Domina Lady Cendra - SM-Studio Art of Humiliation
Lady Caprice
Hier Ihre Werbung
Bizarrlady Lana (LanaDT)
Hier Ihre Werbung
Catherine Bizarr herself
Cynthia - Bizarrlady aus Leidenschaft
Miss Lana Poison im Kinky Domination
FETISCH INSTITUT in Berlin

Forum Lady Lotus

So, 12.Jun 2005, 13:00
Im Forum von Lady Lotus gibt es ein Beitrag von Ihr der mich Inspirierte hat mich zu Posten.
Ihr wundern euch bestimmt, warum ich Ihr nicht direkt ins Forum von Lady Lotus gesetzt habe.
Lady Lotus hat die Unart Beiträge zu löschen, die Ihr nicht passen.

Text Lady Lotus:
Er kennt alle Dominas, zumindest die in seiner Region und war bei allen zum Termin. Einmal mindestens, bei manchen öfter. Taucht eine neue Domina auf, geht er sofort hin. Festgelegt auf einen ganz bestimmten Typ oder auf bestimmte optische Merkmale ist er nicht.
Er hat gute, schlechte, aber auch sehr gute Sessions erlebt, berichtet auch darüber aber dennoch ist er unzufrieden. Egal wie gut es war, irgendwas passt trotzdem nicht. Die wahre Dominanz fehlt ihm. Er konnte auch bei der besten Session keine wahre Domina erkennen, keine echte Veranlagung - alles ist doch nur Schauspielerei, mal gute Mal schlechte.
Keine war gut genug, dass er immer wieder und wieder und wieder hingeht, keine war echt genug, dass er ihr die Dominanz restlos abgenommen hat.

Jeder der beteiligten Parteien es klar sein das Es sich um eine Dienstleistung handelt.
Ist der Kunde mit der Dienstleistung nicht zu frieden wird er sich nach was anderem umsehen.
Nur ein zufriedener Kunde kann gebunden werden, alte Geschäftsweisheit!
=================================================

Text Lady Lotus
Wenn er darüber nachdenkt stellt er vielleicht fest, daß eigentlich der einzige Punkt der störend ist, der finanzielle Tribut ist, den er entrichtet hat.

Es ist nicht immer das Geld was stört, oftmals ist es auch die zerplatzte Illusion!
================================================

Text Lady Lotus:
Er sucht weiter im Profi-Lager nach DER Domina und wenn er darüber nachdenkt will ers auch nicht anders, denn wenn er überlegt wie es mit einer privaten Domina wäre ... beim genauerem Hinsehen ist das nämlich doch nicht so toll. Was wenn die Domina nicht seinen Fetisch erfüllt, nicht seine Vorlieben berücksichtigt, nicht seine Phantasien realisiert sondern ..

Wir wissen alle, dass nur sehr wenige Frauen dominant veranlagt sind und die dehnen es bewusst ist machen es professionell.
Das ist legitim!
Sind wir doch mal ehrlich eine reine Domina – Sklaven Partnerschaft würde über kurz oder lang scheitern, es ist eine Illusion.
Aktuelles Beispiel Miss Cheyenne!
Frauen haben auch das Bedürfnis sich mal fallen zu lassen.
================================================
Text Lady Lotus:
Also weiter zur Profi-Domina und Termine gebucht, zu jeder neuen mit Hechtsprung, zu anderen vielleicht ein zweites allerhöchstens drittes mal - und weiter gesucht. Aber da sind wir wieder am Anfang, wie ein Hund der seinen eigenen Schwxxz jagt.
Er wird ihn nie erwischen.

Sie müsste mit dieser Situation glücklich sein, es ist Ihr Geld!
================================================

Outsider

Mi, 15.Jun 2005, 20:32
Aha ...

... meine Antwort auf diesen Beitrag gibts bei mir.

Lady Lotus
Am 1. Tag erschuf Gott den Hund.
Am 2. Tag erschuf Gott den Menschen, damit der sich um den Hund kümmert.
... Punkt 3 - 6 (Ihre Signatur ist zu lang.)
Am 7. Tag wollte Gott sich ausruhen, aber sie musste mit dem Hund "Gassi gehen".
©LadyLotus
Antworten

Zurück zu „Dominas in Region PLZ 0“