ich für meinen Teil erwarte von einer professionellen Domina eben schon dass sie in der Lage ist sich auf ihren Gast einzustellen und ich finde mich nun auch nicht so schwierig. Zumindest aber erwarte ich dass sie geduscht oder zumindest ohne Körperschweißgeruch in einen Termin geht. Insgesamt kam es mir schon so vor als sei das „Abarbeiten“ der Vorgaben im Zentrum ihres Interesses. Was meine Person angeht geht deshalb die Wiederholungsgefahr grenzwertig gegen null.

In diesem Sinne
Beste Grüße aus Ffm

hedonos

Lady Christin im S.A.D. Bremen

Do, 27.Mai 2004, 22:42
Hallo hedonos,

ich war insgesammt vier mal bei Christin und von ihrer Körperhygiene war stets alles in Ordnung. Kann mir das gar nicht recht vorstellen, aber wenn Du es sagst! Da mußt Du aber einen ganz schlechten Tag bei ihr erwischt haben. Lady Christin kommt aus der privaten SM-Szene und ist dort nach wie vor sehr beliebt und vor allem gefragt. Ihre Overnight-Sessions sind absolut obergeil! Aber zurück zu Deinem "Duft"-Erlebnis, hast Du sie nicht einfach mal darauf angesprochen, wenn auch erst nach der Session? Kritik können die Damen des S.A.D. nämlich, wenn sie berechtigt ist, ganz gut vertragen. So etwas wiederholt sich danach ganz gewiss nicht wieder! Lady Angela die Hausherrin hat dafür auch stets ein offenes Ohr! Denn umgekehrt kommt es schon einmal vor das z.B. ein Maurer von der Arbeit kommt, hat den ganzen Tag gekeult und geackert, wenn der nach Schw... riecht, ab unter die Dusche oder ab nach Hause. Nach ner ordentlichen Runde "wash and go" darf er dann gerne wieder ran!
Also sprichLady Christin einfach mal telefonisch drauf an oder auch Lady Angela. Da wirst Du garantiert geholfen! winke winke

Fr, 28.Mai 2004, 08:55
Hallo Wolf,
naja das mit dem Ansprechen ist so ne Sache, klar hätte ich das machen können aber letztlioch war die Frage des Körpergeruchs ja nicht das Einzige oder wichtigste was mich störte und ihr zu erklären was da eigentlich falsch gelaufen ist oder was ich anders erwartet hätte,..... Ich denke dass ich meine Vorstellungen bereits im Vorgespräch sehr deutlich gemacht habe und wenn dann das dabei rauskommt frage ich mich schon was ich mit einem "Nachgespräch" noch groß hätte ändern sollen. Manchmal passt es einfach nicht und manchmal passt es eben (siehe Linda in HH %klatsch% ) aber zumindest sind wir ja bei Linda offensichtlich einer Meinung :-D Wie gesagt, im Wesentlichen geht es mir darum dass ich eben keine %sieh% DFrehbücher mag und damit eben auch kein "Programm" abgespult bekommen möchte. Aber vielleicht lag das an dem Abend auch an mir. Wie auch immer. Nix für Ungut. Aber vielleicht kannste mir ne andere Frage beantworten. Ich war so vor ca. 6 Jahren mal bei Heli Krohn in HH. Da war eine Blonde an deren Äußeres ich mich nur noch schwach erinner aber sie war groß, amazonenhast und hatte wunderschöne Füße,......sagt Dir oder irgendjemand anderem das irgendwas ??

Grüße aus Ffm
Hedonos

Sa, 19.Jun 2004, 03:17
hedonos hat geschrieben:Hallo Wolf,
naja das mit dem Ansprechen ist so ne Sache, klar hätte ich das machen können aber letztlioch war die Frage des Körpergeruchs ja nicht das Einzige oder wichtigste was mich störte und ihr zu erklären was da eigentlich falsch gelaufen ist oder was ich anders erwartet hätte,..... Ich denke dass ich meine Vorstellungen bereits im Vorgespräch sehr deutlich gemacht habe und wenn dann das dabei rauskommt frage ich mich schon was ich mit einem "Nachgespräch" noch groß hätte ändern sollen. Manchmal passt es einfach nicht und manchmal passt es eben (siehe Linda in HH %klatsch% ) aber zumindest sind wir ja bei Linda offensichtlich einer Meinung :-D Wie gesagt, im Wesentlichen geht es mir darum dass ich eben keine %sieh% DFrehbücher mag und damit eben auch kein "Programm" abgespult bekommen möchte. Aber vielleicht lag das an dem Abend auch an mir. Wie auch immer. Nix für Ungut. Aber vielleicht kannste mir ne andere Frage beantworten. Ich war so vor ca. 6 Jahren mal bei Heli Krohn in HH. Da war eine Blonde an deren Äußeres ich mich nur noch schwach erinner aber sie war groß, amazonenhast und hatte wunderschöne Füße,......sagt Dir oder irgendjemand anderem das irgendwas ??

