Lady Caprice
Hier Ihre Werbung
Cynthia - Bizarrlady aus Leidenschaft
Catherine Bizarr herself
Miss Lana Poison im Kinky Domination
FETISCH INSTITUT in Berlin
Domina Lady Cendra - SM-Studio Art of Humiliation
Bizarrlady Lana (LanaDT)
Hier Ihre Werbung

Für die Frau die mich versklaven möchte

Mo, 22.Nov 2004, 23:44
Manch einer wird zuerst an einen Gag glauben und auch ich bin mir der ganzen Sache noch nicht richtig bewusst geworden, doch ich habe von einer verehrungswürdigen Frau die Bitte oder besser den Befehl erhalten die oben stehende Betreffzeile zu schreiben.
Diesem Wunsch/Befehl komme ich gerne nach, wenn es auch für mich eine völlig neue Situation ist, von einer Frau einen Auftrag zu bekommen den ich erfüllen soll, ohne sie vorher von Angesicht zu Angesicht gesehen zu haben.
Ich grüße diese Frau hiermit voller Hochachtung und Dankbarkeit sowie dafür, Ihr diesen kleinen, bescheidenen Dienst erweisen zu dürfen.
Zuletzt geändert von sausauger am Di, 23.Nov 2004, 21:33, insgesamt 2-mal geändert.

Di, 23.Nov 2004, 07:49
Hallo, Sausauger...

das ist ja eine wirklich spannende Sache. Gab es im Forum bislang noch nicht...

Da darf man neugierig sein, wie es weitergeht!

Übrigens habe ich vor einiger Zeit auch jemand privat übers Forum kennengelernt, hatte am Ende jedoch so seine Tücken. Diesbezüglich hast Du von mir eine PM erhalten.

So, nun werd ich, wie Du, täglich nachschauen, was sich so ereignet hat.



DomHunter
( ...Strap-it-On... )
Bild
Bild
http://www.flash-emotions.com
Bild
http://www.domina-portrait.com

Di, 23.Nov 2004, 09:52
Hallo Sausauger!

Man konnte ja schon in anderen Beiträgen von Dir sehr ausführlich lesen, daß Du relativ leicht "einzufangen" bist.

Ich wünsche Dir, daß es sich nicht um einen Fake handelt oder um eine Frau, die irgendwann mal "Kohle ohne Gegenleistung" will, oder so.


Viel Glück!


Scisys

Di, 23.Nov 2004, 19:48
Hallo "Sausauger",

auch ich wünsche Dir viel Glück, vielleicht hast Du die Lady gefunden, bei der Du Deine Neigungen wirklich ausleben kannst.

Eine "richtige" Herrin ist langfristig doch schöner als ständig neue Erfahrungen zu machen. Oft ist es doch ganz bestimmt auch so, dass man sich von einer neu gefundene Lady auf Photos oder in Textbeschreibungen ein Bild aufbaut, welches dann in Realität enttäuschen kann, vielleicht nur durch winzige Kleinigkeiten wie Stimme, Gesten, Kleidung, Ausdruck usw. Damit möchte ich die "Monogamie" nicht als das einzig Wahre in den Himmel heben, aber sie hat schon ihre Vorteile. Sie ist allerdings auch schwerer umzusetzen und die Lady muss Ihr Interesse auch irgendwie nachhaltig durchsetzen.

Viele Grüsse, Bart Simpson

Di, 23.Nov 2004, 22:15
Hallo "Sausauger",

möchte dir ebenfalls viel Glück wünschen, einiges von dem was Du zu deinen Empfindungen geschrieben hast kann ich gut nachvollziehen!! Auf diesem Weg aber auch Mut: Nicht alle "Traum"frauen sind Fakes. Ich habe selbst vor einiger Zeit eine Lady kennengelernt, persönlich und privat, erst später zeigte sie mir dann die ganze Macht die sie entfalten kann. Und auch uns trennen hunderte Kilometer. Die Sehnsucht ist enorm! Will sagen: solche Frauen gibt es. und manchmal, ja manchmal, haben wir das unwahrscheinliche Glück sie zu treffen :)

...und somit habe ich auch meiner Göttin auf diesem Weg einen Dienst erweisen dürfen, denn ich weiß, sie stöbert ab und zu gerne in diesem Forum :-D

Viel Erfolg!

