Catherine Bizarr herself
Miss Lana Poison im Kinky Domination
FETISCH INSTITUT in Berlin
Lady Caprice
Bizarrlady Lana (LanaDT)
Hier Ihre Werbung
Domina Lady Cendra - SM-Studio Art of Humiliation
Hier Ihre Werbung
Cynthia - Bizarrlady aus Leidenschaft

Do, 21.Jul 2005, 14:36
Hallo Lady Wanda

Dem ist nichts mehr hinzuzufügen.
Meine Geduld hat sich jetzt auch mehr in Ironie und Sarkasmus verwandelt und ich finde es einfach nur lustig, zu sehen, wie Bernd sich immer noch windet. (Der Spass, denn ein Sadist nunmal hat).

Ich selbst sitze seit geraumer Zeit nur noch mit einem verschmitztem Lächeln vor dem Rechner und stelle mir das Rumpelstilzchen in Bremen vor ... immer röter vor Wut werdend.

Ein tolles "Sommerloch" - wenngleich es sich auch um ein A*loch handelt.
Aber Loch ist Loch und bleibt Loch - egal, was man davor setzt.

In diesem Sinne wünsche ich dir, wie auch all meinen Kolleginnen (ja auch denen, die keine gute Meinung von mir haben und der Meinung sind, sie müssten mich in irgendwelche Schubladen pressen) in dieser Welt einen wunderschönen Tag und möglichst wenige Bernd-Bremens darin.

Viele liebe Grüsse
Nala

Es leben die raffgierigen Dominas und es leben die Dumping-Preise und es leben die günstigen Dominas.
Zuletzt geändert von GastNa am Do, 21.Jul 2005, 14:37, insgesamt 1-mal geändert.

Do, 21.Jul 2005, 14:36
Nala hat geschrieben:
Ich fand Dich nur GEIL.
Ich finde dich nicht geil.

Nala
Wirklich, Ich muss dich enttäuschen, jetzt ist es zu spät
um auf mich zu scheissen.

Ich finde Dich nämlich inzwischen schrecklich

Do, 21.Jul 2005, 14:38
LadyWanda hat geschrieben:Hallo Nala,

ich finde wir haben wirklich genügend Geduld bewiesen. Bernd tritt nicht mal eine Gratis-Sesion an, denn er scheut sogar die Fahrtkosten.

Es ist also absolut sinnlos sich noch weiter mit ihm zu befassen. Er ist nicht charmant, ziemlich unverschämt und darüber hinaus nervtötend. Damit steht er so ziemlich am untersten Ende meiner Liste der netten Menschen, mit denen ich auf privater und auch auf kommerzieller Basis etwas machen würde.
Ach ja, ich vergaß - Frauen wie wir machen ja nichts privat, davor schützt uns unsere alles verzehrende Habgier.

Herzlichst

Wanda von Dunajew
Die Fahrtkosten wären mit der Session kosten identisch
also wie soll das gehen

habt ihr nur vorschläge die nicht zu verwirklichen sind.
Zuletzt geändert von bernd-bremen am Do, 21.Jul 2005, 14:41, insgesamt 2-mal geändert.

Do, 21.Jul 2005, 14:38
Ich finde Dich nämlich inzwischen schrecklich

Oh toll - unsere erste Gemeinsamkeit. Bernd, es geht voran mit uns. *lol*

Do, 21.Jul 2005, 14:42
NALA hat geschrieben: Meine Geduld hat sich jetzt auch mehr in Ironie und Sarkasmus verwandelt und ich finde es einfach nur lustig, zu sehen, wie Bernd sich immer noch windet. (Der Spass, denn ein Sadist nunmal hat).
Dito

Und du bist kein Sadist, vom verhalten bist du eher das kl. schulmädchen ( aus deinem munde ) das sich sein taschengeld aufbessert.

und der Meinung sind, sie müssten mich in irgendwelche Schubladen pressen
Das tust du doch selber lfd.
du sadistin.....man man man schade das ich kein (c) auf das forum habe
das würde ein geiles buch ergeben wenn man das druckt.

Boykott

Do, 21.Jul 2005, 17:34
Liebe Freunde!

Nur durch Boykott kann diese Never-Ending-Story doch noch ein Ende finden!

Gebt dem Feuer keine Nahrung und es erlischt!

