Bizarrlady Lana (LanaDT)
Domina Lady Cendra - SM-Studio Art of Humiliation
Hier Ihre Werbung
Miss Lana Poison im Kinky Domination
FETISCH INSTITUT in Berlin
Catherine Bizarr herself
Hier Ihre Werbung
Lady Caprice
Cynthia - Bizarrlady aus Leidenschaft

Frauen in der Herbertstraße

So, 14.Dez 2003, 09:30
Immer, wenn ich mal bei der Herbertstraße bin und mir Appetit hole, sehe ich an den Wänden der Eingänge die mindestens 30 Jahre alten Hinweise

" KEINE FRAUEN ".

Heute ist es nun doch wohl so, daß immer mehr Frauen zu einer Domina gehen...alleine oder mit Partner.

Meine Frage:
Hat dieses Verbot auch heute noch Gültigkeit?

Mein Problem ist nämlich, daß ich eine jüngere und attraktive Bekannte habe, die sich diese Straße und ihre Damen unbedingt mal anschauen möchte, und zwar in meiner Begleitung. Ein Dominabesuch wird nicht ausgeschlossen, ist aber zu diesem Zeitpunkt nicht geplant....

In jedem Fall interessiert sie sich für alles Dominante und ich würde ihr gerne Dinge zeigen, die Mensch dort so ohne weiteres nicht zu sehen bekommt..... :shock:

Also Frage 2:
Wie kann ich ihr diesen Wunsch erfüllen? Welche Möglichkeit gäbe es?

Antwort(en) kompetenter Seite wären super!



DomHunter
( ...Strap-it-On... )
Bild
Bild
http://www.flash-emotions.com
Bild
http://www.domina-portrait.com

So, 14.Dez 2003, 13:13
Hallo DomHunter
Meine Frage:
Hat dieses Verbot auch heute noch Gültigkeit?
Nach meiner Info hat dieses Verbot nach wie vor Gültigkeit, und jede Frau die da rein geht, wird meist sehr verbal auf dieses Vergehen aufmerksamm gemacht ....

Wenn du Ihr die Welt des SM zeigen möchtest, geh doch mit ihr auf eine SM Party *wäre mein Vorschlag*

Mfg
D-W

Mo, 15.Dez 2003, 16:18
Das Verbot ist nicht verhängt worde, damit die Männerwelt unter sich ist, sondern damit ist den lästigen Straßendirnen eine Schranke verhängt worden.
Campus

Do, 18.Dez 2003, 19:19
Das Verbot ist nicht verhängt worde, damit die Männerwelt unter sich ist, sondern damit ist den lästigen Straßendirnen eine Schranke verhängt worden.
eigentlich wäre ich mich ja gegen den Begriff "lästigen Straßendirnen" hat so etwas negatives find ich, dabei versuchen die ja auch nur Geld zu verdienen, aber nerven tun Sie schon, wenn man da längsgeht, jeder der mal zum Spaß stehenbleibt wird dies nachvollziehen können :-o

Fr, 19.Dez 2003, 22:48
Nun endlich weiß ich wenigstens, WARUM dort keine Frauen hineindürfen!

Na, vielleicht liest ja eine der dort arbeitenden Dominas diese Zeilen und schickt mir, z. B. eine PM, und gibt mir einen guten Tip...

Wir wollen nur 1 x durch!

Ansonsten sind die Straßendamen DORT mehr als lästig....da haben wir alle wohl schon unsere Erfahrungen gemacht.
Lästig auch deshalb, weil es dort alles andere als korrekt zugeht!

So, nun schleich ich mich erstmal davon.... :)


DomHunter
( ...Strap-it-On... )
Bild
Bild
http://www.flash-emotions.com
Bild
http://www.domina-portrait.com

Hausfrauen laufen durch

Mi, 12.Mai 2004, 04:15
:shock: Sehen Sklaven oder TV-Sklaven durch die Straße krabbeln oder stöckeln. In den Fenstern werden diese auch bestraft oder belohnt ( %knall% %knast% ºby% ). Das fördert die Einreichung von Scheidungen. duz Der eigene Mann war vielleicht auch schon heimlich da...
winke winke Es gibt auch Frauen die nur in Unterwäsche dastehen und das bestimmt nicht zu Begutachtung von Hausfrauen, die können arbeitende, angezogene Frauen vor der Herbertstraße anstarren, die bei uns jederzeit durchlaufen können.
%klatsch% Frauen können ihre Männer reinschicken, die alle Möglichkeiten, Spiele, Behandlungen und das finanzielle abklären. Nach Rücksprache mit der Gefährtin, die in einer Kneipe oder Restaurant wartet, kann man die Entscheidung der Domina mitteilen und diese findet den sicheren Weg (ohne Beschütten mit diversen Flüssigkeiten) für das Paar in das jeweilige Haus. Nur Mut und viel Genuss!
Angel
Antworten

Zurück zu „Dominas in Hamburg“