Tantalus

Der zu versklavende Sausauger

Do, 25.Nov 2004, 21:29
Guten Abend Leidensgenossen,
guten Abend Sausauger,
lieber Sausauger, du bist immer wieder für eine Überrachung gut; zu lesen an vielen Plätzen in diesem Forum, wo du deine "Duftmarke" platziert hast. Und nun diese geheimnisvolle Lady aus der Ferne. Das ist spannend. Ich hatte deinen Erstentwurf gelesen, der doch einige Informationen und Gedanken mehr offenbarte. Schade, dass du ihn nochmal bearbeitet, erheblich gekürzt hast. Das ist schlichtes Bedauern.
Lese ich doch beim ersten Mal sehr schnell, um erfahren, was da so passiert.
Und dann die vielen Fragezeichen, wer mag diese faszinierende Dame wohl sein. Ich habe da so eine Ahnung. Mal sehen.
Alles Gute
Erotische Träume
erodom

Was gibt es neues?

So, 09.Jan 2005, 19:54
Hallo Sausauger, winke winke

Dom-Hunter schrieb:
Da darf man neugierig sein, wie es weitergeht!
Wie ist es denn weitergegangen? *mal interessiert guck*

Hast Du noch Kontakt mit der geheimnisvollen Lady?

Und wenn ja, wie sind Deine Gedanken/Gefühle?

Wie fühlt sich Online-Erziehung an? Oder seid ihr euch schon begegnet?

Neugierige Grüsse
Tanja

Für die Frau die mich versklaven möchte

Mi, 12.Jan 2005, 20:23
Hallo Leute,

dann werde ich mir mal einen Ruck geben und eure Neugierde versuchen zu stillen.
_____________________________________________________________

Wie ihr euch denken könnt habe ich meinen Beitrag auf Anweisung hin abgeändert, denn ich hatte über das Ziel hinausgeschossen.

Ich habe aber das Glück, dass die geheimnisvolle Lady Verständnis genug hatte und die Änderung mit Wohlwollen zur Kenntnis nahm und den Kontakt mit mir weiter aufrechterhalten hat, wofür ich IHR sehr dankbar bin.

Meine Gedanken und Gefühle sind sehr positiv und ich genieße jede ihrer Nachrichten, wobei ich gelernt habe meine Vorfreude auf ihre Zeilen zu steigern, indem ich mich nicht wie ein Verdürstender auf ihre Nachricht stürze, um sie sofort zu öffnen.

Wenn ich sehe das ich eine Nachricht von ihr bekommen habe, so lehne ich mich zurück und betrachte die Nachrichtenzeile wie ein Geschenkpaket und ich lasse mir Zeit damit es auszupacken.

Wie sich Online-Erziehung anfühlt ist schwer zu beschreiben, ist es doch ganz anders, als wenn man ein direktes Gegenüber hat, welchem man in die Augen sieht und mit dem man eine Session durchspielt.

Es ist auf jeden Fall eine ganz besondere Art von Vertrauen, welches beide Partner dabei haben müssen und ich vertraue ihr sehr, besonders weil sie mir bisher unbekannte Aspekte des SM aufzeigt, die nichts mit kommerziellen Hintergedanken zu tun haben.

Real gesehen haben wir uns bisher noch nicht, doch was nicht war kann ja noch werden.
Allerdings ist das Entfernungsproblem nicht ganz ohne, doch ich glaube schon, der Tag wird kommen.

