Lady Caprice
Hier Ihre Werbung
Catherine Bizarr herself
FETISCH INSTITUT in Berlin
Miss Lana Poison im Kinky Domination
Hier Ihre Werbung
Bizarrlady Lana (LanaDT)
Jungdomina Cynthia - Sadistin mit Engelsaugen
Domina Lady Cendra - SM-Studio Art of Humiliation

Bizarrlady Roxana im Institut Shaka

So, 09.Jan 2005, 12:48
Hallo

hat jemand Erfahrung mit Bizarrlady Roxana?
In wie Weit ist Sie zu empfehlen wenn man seine NS/KV-Phantasien verwirklichen möchte. 'Spendet Sie ab Quelle'?
Ist für mich das erste Mal, daher mein zögern.. aber bei dieser Traumfrau bin ich wirklich kurz davor mir einen Ruck zu geben. Wäre über eine Entscheidungshilfe sehr dankbar!.. Wie teuer ist das denn eigentlich incl.(NS/KV)?
Sorry für die tausend Fragen, werde mich natürlich bei einem evtl. Besuch hier für die Infos revanchieren.
..
danke im voraus und hey,.. Happy New Year :)

Gruß
desire :)

Sa, 22.Jan 2005, 15:35
Hallo!

Ich war vor zwei Wochen mal wieder im Institut (der bestausgestattete Studio das ich kenne!). Bei der Gelegenheit wurde mir Roxana vorgestellt. Wow - was für eine Frau!

Nach einem kurzen Vorgespräch wurde ich in die Gummizelle gebracht. Der Raum war dunkel und kalt, was aber für längere Gummisessions sehr angenehm ist! Während ich mich duschte brachte Roxana schonmal die Gummisachefür mich herein. Ganzkörperanzug, Füßlinge, Handschuhe, Ganzmaske und div. Spielzeuge. Sie selbst hatte ein rotes Lackkleid an, welches ihre Vorzüge extrem betonte!
Nun zog Sie mich an - Stück für Stück - ich spürte, wie sehr es ihr gefiel mich zu verpacken. Sie spielte sehr gekonnt mit meiner Lust.

Nach anfänglichen Brustwarzenspielchen fesselte Sie mich. Dabei brachte Sie mich in unbequeme Stellungen, die mir klarmachten, dass Sie die totale Macht über mich besitzt - meine Erregung stieg immemehr. Zwischen durch konnte ich ab und zu auf ihren tollen Körper schauen, was sie aber sofort durch kleine Strafen honorierte. Dies führte dazu, das sie mir einen aufblasbaren Knebel in den Mund steckte, damit ich nicht schreien oder stöhnen konnte. Nun begann sie mich zu "schmücken". Sie legte mir Klemmen und Klammern an den Brustwarzen, Hoden und Vorhaut. Damit ich aber nicht wusste was als nächstes folgt, verbund Roxana noch meine AUgen mit einer Gummi-Augenmaske. Ich war somit ihre Gummipuppe - nur mein bestes Stück schaute durch den Schrittreissverschluss.

So zurechtgemacht durft ich mich vor die Liege knien und musste meinen Oberkörper hinlegen (was durch die klammern nicht ganz schmerzfrei war). Nun begann sie meinen Anzug im Schritt nach hinten zu öffnen. Sie massierte meinen Anus mit Gleitgel ein und schob mir sehr einfühlsam und erregend einen Buttplug rein. Wow - was für ein gefühl. (Die einzige freie Körperöffnung waren die Nasenlöcher und die mussten durch die engen Löcher in der Maske atmen.) Jetzt schloss SIe wieder den Anzug, so dass der Plug nicht raus konnte, aber mein Penis und Hoden gut beschmückt rausstanden! So wurde ich den anderen Ladies vorgeführt. Die lobten michfür mein vorbildliches Sklavenverhalten und prüftn den Sitz der Klemmen durch leichtes ziehen.
Jetzt wurde ich wieder in das Gummizimmer gebracht. hier wurde mir die Augenmaske und der Knebel abgenommen. Nun durfte ich Roxana danken, in dem ich Sie sehr lustvoll leckte. Daraufhin brachte Sie mich mit reizvoller Handarbeit zu einem genialen Orgasmus! Was für eine Frau!

Nach der Stunde, die mich xxx€ kostete, duschte ich und Roxana sprach mit mir über die Session!

Ich war von der gesamten Session überausbegeistert. Das Ambiente stimmt ja immer in Institut! Aber Roxana hat in mir einen treuen Fan gefunden!

Das mag jetzt alles sehr idealtypisch klingen - das war es auch! Ich habe schon mehrere Studios besucht und viele Enttäuschungen erlebt - aber das IS bleibt mein Favorit!

Euer McHooper
Antworten

Zurück zu „Dominas in Düsseldorf“