Domina Filme & Chat
Bizarrlady Annabel Schöngott
Mommy Ultraviolence
Telefonerziehung
Hier Ihre Werbung
Hier Ihre Werbung
Jungdomina Cynthia - erotisch & unberechenbar
Hier Ihre Werbung
Hier Ihre Werbung

Die Angst steht neben dir !

Do, 30.Sep 2004, 17:42
Die Angst steht neben dir !

Ich habe diesen Titel bewusst gewählt, weil es einfach keinen besseren für das nachfolgend beschriebene Erlebnis gibt !

Hallo Kollegen,
vor ein paar Tagen war ich mal wieder in Hamburg unterwegs - und so dachte ich mir - ich werde nachdem hin und her über ihre Preisgestaltung ( Christiano hatte sich ja drüber aufgeregt das es dort erst ab 200 los geht - ohne wirklich zu wissen wovon er spricht ) mal einen Versuch bei Madame Zarah wagen. Gesagt getan - kurzfristig angerufen und einen Termin für 18.30 vereinbart, welchen ich auch pünklichst eingehalten habe !
Geöffnet wurde mir von Lady Tara, welche mich sogleich in den Besprechungsraum begleitet und mir ein Wasser anbot, da Madame Zarah noch im Gespräch war ( da wollte sich einer vordrängeln ) blieb sie bei mir und wir unterhielten uns sehr angeregt über dieses Forum und noch so andere Dinge ! Dann gesellte sich Madame Zarah zu uns und nach ein paar Minuten ließ Lady Tara uns dann alleine damit wir uns unserem Vorgespräch widmen konnten - so wie ich es gewohnt war ratterte ich meine Do's und Don'ts herunter. Danach erzählte mir Madame Zarah eben so alles über sich - wie sie sich sieht und so weiter und so fort ! Ich war fasziniert von Ihrer Erscheinung und Ihrer Stimme, der ich allzu gerne lauschte ( selbst diesen blöden Drehaschenbecher, bremste ich immer wieder ab - damit ja ihre wunderbare Stimme durch nix gestört wird ). Nunja das Angebotene reizte mich und ich entschied mich zu bleiben ! Positiv fand ich, das der von mir zu entrichtende Obolus nicht direkt an Madame Zarah übergeben wurde, sondern das sie für diese Zwecke eine Holzschatulle hat, in die ich meinen Tribut legen sollte ! Es wurde nie gesagt : Dieses kostet soviel etc. sondern einfach nur " Leg das was du ausgeben möchtest in die Schatulle" Dazu verliess Madame Zarah den Raum ! Kurze Zeit später holte sie mich ab und geleitete mich ins Bad wo ich mich frischmachen konnte ! Nachdem Dusche sollte ich einen der bereitliegenden Bademäntel anziehen ( auch klasse - nix ist blöder als splitternackt durchs ganze Haus zu laufen - es sei denn man steht drauf ) - Nachdem ich fertig war - holte Madame Zarah mich ab und brachte mich ins Studio - ein kurzer Rundblick meinerseits bestätige was ich mir bereits gedacht hatte - diese Frau hat Stil, und das spiegelte sich auch in der Studioeinrichtung wieder !

Das Spiel begann - nun bin ich ja lt. eigenen Aussagen mehr devot als Maso und bin es von allen Studiobesuchen bisher gewohnt, das meine Neigungen nach und nach abgespielt wurde - hier kam alles anders - völlig anders ! Madame Zarah ist keine Wunschzetteldomina ! Sie pickt sich aus den Neigungen ihres Gastes raus was ihr zur Zeit am meisten Spass bereiten würde - und so war es auch bei mir ! Ich erwähnte im vorgespräch das ich Wachsspiele mag - sie pickte sich nun genau dieses Spiel heraus - wenn ich nur geahnt hätte was mich da erwarten würde - ich hätte fluchtartig das Studio verlassen ! Auch hier kann ich nur mit meinen bisherigen Erfahrungen ( und das sind nicht wenige ) vergleichen. Wann immer Wachs ins Spiel kam wurden ein paar Tropfen hier - ein paar Tropfen da gesetzt ( das programm musste ja abgespult werden ) hier war es ander - Madame Zarah ist eine Sadistin durch und durch - sie folterte mich mit dem Wachs - aber es war nur geil ! Obwohl ich normalerweise immer Poxxxxxxx brauche ( und davon viel ) hab ich nach der 2ten Priese abgelehnt - ich wollte die schmerzen die sie mir zufügte nüchtern ertragen - ich war bereit alles zu ertragen für diese wunderbare Domina ! Nix aber auch gar nix an ihr wirkte während der komplette dauer irgendwie gekünstelt oder gespielt - Madame Zarah wandelt von der Herrin - zur nahen Lady ! Aber sie hält das Zepter in der Hand sie wird gemein und quält einen, sie fängt an zu lachen und sich zu amüsieren ! Erschwerend für mich kam hinzu, das ich von ihr die Aufgabe bekommen hatte mir fünf Komplimente über sie einfallen zu lassen, welche sie zwischendurch immer abfragte - am anfang ging es noch - aber es wurde immer schwerer, den ein einfach " Sie sind schön" genügt ihr nicht - da muss man schon einfallsreicher sein ! Ich ging durch Himmel und Hölle - es war wahnsinn - ich hatte das was ich immer haben wollte - ich verspürte echte Angst und fühlte mich zugleich sicher - ich wusste, das sie die grenzen einhalten würden, und trotzdem hatte ich immer das gefühl: Oh Gott - die hört nicht auf ! Soetwas has ich noch nie erlebt ! Es gab momente in denen sehnte ich mich danach das die Session undn die Qualen bald vorbei sind - doch es war nicht so - die Zeit verging wie im Flug ! Ich hatte den besten "HEADSEX" meines lebens - ihre brauchte keinen Orgasmus oder sonstwas - warum auch dieses geniale erlebnis durch mechanische standart bewegungen beenden ! In meinem Kopf hatte ich den besten Orgasmus meines Lebens - mein Hirn schüttete Endorphine aus - ich war wie im Rausch ( selbst Bungeespringen kann dieses nicht erreichen ( ich weiss wovon ich rede ! )) Insgesammt dauerte die session über 1,5 stunden - OHNE das im nachhinein Geld nachgefordert wurde - Madame Zarah spielt keine Dominanz sie hat sie einfach im Blut.

