Miss Lana Poison im Kinky Domination
Bizarrlady Lana (LanaDT)
Lady Caprice
Jungdomina Cynthia - Sadistin mit Engelsaugen
FETISCH INSTITUT in Berlin
Hier Ihre Werbung
Hier Ihre Werbung
Catherine Bizarr herself
Domina Lady Cendra - SM-Studio Art of Humiliation

Gibt es denn auch Hobby Dominas ?

Fr, 11.Mär 2005, 16:20
:-D uups nichts gegen den Beruf und der Berufung dieses gegen Geld auszuüben, aber es gibt man glaubt es nicht auch Menschen die sich
die Stunde für knapp 300,- Euro nicht so einfach auf den Tisch legen
können und dann in Ruhe die Aktionen geniessen können. (HartzIV)

%knast% Aber ich will es irgendwann mal und deshalb wäre es
ja mal von Vorteil jemanden zu finden, der dies als Hobby betreibt.

%klatsch% Hurra vielleicht finde ich jemanden !
%phone% Man kann ja auch vorher telefonieren usw.
%red% Nicht böse sein liebe Berufungs Dominas
Bin neugieriger Anfänger und suche neue Erfahrungen im Bereich SM, aber kein
Sklaven gehabe.
Stehe auf Bondage und leichte Strombehandlungen sowie Entsaften
und Eierabinden

Hobbydomina

Fr, 11.Mär 2005, 20:42
Hallo Befi35,

falls Du Single sein solltest, kann ich Dir nur folgendes raten:

Schau Dich in Deiner Stadt nach SM-Stammtischen und SM-Gruppen um. Dort findest Du vielleicht nicht gerade die Frau fürs Leben (oder fürs Hobby :) ), aber immerhin Gleichgesinnte zum Austausch.

Und wer weiß, vielleicht läuft sie Dir dann irgendwann über den Weg.

Es ist wie in der Vanilla Welt auch:

Geh nicht in die Eckkneipe nebenan und frag die nächste Vanilla, ob sie mit Dir in die Kiste will.
Geh in die Eckkneipe, lerne nette Menschen kennen, sei kommunikativ, triff Dich...und der Rest passiert von ganz alleine.

Liebe Grüsse
Tanja
www.sklavin-tanja-hamburg.de

Fr, 18.Mär 2005, 11:26
Es gibt doch viele Studios, die einen Haus-Sklaven suchen. Habe während meines Studiums auch diese billige (keineswegs schlechte) Variante gewählt. Entweder putzen, oder handwerkliches Können zur Verfügung stellen. Ich glaube unter http://www.peitsche.de mehrere Einträge auf diversen Präsentationen unter Raum 6 gesehen zu haben.

Gruß
Stefan
P.S. Kannst ja dann auch von dem Studio berichten, und wir haben alle was davon...
das faszinierenste wesen: DIE FRAU!

Fr, 18.Mär 2005, 13:24
danke für deinen hinweis, aber leider verstehe ich darunter etwas anders.
ich kann zwar schreibarbeiten verrichten, da ich gute computerkenntnisse
habe. für mich persönlich ist es im moment wichtiger einen ordentlichen
job zu bekommen und nicht den hausdepp für irgend wenn zu spielen.

aber man kann sich ja mal umhören.

grüsse
befi
Bin neugieriger Anfänger und suche neue Erfahrungen im Bereich SM, aber kein
Sklaven gehabe.
Stehe auf Bondage und leichte Strombehandlungen sowie Entsaften
und Eierabinden

Fr, 18.Mär 2005, 20:35
Hallo Befi35,

willkommen im Forum. Ich glaube, Du solltest Dir keine
unnötigen Hoffnungen machen. Wenn Du keine Partnerin hast,
kein Geld und Dich nicht zum "Depp" machen willst, hast Du
praktisch keine Chancen auf realen SM-Spass. Unter diesen
Umständen solltest Du es bei Filmen und Deiner Phantasie
bewenden lassen.

Gruß

Frank

Sa, 19.Mär 2005, 02:10
:-D hallo frank,

ist ja einer der wirklich realen antworten die ich wirklich egal,
in welchem forum ich herumtanze gelesen habe. meist bin ich
ja z.b im openbc.com in einem medienforum und im dwdl.de

%knast% ich bin auch nicht dumm oder so, aber wie du
selbst bekennender weise sagtest, liegt es leider in der
heutigen zeit am geld, das die lust, den spass und
sogar den sex und womöglich die liebe in unserer
heutigen zeit steuert.

ist schon sehr nahe dran an einem gedicht von mir
das ich unter dem künstlernamen Bejamin geschrieben
habe.

