Domina Filme & Chat
Mommy Ultraviolence
Jungdomina Cynthia - erotisch & unberechenbar
Telefonerziehung
Hier Ihre Werbung
Bizarrlady Annabel Schöngott
Hier Ihre Werbung
Hier Ihre Werbung
Hier Ihre Werbung

Dominant in Nürnberg

Fr, 04.Nov 2005, 09:38
Hallo, ich möchte euch heute mal einen kleinen Abriss über die Situation der Studios United Domination und Studio Bizarr geben.
Angefangen hat meine "Laufbahn" in Studios 1988 im Studo Bizarr, bei Lady Astrid, die aber nach kurzer Zeit in den Ruhestand ging.
Damals gab es in der Geuderstr. mehrere Dominas und nach ein paar Versuchen landete ich bei Jasmin. Viele Jahre, um genau zu sein ca. 11,
war sie meine Herrin. Aber auch ich hatte neben Spitzensessions welche dabei, die nicht so berauschend waren. Auch hatte sie dann immer wenigere Termin frei, so dass ich dann bei Lady Sahra landete, die damals schon in der Geuderstr. war. Nach dem Umzug ins heutige Domizil vom Studio Bizarr ging ich weiter dort hin. Leider stellte ich fest, dass das Studio seinen Charme vergangener Tage verloren hatte. Alles wirkte irgenwie kalt. Auch lies die Sauberkeit in den Studios nach. Die Dusche hatte auch nach einem Jahr noch keinen Duschvorhang.
Als Lady Sahra dann vor 2 Jahren ihr eigenes Studio mit Comtesse Greta eröffnete, bin ich begeistert mitgegangen.
Hier hatte ich wieder was ich suchte.
Die Spiele bei Lady Sahra und Jasmin waren meistens spitze. Es wurde immer auf meine Neigungen eingegangen. Nur bei Jasmin hatte ich am Schluss das Gefühl, dass es nur ums Geschäft ging.
Vielleicht hat es sich im Laufe der Zeit zu sehr eingespielt und es ist Routine geworden.
Als Liebhaber von NS gab es von beiden immer reichlich und das ab Quelle. Auch anschliesendes Sauberlecken war obligatorisch.
Ich bin der Meinung, auch die Berührbaren Ladys können sehr dominant sein. Mir jedenfalls ist eine berührbare lieber als die klassische Form der Domination.
Natürlich habe ich auch andere Studios in Nürnberg versucht. Die meisten gibt es nicht mehr und ich weine denen auch keine Träne nach. Meistens war es eine nicht günstige, billige Abzocke. Viele hatten die Meinung eine Domina muss den Sklaven nur ordentlich den Arsch versohlen, dann ist er zufrieden. Die Krönung erlebte ich in einem Studio in der Sulzbacher Str. als ich nach abdrücken vom Geld auf ne Bank gefesselt wurde und im wahrsten Sinn des Worte abgemelkt wurde. Nach 10 min. war ich wieder draussen.
Über die neuen Studios wie Anette v. Stahl, Studio Zartbitter und Studio Deluxe, wo übrigens seit neuestens Comtesse Greta weilt, kann ich nichts sagen, da ich dort noch nicht war.

Ich möchte zum Ausdruck bringen, dass dieser Bericht nur auf meine eigenen Erfahrungen beruht und meine eigene Meinung wiederspiegelt.

Grüße euer G.Shower
Antworten

Zurück zu „Dominas in Nürnberg“