E-mails als Geschenk

So, 23.Jan 2005, 18:52
Hallo Sausauger,

Du fehlst uns hier im Forum. Ich hoffe, Dein Rücken ist bald wieder schmerzfrei.
Wenn ich sehe das ich eine Nachricht von ihr bekommen habe, so lehne ich mich zurück und betrachte die Nachrichtenzeile wie ein Geschenkpaket und ich lasse mir Zeit damit es auszupacken.
Das hast Du sehr schön beschrieben.
Und da die Lady ja sicherlich im Forum mitliest, wird sie nun bestimmt ihre Nachrichtenzeilen noch mehr mit Bedacht auswählen. :)
...besonders weil sie mir bisher unbekannte Aspekte des SM aufzeigt, die nichts mit kommerziellen Hintergedanken zu tun haben.
Das freut mich ganz besonders für Dich, zumal aufmerksame Leser dieses Forums ja wissen, daß Kommerzialität/Ausbeutung/Finanzen gerade für Dich ein schwieriges Thema ist. :)
Allerdings ist das Entfernungsproblem nicht ganz ohne, doch ich glaube schon, der Tag wird kommen.
Da bleibt die Frage, ob dieser Tag dann ein Erfolg wird. Denn schließlich kannst Du bei der Online-Erziehung viel mehr von Deinen Wünschen und Phantasien auf die Dame projezieren, als diese dann vielleicht in der Realität halten kann.

Auf jeden Fall bin ich sehr gespannt, wie es mit euch weitergeht.

Liebe Grüsse und gute Besserung,
Tanja

www.sklavin-tanja-hamburg.de

Email als Geschenk

Do, 27.Jan 2005, 00:50
Hallo Tanja,

vielen Dank für die Genesungswünsche.

Es geht schon wieder etwas besser, ich merke aber, dass ich nicht wieder voll belastbar bin, denn längeres Sitzen ist immer noch unangenehm und dann zwickt und zwackt es im Rücken.

Das dir mein Beitrag gefallen hat tut gut, wenn auch nur im Kopf und im Herzen, ist es doch aber für mich sehr wichtig, wenn du als Frau meine Zeilen liest, denn dein Blickwinkel ist bestimmt in mancher Hinsicht anders, als der der männlichen Forumsmitglieder.

Die Unbekannte hat sich übrigens sehr ähnlich geäußert und ich war sehr froh darüber.

Auch ich bin sehr darauf gespannt, wie sich die Dinge weiterentwickeln werden und wenn SIE es erlaubt, so werde ich hier darüber auch wieder etwas berichten.

Vorher habe ich aber noch ein Versprechen einzulösen, was ich jetzt auch bis kommenden Sonntag erledigen werde, damit ich SIE nicht enttäusche.

Das ein mögliches Treffen ganz anders verlaufen kann, als man es sich vorher vielleicht vorgestellt hat, das ist mir schon klar, doch darüber mache ich mir im Moment nicht allzuviel Gedanken, denn ich möchte den bestehenden Kontakt genießen und der ist sehrgut, so wie er ist.

Do, 27.Jan 2005, 01:09
Ich kann all Deine Empfindungen und Gedanken gut nachvollziehen, da ich privat auch eine dominante Frau kennengelernt habe.

Mein Glück dabei ist, daß sie nur etwa 70 km von mir weg wohnt.

Als Einstieg waren wir mal wieder bei dem italiener am Heegbarg, eine immerwieder lohnende und erstklassige Adresse für kulinarische, geschmackvoll angerichtete Köstlichkeiten mit aufmerksamer, zuvorkommender und unaufdringlicher Bedienung sowie mit insgesamt toller Athmosphäre.

Ich genoss es, daß Sie recht schnell zur Sache kam. Der Hinweis auf das fehlende Höschen unterm Rock war äußerst stimulierend...

Jedenfalls ging es in meinem Büro bereits derart heftig zur Sache, daß ich um bleibende Spuren fürchtete.
Wie das Schicksal es wollte, habe ich dann per Verlosung eine Nacht im Ramada gewonnen, so das ich das eingesparte Geld für diverse Utensilien, die es auch hier preiswert und gut zu erwerben gibt, investieren konnte.

Mit Umschnaller, Gelenkmanschetten, Ketten und allem Möglichen wird dann dieses tolle Hotel eingeweiht. Wenn mir danach ist und meine Neuerwerbung es erlaubt, und natürlich, wenn es interessiert, werde ich mich Sausauger anschließen und ein wenig davon erzählen.

Gleichzeitig soll dieses Erlebnis anderen, die gerne privat eine S/M- Beziehung suchen, Mut machen.

Bleibt die Frage, wie ich diese Frau kennengelernt habe. Ganz einfach. Mal bei freenet nachschauen....

DomHunter
( ...Strap-it-On... )
Bild
Bild
http://www.flash-emotions.com
Bild
http://www.domina-portrait.com
Antworten

Zurück zu „Offtopic Dominaforum“