Kotz Dich doch an

geboren aus lust körper an körper reibend
in liebe und frust aufgewachsen.
umarmend mit der ersten liebe.
danach viele fotzen begangen aber nie gefangen.

keinen cent auf der bank und nie am andreaskreuz
gestorben wie jesus am kreuze.

liebe nur im traume erlebt und wünsche nur
dem falschen weihnachtsmann gegeben.

kotz dich doch an
warum lebst du nicht
so wie du willst ?

geschrieben
Bernd Benjamin Fischer
Cominiontainment@gmx.de %knall%
Bin neugieriger Anfänger und suche neue Erfahrungen im Bereich SM, aber kein
Sklaven gehabe.
Stehe auf Bondage und leichte Strombehandlungen sowie Entsaften
und Eierabinden

Mo, 21.Mär 2005, 14:05
Hallo Befi35,

nichts für ungut, aber wie man bei Dir zwischen den Zeilen rauslesen kann, scheinst Du eine recht hohe Anspruchshaltung zu haben, ohne dafür allzu viel investieren zu wollen. Und damit meine ich nicht unbedingt die finanzielle Seite ...

Private Dominas kannst Du durchaus finden, aber vielleicht suchst Du hier im falschen Forum :) Probier`s vielleicht mal in einem der Foren, in denen sich Leute aus der privaten Szene treffen, wie z.B.
http://www.bd-ds-sm.de/community/index.html oder
http://www.smeetingpoint.com/

Kontakte findest Du auch in einer der vielen "nicht-kommerziellen" SM-Gruppen, die es mittlerweile in fast allen größeren deutschen Städten gibt. Einen guten Überblick findest Du bei
http://www.schlagzeilen.com/ (im Bereich "Gruppen")

Last but not least kannst Du auch eine der unzähligen Parties besuchen. Einen guten Überblick über aktuelle Parties gibt`s wieder bei
http://www.schlagzeilen.com/ (unter Termine) oder
http://www.smtermine.de/

Die Chance eine dominate Dame zu finden, ist alles in allem gar nicht so schlecht, vorausgesetzt ...
  • Du bist bereit, nicht nur Deine Bedürfnisse zu sehen, sondern auch die Wünsche, Bedürfnisse etc. Deines Gegenübers
  • Du hast irgendetwas zu bieten (nicht finanziell, sondern so etwas wie Charakter, gutes Aussehen, Hingabebereitschaft oder andere Dinge, die Dich auf irgendeine Weise "attraktiv" machen)
  • Du bist bereit, ein wenig von Deiner Anonymität aufzugeben, indem Du z.B. eine Party oder Gruppe besuchst
Auch dominate Damen sind übrigens Menschen und sind mit Sicherheit nicht vollkommen abgeneigt, wenn man zu einer einigermassen intelligenten Konversation in der Lage ist und sie nicht ständig nur als wandelnden Kleiderständer oder Wunscherfüllerin sieht.

Das Wichtigste, was Du brauchst, ist Geduld, vielleicht viele Anläufe, bis es einmal klappt und nicht die Erwartung, dass man alles, was man sucht bei einer einzigen Dame findet. Alles in allem musst Du wahrscheinlich viel Zeit und Herzblut in Deine Suche stecken, wie bei einer Suche nach einer "normalen" Partnerin halt auch ...

Auch für eine private Dame oder eine Hobby Domina, wie Du es nennst, muss man also jede Menge "investieren" (wenn auch nicht finanziell) :shock: Vielleicht ein Grund, warum einige, die es sich leisten können, den schnelleren und unaufwändigeren Weg über eine professionelle Domina bevorzugen (einige andere Vorteile mal ganz außer acht gelassen ... :-D )

Also, nicht vor Selbstmitleid zerfliessen ob all der Widrigkeiten dieser schlechten durchkommerzialisierten Welt und anfangen mit dem Beantworten von Kontaktanzeigen, dem Besuchen von Parties und SM-Gruppen. Kann sich bei allem Aufwand lohnen ...

Viel Erfolg winke winke

Ulysses

So, 12.Jun 2005, 22:19
ich geb auch meinen senf dazu.
Ist es nciht eine Frage der Prioritäten? Klartext: Wie wichtig ist mir meine Perversion?
Suche ich mir eine nette Partnerin und sehe, wie weit sie in Sachen "perverser Sex" geht - ODER - suche ich mir eine Frau die den gleichen Sex wie ich mag und sehe zu ob auch außerhalb des Betts (der Streckbank, des Andreaskreuzes...) was läuft?

Eine Antwort habe ich nicht, aber immerhin habe ich die Frage gestellt. Ist doch auch schon mal was, oder?

winke winke
Antworten

Zurück zu „Dominas in Frankfurt/M.“