Bizarrlady Lana (LanaDT)
Domina Lady Cendra - SM-Studio Art of Humiliation
FETISCH INSTITUT in Berlin
Jungdomina Cynthia - erotisch & unberechenbar
Miss Lana Poison im Kinky Domination
Hier Ihre Werbung
Lady Caprice
Hier Ihre Werbung
Catherine Bizarr herself in AB

Lady Ariana, zum dritten

Mo, 08.Nov 2004, 12:00
Wieder knie ich nackt im Studio und erwarte meine Herrin. Sie betritt es in Knee-over Lederstiefeln
Lederrock Bh und darüber ein schwarzes Negligee-Hemd das mit einem gürtel zugebunden ist.
Ich begrüsse sie durch das Lecken der Stiefel, ihre Hände und Fingernägel streifen über meinen Rücken, Po hinab
zu Eiern und Schwxxz.

Jetzt darf ich aufrecht vor ihr knieen, bin schon ziemlich sichtbar erregt, sie lächelt mich an und sagt
"bist du schon wieder geil du Ratte" und beschäfigt sich schmerzhaft mit den Fingernägeln an
meinen Brustwarzen. Dann bekomme ich Hand und Fussmanschetten angelegt und werde auf
einen Holzstuhl gefesselt, mit den Händen hinter der Lehne und muß mit gespreizten Beinen
vor ihr sitzen. Wieder fahren ihre Hände über meinen Körper, dann setzt sie ihre Nägel an den
Brustwarzen, Schwxxz, Eichel und kratzenderweise am Rest des Körpers ein. Ein paar Hiebe mit
der flachen Hand auf die Innenseiten der Oberschenkel runden das Aufwärmprogramm ab.
Nun geht sie etwas weg und kehrt mit einer Schwanzmanschette zurück, die diesmal über die
gesamte Länge des Schwanzes geht und nur die Eichel herausschauen läßt. Sie ist mit gemeinen
Innendornen bestzt und wird nun mittels Druckknopf befestigt, nun reizt sie meinen Eichel und da ich immer
geiler werde spüre ich die Dornen schmerzhaft.

Aber sie hat sich wieder etwas noch gemeineres/geiles ausgedacht. So schön und erregend gekleidet
wie sie ist stellt sie sich vor mich, die Augen kann ich sowieso nicht von ihr lassen. Dann öffnet sie
den Gürtel und läßt das Hemd fallen. Dann streft sie den Roch herunter und steht in Stiefeln, Slip und
BH vor mir, mir fallen bestimmt fast die Augen aus dem Kopf. Dann tritt sie ganz nah an mich heran
und setzt sich auf meinen Schoß bzw. meinen Schwxxz! Das ist zum einen ultrageil, aber auch
ultraschmezrhaft da sie natürlich die Nagelmanschette in den Schwxxz drückt! Gleichzeitig beginnt
sie in meinen Nippel zu beissen oder sie mit der Zunge zu reizen, ich stöhne lauthals vor Geilheit
und Schmerz und gebe wohl rechtpeinliche Laute von mir. Nun legt sie ihren Kopf an mein Ohr und
flüstert das ich immer genau die richtigen Laute von mir gäbe und das ihr meine Geräusche viel
Spaß machen. Dieses Spiel spielt sie eine ganze Weile und als sie von mir ablässt bin ich erstmal
ziemlich fertig. Zwischen durch gibt es immer wieder ihren Speichel in meinen Mund und
sanftere Zwischenspiele.
.
Dann legt sie mir Klammern die mit einer Kette verbunden sind an und vergügt sich damit meinen
Nippel in die Länge zu ziehen, nach oben, nach vorn und nach unten.
Jetzt löst sie die Fesseln und zieht mich an der Brustklamerkette zum Flaschenzug, wo meine
Hände nach oben gefesslt werden. Sie stellt sich nahe vor mich und ich darf ihren Duft geniessen.
Es folgt nun eine Ganzkörperschmerzbehandlung. Sie schlägt mit der flachen Hand Arsch,
Innenschenkel quält die Brustwarzen mit den Klammern, beißt in die Nippel spielt mit der
Nagelmanschette, gibt mir ihren Speichel und streichelt mich, meine Eichel, ich bin geil und
vollkommen willenlos, sie hat mich an dem Punkt wo sie mit mir machen kann was sie will.
Ich habe das Zeitgefühl völlig verloren, weiß nicht wie lange sie mich so fertigmacht. Sie bringt mich
fast bis zum abspritzen und hört dann auf. Dann macht sie etwas, was ich noch nie erlebt habe
und was mich wahnsinng vor Geilheit und Schmerz macht. Sie geht vor mir in die Knie und beißt in
meinen Hodensack! Ich spüre ihre Zähne, bin wehrlos und will gleichzeitig das sie aufhört und doch
endlos so weiter macht. Sie lächelt mich an und dann dieses Leuchten in ihren Augen! Wieder und wieder
fügt sie mir so Schmerzen zu und gewährt mir diese Lust.