Schließen des Threads hat wenig Zweck!
Zum Ersten geht es dann an anderer Stelle weiter,
zum Zweiten regen sich einige über die Sperre auf!
Gruß von Helmut aus Berlin
Bild

Do, 21.Jul 2005, 17:47
Hallo Bernd-Bremen,

Schade eigentlich Bernd, dass Du auf meinen Spruch bezüglich der Marx'schen Entfremdungstheorie nicht eingegangen bist. Die Diskussion darüber, inwieweit man die Entfremdung des Industriearbeiters von sich selbst, die Marx dort sah, übertragen kann, auf die deiner Meinung hingebungsvolle aber kostenoptimierte Fliessabendabfertigung in Billig-Studios hätte diesem Thread eine neue und vielleicht interessantere metaphysische Wendung geben können.
Hätte ich mir aber auch denken können, dass dein Sozialismus-Gefasel aus diesem und anderen Threads mal wieder jeglicher theoretischer Grundlage entbehrt. Stattdessen wieder nur Deine üblichen Beispiele. Ich spare es mir mal mit Gegenbeispielen zu Herzinfarktstatistiken bei Führungskräften oder unmotivierten Arbeitern, die allein der Kündigungschutz im Job hält oder ähnlichem zu antworten, löst es doch wahrschienlich nur noch abstrusere Beispiele bei Dir als Gegenreaktion aus.

Eines muss ich Dir lassen, ich habe wirklich etwas von Dir und aus Deinen Postings gelernt. Nie war mir bewusster, dass es Menschen oder sollte ich besser sagen Männer gibt, deren Horizonte und Einstellungen so fundamental anders sind als meine. Inzwischen dürfte auch begbie eingesehen haben, das ein Appell an Gefühle und Emotionen bei Dir einfach deshalb im Sande verläuft, weil da nix ist.

Bernd-bremen als Sinnbild der Fleisch gewordenen Spermatozoe, des komplett schwanzgesteuerten Mannes der völlig gefühllos und frei von jedweder Art von Gefühlen nur das eine Ziel kennt, die eigenen Sexphantasien möglichst genau, billig und jung umgesetzt bekommen. Inkarnation der "Geiz ist Geil"-Philosphie im Eros-Center. Eine eindimensionale Sexmaschine, die nur ein Ziel kennt und die, das muss man Dir wirklich zugute halten, auch dazu steht. Die Sorte von Mann, welche die gute Alice Schwarzer so gern hernimmt um auch auf SMlern an sich rumzuhacken.

Wahrscheinlich hast Du ja Recht damit, dass die meisten Männer, die zu Dominas gehen, so sind wie Du, aber sieh einfach ein, dass es auch andere gibt. Jeder von uns, ich eingeschlossen, sieht immer nur einen Ausschnitt dieser Realität, in der wir Leben. Denke nur an Platons Höhlengleichnis. Die Kunst ist es, zu erkennen und nicht zu vergessen, das andere Menschen einen eigenen, teilweise völlig anderen Ausschnitt ein und derselben Realität wahrnehmen.
Ich danke Dir für die Einblicke in Deine Realität, aber nimm bitte auch zur Kenntnis, dass es da andere Realitäten gibt, mit anderen subjektiven Wahrnehmungen, mit anderen Zielen und Gefühlen. Diese anderen Realitäten existieren neben der Deinen und deine Wahrheiten haben in diesen Realitäten nur begrenzte Gültigkeit. Oder für Dich einfach ausgedrückt, es ist nicht jeder ein Idiot, der ohne Wunschzettel zu einer Domina geht.

Aber wahrscheinlich ist dies Posting in allen Realitäten genauso sinnlos, wie das von begbie - aber wie heisst das so schön Versuch macht kluch

@Helmut
Sorry, die Antwort war schon Stunden in meinen Kopf und musste raus
@domi
Dito ... verzeih mir *g
Grüsse

PS & SCNR : Bernd, leider konnte ich Dir nicht eher antworten, ich muss im Gegensatz zu Dir leider tagsüber arbeiten und krieg mein Geld nicht fürs nichtstun in den Arsch geblasen.*g
Alles verändert sich - wenn Du es veränderst,
doch Du kannst nicht gewinnen, solange Du allein bist
( Ton Steine Scherben )

Do, 21.Jul 2005, 17:56
sklave_bernd hat geschrieben:Hallo Bernd-Bremen,

Schade eigentlich Bernd, dass Du auf meinen Spruch bezüglich der Marx'schen Entfremdungstheorie nicht eingegangen bist. Die Diskussion darüber, inwieweit man die Entfremdung des Industriearbeiters von sich selbst, die Marx dort sah, übertragen kann, auf die deiner Meinung hingebungsvolle aber kostenoptimierte Fliessabendabfertigung in Billig-Studios hätte diesem Thread eine neue und vielleicht interessantere metaphysische Wendung geben können.

