Lady Caprice
Cynthia - Bizarrlady aus Leidenschaft
FETISCH INSTITUT in Berlin
Bizarrlady Lana (LanaDT)
Miss Lana Poison im Kinky Domination
Hier Ihre Werbung
Hier Ihre Werbung
Catherine Bizarr herself
Domina Lady Cendra - SM-Studio Art of Humiliation

Re: Bizaradies Lady Pamela

So, 06.Mär 2005, 18:14
Kein Wunder, Tom!
Im Bizzaradies muß ALLES umgebaut werden. Das kostet wahnsinnig viel Geld und das versuchen die Betreiber mit zusätzlichen "Damen" wieder reinzuholen. Pamela gehört zu den sogenannten "DOMMAITRAISSEN", die neuerdings das Studio bevölkern. Alles EX-Huren aus stadtbekannten Bordellen oder schlimmer ohne jegliche BDSM Erfahrung. TIP: Halte Dich an die wirklich guten Dominas, die zur deutschen TOP TEN gehören: Comtesse Larissa, Lady Diana, Lady Pearl, Lady Caissa und Lady Sky. Brenda de Winter ist leider nicht mehr da. Wohl auch wegen der neuen "Damen". Man kann nur hoffen, daß Lady Zara nebst Gemahl bald wieder zur alten Qualität zurückkehren!
Latex_Tom hat geschrieben:Hallo zusammen,

war letze Woche im Bizaradies bei Lady Pamela, ich muß sagen eine attraktive Erscheinung. Aber leider keine dominante Lady. Ich bin doch sehr enttäuscht von dem Besuch, sie hat kaum was gesagt und wenn dann hat sie gefragt was sie als nächstes anstellen soll!?!??! Dazu ist diese Frau leider noch total unerfahren.
Also im Bizaradies sollte man Anfängern zu Beginn eine Erfahrene Lady zur Seite stellen die weiß was zu tun ist.
Nebenbei habe ich noch 2 andere Gäste nackt gesehen. Soviel zum Thema Diskretion.
Schade eigentlich hab auch noch den vollen Preis dafür bezahlen müssen.

also bevor Ihr die Frau besucht lasst sie erst mal Erfahung sammeln.
%puh% %knast%

Fr, 06.Mai 2005, 18:11
Stimmt Schmetterling, Brenda de Winter ist Dienstags wieder im Bizarradies. Und übrigens...die viel kritisierte Pamela hat sich inzwischen Super gemacht. Man kann sie jetzt durchaus empfehlen. winke winke
Antworten

Zurück zu „Dominas in München“