Grüße aus Ffm
Hedonos
Hi dear!
Ich glaube- um nicht zu sagen- ich bin mir sicher, Du hast da was verwechselt. Nie und nimmer reden wir von der gleichen Lady Christin.
Beste Grüße...und schau mal bei uns rein,
Lady Angela
www.sad-studio.com
des Wahnsinns wahre fette Beute, sind die total normalen Leute

Mo, 21.Jun 2004, 14:09
Sehr geehrte Lady Angela,

so leid es mir tut, ich bin mir sicher, dass ich da nichts verwechsele und mich auch nicht irre, es sei denn es gäbe eine Zwillingsschwester von Christin gleichen Namens. Ich bin da auch nicht sauer oder sonstirgendwie erbost. Vielleicht hat es nur einfach nicht gepasst, dennoch entsprechen meine Ausführungen zu Lady Christin exakt meinen Wahrnehmungen und die waren leider nicht hundertprozentig überzeugend.
Die Blonde Dame von Heli Krohn ist selbstverständlich nicht Lady Christin, das weiß auch ich, denn ansonsten hätte ich ja nicht nach ihr suchen müssen ;-) nix für Ungut

hedonos

lady christin

Mi, 30.Jun 2004, 00:17
tut mir leid..dann konntet ihr euch wohl nicht "riechen"- sie erinnert sich nicht an dich, du magst sie nicht...
dazu empfehle ich ein buch: "warum wir auf einander fliegen"
hier wird alles abgehandelt: gerüche, symmetrie, körperform und soziale strukturen. supergeiles buch (nicht von mir- das ist noch in arbeit).
gruß an alle,
Lady Angela
des Wahnsinns wahre fette Beute, sind die total normalen Leute

Re: lady christin

So, 07.Dez 2008, 22:13
Lady Angela hat geschrieben:tut mir leid..dann konntet ihr euch wohl nicht "riechen"- sie erinnert sich nicht an dich, du magst sie nicht...
dazu empfehle ich ein buch: "warum wir auf einander fliegen"
hier wird alles abgehandelt: gerüche, symmetrie, körperform und soziale strukturen. supergeiles buch (nicht von mir- das ist noch in arbeit).
gruß an alle,
Lady Angela


Lady Christin ist wieder da!

Und sie ist in der SM lounge!


Mfg


%doc% winke winke winke winke
Klinik Liebhaber

Re: Lady Christin im S.A.D. in Bremen

Do, 11.Dez 2008, 21:28
Wolf hat geschrieben:Mitte Oktober letzten Jahres wurde ich auf eine Junge Lack- und Latex- Lady im S.A.D. in Bremen-Walle aufmerksam. Das bekannte Studio beschäftigt schon seit vielen Jahren mit die attraktivsten und erfahrendsten Dominas und Fetisch-Ladies des Landes.
Also: nichts wie hin, auf nach Bremen!! %klatsch%
Nach gut eineinhalbstündiger Fahrt :shock: erreichte ich mein Ziel und die Tür wurde mir von Amazone Tanja geöffnet. Ich wurde in den Empfangssalon gebeten und erklärte nur kurz, dass ich mit Lady Christin verabredet sei. Bei einem kühlen Drink fing ich an eines der bereitliegenden SM-Magaizne durchblättern zu wollen, da erschien sie auch schon: Lady Christin!! Ich war von Ihrem tollen Anblick sofort begeistert und wir begannen unser Gespräch. Mein Eindruck: Lady Christin besitzt sehr hohes Einfühlungsvermögen, hat Charakter und eine unbeschreiblich tolle Ausstrahlung. Sie ist, wie sich im Klinikum herausstellte, mit Spaß und sehr viel Engagement bei der "Sache". Optisch eine absolute Augenweide, man möchte gar nicht wieder gehen... Aber man kann ja wiederkommen, und das tat ich auch schon bald sehr gern !!