Eigentlich wollte ich nix mehr schreiben
aber wenn manmich jetzt pers. fragt....



Bei begründeten anlässen nützt auch der Kündigungsschutz nicht
und warum sind die arbeiter unmotiviert ?
mein einer abteilungsleiter hat sogar meine arbeit manipuliert
um mich raus zu mobben, der schus ging allerdings
nach hintenlos.



Was ist denn eine Fliessbandabfertigung.
Vom Billigsektor war ich bis jetzt nur bei Tattia,
sie war sehr gut.

Ich kenne eine menge teurer nicht Fliesbandmädels
wo es stink langweilig war weil sie standartsprpche auf lager hatten

sind standart floskeln und handlungen nicht auch fliesbandabfertigung

wo sihst du einen unterschied

Do, 21.Jul 2005, 18:13
Hallo Bernd-bremen,

oooch wollte eigentlich nur mal gucken was Du drauf hast, wo Du hier so oft von sozialistischer Grundeinstellung und Geld abschaffen geredet hast. Aber Deiner Antwort entnehme ich, dass da auch nix iss - so überhaupt garnix. Du hast anscheinend kein einziges Wort von dem Absatz verstanden und nicht den blassesten Schimmer von was ich überhaupt schreibe.
Macht aber nix,also kein Gefühl und keine Emotion und daneben auch keinen Geist und keine klassische Bildung.
Mein Tip : Das Kapital von Marx auch mal lesen, bevor Du weiter sozialistisch weltverbesserisch rumschwadronierst.

Grüsse vom Geist der stets verneint,
Alles verändert sich - wenn Du es veränderst,
doch Du kannst nicht gewinnen, solange Du allein bist
( Ton Steine Scherben )

Fr, 22.Jul 2005, 09:55
@sklave_bernd,

Sei mir net bös', aber was erwartest Du von jemandem, der Platon vermutlich für einen Schuhdesigner hält ?

Mir ist bisher kein besseres Beispiel als Argumentation für Abstinenz in Foren untergekommen und mir tun die Mädels ( nicht übelnehmen ;-) ) leid, die sich solcher Verehrer erwehren müssen.

Und jetzt befolge ich Helmuts Rat !

Gruß tomcat

Chaka - du schaffst es....

Fr, 22.Jul 2005, 11:06
Hallo Leute


Nun sitze ich hier vor dem PC, die Mündung einer doppelläufigen REMINGTON Schrotflinte direkt an Kopf. Wie konnte es so weit kommen ? Eigentlich fing alles ganz harmlos an. Mal kurz ins Forum ein paar Beiträge lesen, ein wenig stöbern...einfach die Langeweile bekämpfen. Plötzlich und unerwartet... ein Name..."Bernd Bremen" . Oh nein - not again. Konnte das sein ?
Mit leichtem Angstschweiß auf der Stirn klicke ich auf den Beitrag. Ja da war es wieder. das Gefühl von Trostlosigkeit, das Wissen um das was kommen mag, kommen wird. -- unweigerlich.
Mit tränenden Augen lese ich....ich kann einfach nicht aufhören...Ich muß..will mich durch die Seiten quälen. Wort um Wort. Zeile um Zeile. Beitrag um Beitrag. Ich lehne mich zurück, spiele mit dem Fuß am Schalter der Steckdose, welche den Rechner mit dem lebenwichtigen Strom versorgt. verführerrich rot- aufreizend scheint er mir was zuzuflüstern..“drück mich ...mach ein Ende“...“ich kann deine Schmerzen beenden“..Aber ich kann nicht. Paralysiert von der unfassbaren, ja fast schon obzönen Schönheit der Beiträge von "Bernd Bremen" ist mein Körper (bis auf die Hand welche die Maus hält ) zur Bewegungslosigkeit verurteilt.

