FETISCH INSTITUT in Berlin
Herrin Cendra - SM-Studio Art of Humiliation
Privtatdozentin Catherine
LADY SARAH-Lederherrin und Latexdiva
Miss Lana Poison im Kinky Domination
Lady Caprice
Bizarrlady Lana (LanaDT)
Jungdomina Cynthia - erotisch & unberechenbar
Lady Natasha Cortes

Domina Elfriede?

Mi, 20.Okt 2004, 18:38
Die frischgebackene Literaturpreisträgerin E. Jelinek hat,
finde ich, eine sehr dominamässige Ausstrahlung; ihre
Bücher sollen voller bizarrer Sexgeschichten sein,
zum Teil autobiografisch. Hat jemand einen konkreten
Lesetipp, falls Jelinek auch SM und Fetischismus thematisieren
sollte? Kenne ihre Bücher noch nicht.

LUST

Do, 21.Okt 2004, 10:58
Hallo Ronald,

da hast du dir aber schwere Kost ausgesucht.

Versuche es mal mit "LUST". Zumindest wird da das Thema einseitige Liebe und Demütigungen gestreift. Allerdings demütigt der Mann die Frau.

Ansonsten kann ich dir nur die Rezensionen bei Amazon empfehlen, da kannst du schon einiges über den jeweiligen Inhalt des Werkes erfahren und erspüren, welche für dich interessant sein könnten.

Lady Wanda

Fr, 22.Okt 2004, 20:41
Hallo Ronald,

sowohl "Lust" als auch "Die Klavierspielerin" haben meiner Ansicht nach eines gemeinsam... es geht um "unausgesprochenen Sadomasochismus". Meiner Meinung nach - und darum in Gänsefüsschen - sind es missbräuchliche Beziehungen, über die Frau Jelinek schreibt.

Die Abgründe und Spiele um Macht und egoistische Manipulation sind als Phantasien vielleicht nett, real vielleicht auch auf morbide Weise lustvoll... aber meine Auffassung von Sadomasochismus sieht anders aus.

Ich habe Elfriede Jelinek bisher immer "schlicht" als suchende, analysierende, reflektierte Autorin betrachtet... genau dann läuft mir beim Lesen ihrer Bücher ein kalter Schauer über den Rücken. Sie mag vieles überzeichnet darstellen... was den Begriff "realistisch" nicht ausschliesst.

Bonne Chance ;-)

S. Maria
Antworten

Zurück zu „Offtopic Dominaforum“