Madame Zarah sie haben in mir eine Tür geöffnet die ich selber nie zu öffnen gewagt habe ! Danke dafür !

DomLover
Ob Schwarz, ob Braun - hauptsache sie können mich richtig haun !

Die Angst steht neben dir...

Do, 30.Sep 2004, 20:34
Hallo Domlover, Dein Bericht ist einfach toll! Auch ich habe Madame Zarah fast genau so erlebt, halt nur mit meinem Fetisch und auf meine Neigungen bezogen. Ich denke, eine solche Frau gibt es kaum ein zweites Mal. Warmhalten und den Kontakt pflegen, pflegen und nochmals pflegen. Ich war inzwischen ein dutzend Mal bei Ihr, komme immer wieder und das wird auch so bleiben. Ich kann auf vieles verzichten, aber auf die Gunst und Kunst der Madame Zarah bestimmt nicht! winke winke

Fr, 01.Okt 2004, 18:59
Lieber Domlover, lieber Wolf !

Heute möchte ich mich, Madame Zarah, als Frau, und vor allem als Mensch, für die sehr netten Worte bedanken.
In einer Zeit der visuellen Medienberieselung bleibt das Wort "Mensch" leider viel zu oft auf der Strecke.
Um so mehr erfreut es mich Euch in meiner realen Welt der Träume und lustvollen Phantasien so nahe gekommen zu sein, so daß ich kleine Spuren und Eindrücke in Euren Erinnerungen hinterlassen durfte.

- Dies ist eine Form von Genuß, den ich zu genießen weiß!!!!!

Beide Forumsbeiträge, insbesondere von Dir, Domlover, haben mich als Mensch bewegt. So mag ich zwar den Gelüsten meines kleinen, gemeinen Sadismus fröhnen, bin jedoch Frau genug um Komplimente zu deuten. (Und das nicht nur in einer Session)

- Danke für eure Komplimente, sie haben den warmen Kern in mir, den Menschen, die Frau, die Domina erreicht.

Grüße geprägt von Genuß und mit einem Lächeln sendet EUCH

Madame Zarah.

Sa, 02.Okt 2004, 04:32
Kompliment zu dem wunderschönen Bericht bzw Erlebnis.

Ich glaube, für die Hansestadt Hamburg ist Madame Zarah nicht nur eine Bereicherung sondern ein Indiz für den bevorstehenden "Aufschwung" in der bizarren Vielfältigkeit.

Gruß
Marc
Nur wer Gummi kennt, kann auch Gummi lieben...

Die Angst steht neben Dir - Madame Zarah in Hamburg

Mo, 04.Okt 2004, 12:27
Es hat mich voll erwischt, nach gerade mal zwei Wochen, die nach meinem letzten Besuch bei der wunderbaren Madame Zarah verstrichen waren, nutzte ich die Gelegenheit eines erneuten Hamburg-Besuchs, um eine neue Session zusammen mit Madame Zarah genießen und erleben zu können. Eineinhalb Stunden genüßlichster Behandlung wurden mir am Samstag Spätnachmittag zuteil! Ich spüre jetzt noch das intensive Eindringen ihrer Fickstäbchen in mein bestes Stück. Madame Zarah dehnte mich nach bester Lust und Laune damit. Es ist ein Hochgenuß sie dabei beobachten zu können, wie sehr sie es genießt lustvolle Qual zu verabreichen. Eine neue Zofe im Team von Madame Zarah hielt mir dabei zwar immer die Augen verschlossen, aber man hat ja auch so seine Tricks...Ein hübsches, geiles Weib!!
Es war wieder einmal ein Feuerwerk bizarrster Methoden, die sich Madame Zarah stets aufs Neue einfallen läßt. Bei 110%Wirkung!
Ich weiß jetzt, dass ich ohne regelmäßige Besuche bei Madame Zarah ziemlich aufgeschmissen bin. Wie gut, dass es solche wundervollen Ladies gibt. Auch und gerade menschlich ist Madame Zarah eine ganz wundervolle, verständnisvolle und bezaubernde, reife Frau. Ich unterstreiche hier nochmals: Sie ist weltspitzenklasse!! Meine Nummer 1. winke winke
Antworten

Zurück zu „Dominas in Hamburg“