Da ist von Preisen die Rede, von gut und billig, von Qualität für wenig Geld, und von Preisen, und günstig, und preiswert, gut. Preis, Geld....Geld, gute Preeeisse. güüünstiger, .....Meine Augen hetzen über den Text....weiter, weiter, weiter Bernd. Füttere mich. Du schaffst es ...ja...ja...jaaaaa. Du zeigst es den Profi Damen, du läuterst sie mit flammendem Schwert. Du wirst es schaffen ....dein Ziel ist nah...Du bist es -- die Nummer Eins ,die Number One. Numero Uno...der ganz große Käse. Faszinierend wie du sinnlose Worthülsen gegen sachliche, fundierte Kommentare einsetzt. Wie du mit immer, und immer gleichen Vermutungen und Ausführungen auch noch den letzten „normalen“ Forumsbesucher auf deine Seite zu ziehen versuchst, einlullst, einschläferst, schlafen....schlafen ? Auf keinen Fall...jetzt doch nicht. Jetzt da dein Sieg zum Greifen nah. Wo sich Studiobetreiberinnen aus Nah und Fern in ihren Aufenthaltsräumen treffen, Mitarbeiterinnen zum Meeting gerufen werden., wo nur ein einziges Thema zur Debatte steht:
WIR SIND ZU TEUER , wir müssen günstiger werden. viel günstiger. - preiswert...ja fast schon billig. Da machen Vorschläge die Runde . Stunde Gummi - 50€, Langzeit 3 Stunden 80€, Hundefutter und Reitstiefel inklusive. Eine fragt:-"meint ihr das das reicht ?" Eine andere weint ...."das, das reicht Bernd sicher nicht"....Kopfschütteln in der Runde - ne das reicht Bernd sicher nicht. Und die Konsequenz im Hinterkopf, was dann passiert wenn es Bernd nicht reicht...."er wird weiter schreiben" jammert eine Domina um die dreißig, gestützt vom fassungslos vor sich hin schluchzenden Haussklaven. Alle weinen...Manche wollen nicht kampflos aufgeben, schreiben Widerworte ins Forum...und müssen am Ende doch erkennen, das es niemals eine Chance gab. Tastaturen voller Tränen sind die Folge. Ich rutsche ab, erwische die falsche Taste - nein.
Bernd kämpft einen heroischen Kampf. Kann man ihn so kurz vor dem Sieg alleine lassen?.....Am Ende werden alle davon profitieren wenn "Bernd Bremen" siegt.
Spätere Generationen werden sich erzählen das es ihm, und nur im allein zu verdanken ist, daß man beim Besuch eines Studios nach der Session von der Herrin selbst, einen nicht unerheblichen Betrag als Gastgeschenk erhält.

DANKE BERND !!

p.s Ich hab dann doch nicht abgedrückt . wie auch? - Ich muss. weiter lesen - unbedingt

Schönen Abend

ARO

Meeting

Fr, 22.Jul 2005, 13:46
@Aro,

komme gerade aus dem Domina-Meeting:

Exklusiv für BB biete ich ihm nächste Woche (und nur ihm, denn er hat es verdient!) folgendes SuperSONDERANGEBOT:

1 Session für 1 EURO!

Ja. Und sollte er es nicht von Bremen nach Hamburg schaffen, weil das Bahnticket zu teuer ist, senke ich mein Angebot in 2 Wochen:

1 Session für 0,50 Cents!

Bernd, greife zu. Geiz ist geil!

Und in 3 Wochen....da zahle ich auch noch sein Bahnticket, damit ich ihn endlich kennen lernen darf.
Den einzigartigen BB!

Und nun muß ich zurück ins Meeting.

Liebe Grüsse
Tanja
*die so eben ihren Porsche verkauft hat, um BB bezahlen zu dürfen*

Gigantische Postings!

Fr, 22.Jul 2005, 16:51
Mein Dank geht an sklave_bernd und Aro.
Die Woche war schlecht, der Kunde zickt und beschwert sich über unsere Preise, das Wetter ist mies, die Gesundheit war auch schon mal in einem besseren Zustand. Doch die Arbeitswoche ist kaum beendet, da entdecke ich diese Beiträge, die wie Perlen in einem trostlosen Thread schimmern.
Mit Intelligenz, Witz und Charme geschrieben und dabei auf den Punkt gebracht, so dass das Lesen Freude bereitet und die beschriebene Trostlosigkeit verblassen lässt.
Nur ein kurzer Zweifel trübt die Gedanken. Werden da nicht Perlen vor die xxx geworfen?
Doch das soll nicht meine Sorge sein. Ich hole das Kapital aus dem Schrank und lasse Sorgen Sorgen sein.
Wünsche ein schönes Wochenende.
Gesperrt

Zurück zu „Offtopic Dominaforum“