Es war in der ersten Novemberwoche, ein Termin für die zweite Session mit Lady Christin war vereinbart und ich traf pünktlich zu meiner Behandlung im S.A.D.-Studio ein. %doc%
So viele Gedanken waren mir bereits Tage vorher durch den Kopf gegangen, darüber, wie es im Vergleich zum ersten Mal nun werden würde, welche Behandlungsarten mag sich meine göttliche Herrin ausgedacht haben?? Kommen wieder die absolut geilen "Fickstäbchen" zum Einsatz, oder was wird mich wundervolles erwarten??
Lady Christin war ebenso pünktlich sowie bestens vorbereitet an der Tür erschienen. Der Kloß im Hals, das als schwer empfundene Schlucken, die schlagartig trocken gewordene Zunge, alles war wieder so wie kurz vor dem ersten Kennenlernen mit Ihr. Nach einem Drink und einem ganz lockeren, sehr freundlichen Gespräch in sehr angenehmer Atmosphäre schritten wir zur Tat, d.h. Lady Christin tat es und nahm sich mir vor. Und wie !!! Die Session war ein absoluter Hochgenuß, ein traumhaftes, bizarres Erlebnis allererster Güte !! Ich habe meine Traum-Domina gefunden, Lady Christin ist wirklich etwas ganz Besonderes. Die fast grenzenlosen Möglichkeiten und SM immer wieder anders, immer wieder neu zu erleben, das werde und muß ich mir in regelmäßigen Zeitabständen einfach gönnen. Ich höre auf zu träumen, statt dessen werde ich meine Träume leben !!

Am 5.12. war es dann wieder soweit, die 3. Session mit Lady Christin war rechtzeitig gebucht und ich kann ohne große Umschweife sagen, es war wieder ein megageiles Erlebnis !! Herrlich, ich bin nach Lady Christin inzwischen vollkommen süchtig, Sie ist etwas ganz Besonderes, eine wahrhaftige Perle im Team der Damen des S.A.D. in Bremen. Sie ist immer wieder anders erlebbar, immer wieder explosiv und exzentrisch, unbeschreiblich geil !! NS von Ihr gehört seitdem zu meinen Lieblingsgetränken!! auspeitschen Wünsche mir noch ganz, ganz viele Begegnungen mit ihr, Steigerungen wohl nur noch unter Mitwirkung einer zweiten Domina möglich!! Habe kurz noch Lady Soraya (seit kurzem in Reuther's Villa in Bremen-Seckenhausen erreichbar! (Siehe homepage - sehr informativ und immer wieder interessant!!) begrüssen können, sie wäre bestimmt die richtige Wahl der zweiten Lady bei einer neuen, zukünftigen Bizarr-Session. Werde wenn es soweit ist dann darüber berichten. Das S.A.D. in Bremen ist meine 1.Wahl wenn es darum geht, Kompetenz, Klasse und Preiswürdigkeit bei der Auswahl des richtigen Studios als vorrangige Kriterien zu setzen.
Hier noch ein paar Bilder:
http://www.sad-studio.com/modules/coppe ... istins.jpg
http://www.sad-studio.com/modules/coppe ... tinbig.jpg
http://www.sad-studio.com/modules/coppe ... iehung.jpg
http://www.sad-studio.com/modules/coppe ... 0Kopie.jpg
Ich hoffe sehr, dass Lady Angela mit dieser Bildveröffentlichung einverstanden ist. %knall%