Meine Fesseln werden gelöst und ich werde auf die Streckbank gefesselt. Die Schwanzmanschette
und die Brustklammern werden enfernt und mir wird angekündigt das sie heute noch etwas neues
mit mir ausprobieren will. Wieder gibt es Speichel, Schläge auf die Schenkel und Bisse in die Nippel.
Gleichzeitig Wxxx sie meinen Schwxxz, setzt sich über mich, auf den Bauch, mal sehe ich sie von
hinten, mal von vorn (dieser Anblick) und quält mich noch ein wenig weiter. Nun geht sie weg und kommt
mit etwas wieder, ich sehe nicht was. Sie beugt sich über mich und teilt mir lächelnd mit das sie Nadeln
an mir ausprobieren will. Ich stöhne innerlich auf und habe schon etwas Angst, vertraue ihr aber total.
Sie sprüht meinen Nippel mit Desinfektionsspray an das auf den geschundene Nippeln stark brennt.
Sie schiebt einen Nadel durch die rechte Brustwarze und genießt offensichtlich meinen Reaktion.
Auf ihre Frage ob sie auch die andere Brustwarze durchstechen soll kann ich natürlich nur mit ja antworten.
Der linke Nippel wird so auch noch durchstochen.
Befriedigt betrachtet sie ihr Werk und spielt etwas mit den Nadeln und drückt die Nippel leicht. Erst bedauert
sie das sie sie nicht mehr beissen kann, aber ihr fällt ja ein das sie sich auf diese Art und weise
mit meinenm Hodensack vergnügen kann, sie beißt herzhaft hinein, schlägt nocheinmal auf meine
Innenschenkel und läßt ihre Krallen über meinen Körper fahren.Dann beginnt sie meinen Schwxxz zu Wxxx
bricht immer wieder kurz vor dem Orgasmus ab, quält mich noch auf eine der bisher beschriebenen Weisen
und läßt mich schließlich kommen, es ist ein Superorgasmus und ich brauche dann eine Weile um
wieder wirklich zu mir zu kommen.

Es war wieder eine Supersession, manches mag etwas hart klingen, aber sie weiss genau wann sie
ihren Sklaven überfordert und balanciert geschickt auf und etwas jenseits der Grenze, was für mich den
Reiz ausmacht. Zudem ist sie wirlich einen schöne Frau mit einer erotischen Ausstrahlung die sie
sehr gekonnt einsetzt und man hat immer den Eindruck das sie mit Vergnügen bei der Sache ist
was, wie ich finde, den Spaß auch für mich erhöht. Nachher hatten wir noch ein nettes Gespräch und
ich werde sie 1000% wiederaufsuchen, einfach auch weil die Chemie zwischen uns stimmt, und sie
offensichtlich in der Lage ist meinen Grenzen weiter zu verschieben, wobei ich ihr jedoch völlig vertraue.

Lady Ariana

Sa, 20.Nov 2004, 05:52
Nachdem ich nun schon mehrfach das Vergnügen hatte, dieser außergewöhnlichen Lady zur Verfügung zu stehen kann ich mich dem Fazit von rainslave nur anschließen.

Meine Sessions mit ihr haben inzwischen eine Intensivität erreicht die ich mir nie vorstellen konnte.

Da Lady Ariana mit so viel Freude bei der Sache ist bringt sie mich dazu, wesentlich mehr auszuhalten als ich das bisher gewöhnt war.

Die Brustwarzenfolter durch Lady Ariana hat neuerdings zur Folge, dass diese nach der Behandlung Pflaster benötigen (natürlich mit ihren Initialen "LA" darauf). Vielleicht klingt das etwas heftig, aber es ist das Ergebnis einer Sitzung die im Bezug auf Geilheit und Erotik einfach nur sensationell ist.

Und noch etwas: Die Fotos auf ihrer HP sind schon sehr gut - aber in Wirklichkeit sieht sie noch viel besser aus!

Liste

Fr, 26.Nov 2004, 09:44
hallo Helmut, es sollte auch nur eine Mitteilung sein, war in keiner Weise negativ gemeint, sorry falls es falsch rübergekommen ist, die Moderatoren hier im Forum finde ich leisten gute Arbeit,
m.f.G.
Rainslave
Antworten

Zurück zu „Dominas in Region PLZ 4“