Bizarrlady Lana (LanaDT)
FETISCH INSTITUT in Berlin
Miss Lana Poison im Kinky Domination
Domina Lady Cendra - SM-Studio Art of Humiliation
Catherine Bizarr herself in AB
Lady Caprice
Hier Ihre Werbung
Hier Ihre Werbung
Jungdomina Cynthia - erotisch & unberechenbar

Lady Anastasia aus Laatzen

Do, 01.Sep 2005, 21:48
Lady Anastasia in Laatzen
Gestern Termin gehabt bei Lady Anastasia in Laatzen. Für mich eine völlig neue Adresse in Hannover, kannte ich vorher nicht. Ich hatte ihre Anzeige im Internet bei Rohrstockhiebe.de gefunden und sie angemailt, nachdem ich hier gute postings gelesen hatte.
Nach einem Tag schickte sie mir Informationen über sich per mail, auch einige Fotos, die vielversprechend aussahen. Per mail für gestern 18 Uhr Termin gemacht, 2 Stunden Erziehungsspiele,spanking, CBT, Fusserotik, Erniedrigung. Mein Programm, analbehandlung lehnte sie ab. Als Preis für 2 Stunden 150€ vereinbart, sie nennt dies Taschengeld, wirklich außergewöhnlich günstig. Adresse ist Privatwohnung in Laatzen. Ihre Fotos waren nicht per Bildprogramm getunt. Eine außergewöhnlich attraktive Frau, nach ihren Angaben 33 - 158 - 50, diese Angaben von ihr treffen auch noch zu, wenn man ihr gegenübersteht, ist nicht überall so in Hannover.
Die Session ohne Mängel. sie hat kein Studio, die Session fand in einem Zimmer statt, Strafbock ist vorhanden. Ihr Hauptaugenmerk liegt auf Erziehung und spanking, was man am umfangreichen und guten Material an Peitschen, Paddeln und Fesseln aus Leder sieht. Die Session selbst nach meinen Vorgaben. Ich habe eingangs geschrieben, was vereinbart war, jeder hier weiß also, was gemacht wurde. Interessant fand ich, dass sie ständig fantasievoll eigene Elemente einbrachte, die nicht abgesprochen waren, aber mir gut gefielen. Alles auf eine sympathische Art, die mich beeindruckte, aufgelockert auch durch Pausen, in denen wir miteinander lachten und sprachen.
Vielleicht ein Fazit. Ich lebe meine Neigung seit ca. 20 Jahren. Selten auf privater Ebene, es gibt einfach nicht genug dominante Frauen. Dafür kenne ich in Hannover eigentlich jedes Studio. Alles guter Durchschnitt, eigentlich selten ein Ausreißer ins positive oder negative. Darum habe ich in Foren bisher nur gelesen, um up to date zu sein, habe nie gepostet, weil es meiner Meinung nach nie außergewöhnliches zu posten gab. Bei Lady Anastasia habe ich meine Meinung geändert. Sie ist eine interessante Mischung aus dominanter Freundin, die wohl jeder devote Mann sucht, die aber ein Taschengeld nimmt und dadurch doch irgendwie eine Erwartung zu erfüllen hat. Bei mir ist ihr dies zu 100% gelungen, fürs Wochenende habe ich sie zu mir ins Ferienhaus eingeladen für einen Erziehungsnachmittag von 5 Stunden. Werde berichten, ob sie den guten ersten Eindruck bestätigen kann. Für diese 5 Stunden ist ein Preis vereinbart, den ich in Hannover schon für 2 Stunden bezahlt habe.
Für mich eine Empfehlung für den Mann, der eine sehr attraktive Frau sucht. Bei Ihren Taschengeldvorstellungen kann ich es mir auch leisten, öfter im Monat eine session zu machen, was mir bei den hier in Hannover üblichen Preisen nicht möglich ist. Keine Empfehlung ist sie für den Mann, der die Studioatmosphäre braucht.
PS Ich hatte anfangs Vorbehalte, als sie mir schrieb, dass ihr Mann nach Feierabend auch in der Wohnung sei, dieser aber ihre Neigung akzeptiere und nicht stören würde. Wegen der Einladung zum Wochenende hatte er sich mit mir unterhalten, eigentlich wohl auch irgendwie legitim. Nachdem ich ihn kennengelernt hatte, habe ich keine Vorbehalte mehr.
Die mailadresse ist lady-anastasia@web.de . Das mir keiner diese Lady verkorkst
Antworten

Zurück zu „Dominas in Hannover“