Lady Chrsitin ist jetzt immer Montag und Freitag in der SM-Lounge

Nur zur Info :-D



Mfg %doc%
Klinik Liebhaber

Re: Lady Christin im S.A.D. in Bremen

Do, 11.Dez 2008, 21:28
Wolf hat geschrieben:Mitte Oktober letzten Jahres wurde ich auf eine Junge Lack- und Latex- Lady im S.A.D. in Bremen-Walle aufmerksam. Das bekannte Studio beschäftigt schon seit vielen Jahren mit die attraktivsten und erfahrendsten Dominas und Fetisch-Ladies des Landes.
Also: nichts wie hin, auf nach Bremen!! %klatsch%
Nach gut eineinhalbstündiger Fahrt :shock: erreichte ich mein Ziel und die Tür wurde mir von Amazone Tanja geöffnet. Ich wurde in den Empfangssalon gebeten und erklärte nur kurz, dass ich mit Lady Christin verabredet sei. Bei einem kühlen Drink fing ich an eines der bereitliegenden SM-Magaizne durchblättern zu wollen, da erschien sie auch schon: Lady Christin!! Ich war von Ihrem tollen Anblick sofort begeistert und wir begannen unser Gespräch. Mein Eindruck: Lady Christin besitzt sehr hohes Einfühlungsvermögen, hat Charakter und eine unbeschreiblich tolle Ausstrahlung. Sie ist, wie sich im Klinikum herausstellte, mit Spaß und sehr viel Engagement bei der "Sache". Optisch eine absolute Augenweide, man möchte gar nicht wieder gehen... Aber man kann ja wiederkommen, und das tat ich auch schon bald sehr gern !!

Es war in der ersten Novemberwoche, ein Termin für die zweite Session mit Lady Christin war vereinbart und ich traf pünktlich zu meiner Behandlung im S.A.D.-Studio ein. %doc%
So viele Gedanken waren mir bereits Tage vorher durch den Kopf gegangen, darüber, wie es im Vergleich zum ersten Mal nun werden würde, welche Behandlungsarten mag sich meine göttliche Herrin ausgedacht haben?? Kommen wieder die absolut geilen "Fickstäbchen" zum Einsatz, oder was wird mich wundervolles erwarten??
Lady Christin war ebenso pünktlich sowie bestens vorbereitet an der Tür erschienen. Der Kloß im Hals, das als schwer empfundene Schlucken, die schlagartig trocken gewordene Zunge, alles war wieder so wie kurz vor dem ersten Kennenlernen mit Ihr. Nach einem Drink und einem ganz lockeren, sehr freundlichen Gespräch in sehr angenehmer Atmosphäre schritten wir zur Tat, d.h. Lady Christin tat es und nahm sich mir vor. Und wie !!! Die Session war ein absoluter Hochgenuß, ein traumhaftes, bizarres Erlebnis allererster Güte !! Ich habe meine Traum-Domina gefunden, Lady Christin ist wirklich etwas ganz Besonderes. Die fast grenzenlosen Möglichkeiten und SM immer wieder anders, immer wieder neu zu erleben, das werde und muß ich mir in regelmäßigen Zeitabständen einfach gönnen. Ich höre auf zu träumen, statt dessen werde ich meine Träume leben !!

Am 5.12. war es dann wieder soweit, die 3. Session mit Lady Christin war rechtzeitig gebucht und ich kann ohne große Umschweife sagen, es war wieder ein megageiles Erlebnis !! Herrlich, ich bin nach Lady Christin inzwischen vollkommen süchtig, Sie ist etwas ganz Besonderes, eine wahrhaftige Perle im Team der Damen des S.A.D. in Bremen. Sie ist immer wieder anders erlebbar, immer wieder explosiv und exzentrisch, unbeschreiblich geil !! NS von Ihr gehört seitdem zu meinen Lieblingsgetränken!! auspeitschen Wünsche mir noch ganz, ganz viele Begegnungen mit ihr, Steigerungen wohl nur noch unter Mitwirkung einer zweiten Domina möglich!! Habe kurz noch Lady Soraya (seit kurzem in Reuther's Villa in Bremen-Seckenhausen erreichbar! (Siehe homepage - sehr informativ und immer wieder interessant!!) begrüssen können, sie wäre bestimmt die richtige Wahl der zweiten Lady bei einer neuen, zukünftigen Bizarr-Session. Werde wenn es soweit ist dann darüber berichten. Das S.A.D. in Bremen ist meine 1.Wahl wenn es darum geht, Kompetenz, Klasse und Preiswürdigkeit bei der Auswahl des richtigen Studios als vorrangige Kriterien zu setzen.
Hier noch ein paar Bilder:
http://www.sad-studio.com/modules/coppe ... istins.jpg
http://www.sad-studio.com/modules/coppe ... tinbig.jpg
http://www.sad-studio.com/modules/coppe ... iehung.jpg
http://www.sad-studio.com/modules/coppe ... 0Kopie.jpg
Ich hoffe sehr, dass Lady Angela mit dieser Bildveröffentlichung einverstanden ist. %knall%









Lady Chrsitin ist jetzt immer Montag und Freitag in der SM-Lounge

Nur zur Info :-D



Mfg %doc%
Klinik Liebhaber
Antworten

Zurück zu „Dominas in Bremen, Oldenburg“