Domina Filme & Chat
Annabel Schöngott
Telefonerziehung
Hier Ihre Werbung
Hier Ihre Werbung
Hier Ihre Werbung
Jungdomina Cynthia - erotisch & unberechenbar
Mommy Ultraviolence
Domina Adelle Leonella

Ernsthaft herrische Domina in Hannover?

So, 02.Mai 2004, 23:11
Hi all!

In letzter Zeit ist mir aufgefallen, dass die Dominas die ich besucht habe, mir im Vorgespräch eigentlich immer gesagt haben, dass sie nicht die "ganz harte Tour" durchziehen, sondern es lieber etwas lockerer angehen lassen.

Das gefiel mir bisher eigentlich auch immer ganz gut, und eine gewisse Lockerheit ist sicherlich auch erforderlich, damit das ganze Spiel nicht irgendwo krampfhaft wird. Aber: Es würde mich schon reizen, mal die härtere Gangart auszuprobieren. Darunter verstehe ich nicht, das die Schläge und Hiebe härter werden (da ich eher Fetischist als Masochist bin).
Was mir vorschwebt ist, dass mir in der gesamten Session kein einziges Lächeln und keinerlei nette Worte geschenkt werden, sondern die Domina eine absolut unnahbare, zickige, herrische Art an den Tag legt (Rollenspiel).

Meine letzten Sessions hatte ich bei Xenja (im Studio Marlies, Weidendamm) und bei Carena/Maxime (Engelbosteler Damm). Es war jedesmal wirklich klasse und ich kann beide Studios bzw. die Damen nur empfehlen. Aber wie gesagt, manchmal war es mir ein bißchen ZU nett - ich hoffe ihr wißt was ich meine? :-)

Wäre toll, wenn der eine oder andere hier einen für mich Tipp hätte.

Ernsthaft herrische Domina in Hannover?

Mo, 03.Mai 2004, 00:22
Hallo sklave_r3,

die Geschmäcker sind halt verschieden, gerade das Nette finde ich gut. Wenn Du es aber anders haben willst, sprich doch die Damen darauf an, dann glaube ich schon, dass sie Dir Deinen Wunsch erfüllen.

Als Alternative in Hannover, wo es härter zugeht, zumindest nach meiner Erfahrung und so wie Du es geschildert hast, wäre Lady Imago oder auch das Studio IMS, Lady Sandra oder Sandy, den Namen weiß ich nicht mehr genau, meine Besuche dort liegen schon länger zurück.

JumpyCat

herrische Domina

Di, 04.Mai 2004, 20:56
Hallo slave_r3,
kann JumpyCat nur beipflichten.Lady Sandra und Lady Imago bevorzugen
die härtere Gangart.Das sind eben klassische Dominas.Ich kenne beide noch aus ihrer Zeit, in der sie zusammen agierten. damals waren sie schon ein wahrer Geheimtip.Vom Typ her sind sie sehr unterschiedlich,schau Dir doch mal Ihre Webpage an.
http://www.institut-ims.de
http://www.studioxtrem.de

%knall% ,ich hoffe, Du findest noch die richtige.
Gruß masterblaster

Mi, 05.Mai 2004, 21:02
Madame Marlies machst Du eine rege Freude, wenn Du ihr sagst, dass Du erfahren bist und die harte Tour brauchst. Aber überleg Dir gut, ob das wirklich so ist.

Denn sie steht auf die harte Tour!

Du kannst ihr keine größere Freude machen!
Grüße

Latexus
Bild

Di, 25.Jan 2005, 23:15
Hi sklave_r3,

kann Deinem ersten Teil nur beipflichten - stehe selber nicht auf den extremen Quatsch.

Hatte aber im studio Xtrem bei Lady Imago das Erlebt, was Du Dir vorstellst.

Ist zwar nicht mein Fall, aber wem's gefällt - da kann man ja gleich ne Session mit 'nem Eisblock abhalten.

Gruss,
Voyeur

Mi, 26.Jan 2005, 07:04
@ Sklave r3:

Sowas habe ich mal in Hannover bei der Baronin erlebt.

Müßte irgendwo im Forum stehen.
Ich fand es nicht so toll. Aber es war, wie Du es beschreibst.

Für mich hatte das aber eher was mit Abzocke zu tun.

Ich hatte ihr gesagt, ich möchte was mit Lebensmitteln und Natursekt machen. Darunter verstehe ich, daß Lebensmittel die ich auch sonst gern esse mit NS vermischt werden und ich diese dann unter Zwang essen muß.

Das hatte ich ihr auch gesagt.

Die Session spielte sich dann unerwartet in der Dusche ab.
Sie kam rein als ich noch duschte. Sie hatte eine Aluminiumschale mit Mikrowellen-Geschnetzeltem in der Hand und aß davon. Sie schüttete den Rest auf den Fußboden, der mir nicht soo sauber vorkam (Hygiene ist mir sehr wichtig). Dann rührte sie das essen mit dem Fuß auseinander und ich mußte es vom Boden essen. Von NS keine Spur. Als ich es ihr leicht zu verstehen gab, daß der NS fehlt, ließ sie zwei Zofen kommen. Und zu dritt erniedrigten sie mich verbal und lachten mich aus. NAch einer erneuten Bitte um NS hockte sich eine der Zofen über mich und versuchte - aber es kam nichts.

Ich hatte dann keine Lust mehr und brach die Session ab.

Als ich geduscht und angezogen war trat mir die Baronin gegenüber. Sie war nicht an einer Kritik (ich war sachlich und freundlich) interessiert und forderte mich auf, zu gehen.

Wenn Du sowas suchst r3, dann kann ich sie Dir empfehlen.

Mi, 26.Jan 2005, 22:41
Erstmal danke für die inzwischen recht zahlreichen Postings!
Ich fürchte aber, dass mich einge mißverstanden haben.
Natürlich suche ich keine Abzockerin und natürlich sollten Absprachen eingehalten werden - hierzu hatte ich schonmal eine ausgiebige Diskussion hier im Forum (Bereich 3xxxx). Ebenso sollten die hygienischen Verhältnisse einwandfrei sowie eine gewisse Diskretion gwährleistet sein, all das steht für mich außer Frage.
Was ich suche wäre das perfekte Rollenspiel, ein Inszenierung, in der "meine" Herrin ihre Rolle selbstbewußt und wie selbstverständlich spielt und ausfüllt. Es müßte also entweder die viel beworbene "echte Veranlagung" oder ein gutes schauspielerisches Talent vorhanden sein. Mit der "härteren Gangart" meine ich wirklich nur ein konsequentes, überzeugendes Rollenspiel - nicht peitschen bis das Blut fließt.

Fr, 28.Jan 2005, 13:06
Hallo Voyeur,
ich kann Deiner Aussage nicht beipflichten. Ich kenne Lady Imago schon viele Jahre und ihr Einfühlungsvermögen hat wahrlich nichts mit einem Eisblock zu tun !
Ich selber bevorzuge es hilflos ausgeliefert zu sein, aber möchte auch nicht bis aufs blut ausgepeitscht werden.
Sie versteht es mich immer wieder zu überraschen und ist für mich eine wahre Verwandlungskünstlerin.

hi, Sklave r3,
ich kann Dir nur empfehlen Dir Deinen eigenen Eindruck zu machen. Ich habe sie immer als konsequente Herrin erlebt.[/quote]
Antworten

Zurück zu „Dominas in Hannover“