Domina Filme & Chat
Telefonerziehung
Jungdomina Cynthia - erotisch & unberechenbar
Annabel Schöngott - gepflegte Perversion
Hier Ihre Werbung
Hier Ihre Werbung
Mommy Ultraviolence
Hier Ihre Werbung
Hier Ihre Werbung

Bewusste Ausnutzung eines bestehenden guten Namens.

Mi, 16.Nov 2005, 18:20
Es ist schon interessant wie mache Dominate Personen versuchen bekannt
zu werden. %sieh%
Als Beispiel möchte ich hier einmal die "bewusst ??" gewählte
Namensgleichheit von einer Dame in Nürnberg ansprechen.
Charlott heißt sie und hat dann ja wenigstens netterweise das e am Ende weggelassen.
Ok das wäre ja noch in Ordnung. Was dann aber nicht mehr in Ordnung ist, ist die Dreistigkeit sich die Internetadressen mit dem Namen Charlotte zu sichern. Auch wenn es sich hierbei um die .com Adresse handelt.

Gut bei den Dominanten Damen handelt es sich jetzt nicht um eingetragene Firmen, doch sehe ich hierdrin eine absolute Trittbrettfahrerei.

Ein Ausnutzen der Bekanntheit einer anderen Person.

Wäre ja so wenn ich Süßigkeiten unter dem Namen Haribo verkaufen würde.

Dann noch mal ein Glückwunsch an den Coolkeg.
Du machst ja prima Werbung für "deine Herrin". Bekommst sicherlich auch was schönes dafür .
Du nennst sie Herrin Charlott, ist es vielleicht so, das sie früher Herrin Charlott hieß?
Würde meinen Verdacht ja nur noch bestärken.

Na ja jedem das Seine.
Und zu Ihrer Seite kann ich mich nur der Meinung einiger anderer Forumsleser anschließen.
Viel zu viel schnick schnack und nur für DSL User nutzbar.
Aber auch alles schon mal da gewesen

Di, 22.Nov 2005, 15:58
Ich weiss ja nicht was dein Problem ist.
Ich fühle mich bei ihr einfach sehr gut aufgehoben,und zu der zeit wo ich
das geschrieben habe war ihr studio keine acht tage offen.
Wollte euch nur die Nummer mitteilen falls jemand interesse hat und nicht als Werbung gedacht.
Wir verstehen uns einfach gut aber deshalb bekomm ich keine Sonderbehandlung oder Rabatt,wie du etwa meinst.

Sa, 25.Nov 2006, 12:41
generell ist es ja mal nich die feine englische art bekannte namen der szene zu nehmen um sich auf dem markt zu etablieren.

ein sehr feiner zug dieser dame aus nürnberg wäre es dann
die domain madame-charlotte.com an Madame Charlotte zu übergeben via KK antrag.

das würde wahre grösse zeigen...

beide damen haben denke ich so eine schlamm schlacht nich nötig - ich kenne persönlich nur Madame Charlotte - aber habe mir auf der website von Madame Charlott einen ersten eindruck schaffen können, der sehr positiv ist...

hier sollte wohl eine regelung zu finden sein, mit den beide der Ladies dann bestens leben können.

wenn es so bleibt wie es ist würd ich das auch nur so sehen, dass hier wirklch eine Dame versucht sich mit den federn einer anderen zu schmücken - wenn Madame Charlott so etwas für nötig hat, dann hat sie nich den grundverstand der es wert ist, sich ihr auszuliefern.

der-fetishist

So, 26.Nov 2006, 16:29
was ich jetzt nicht ganz verstehe: wenn charlotte charlotte und charlott charlott heißt und ist, warum hat sich charlotte dann nicht die seite charlotte punkt com gesichert?
das muss wohl damit zusammenhängen, dass diejenigen, die eine künstlerisch wertvolle seite als schnickschnack bezeichnen auch nicht in der lage sind, solche feinheiten zu unterscheiden, mal abgesehen davon, was wohl der-fetischist für ein eigenes interesse daran haben mag, hier staub aufzuwirbeln.
hat eigentlich schon mal jemand recherchiert, wieviele dominas mit namensgleichheit oder ähnlichkeit es gibt, und bitte, warum dürfen eigentlich dann alle die bezeichnung domina verwenden?
lasst uns doch gut deutsch wie wir sind zunächst eine 2 jährige ausbildung mit anschließender fertigkeitsprüfung und theorie einführen, staatlich überwachtversteht sich und mit gebrauchsmusterschutz für betriebsstättenbezeichnungen, formularen, anträgen und allem was wir in deutschland so lieben.....dieses chaos, das hier in der szene veranstaltet wird, hält doch kein guter deutscher lange aus!
wer dann von euch im prüfungsausschuß für die fertigkeitsprüfung mitmachen möchte, melde sich schnell bei mir, die plätze sind begrenzt!
(natürlich nur mit schriftlichem antrag!)
grantige grüße an alle korintendingsbums dieser welt
oldjoh

Mo, 27.Nov 2006, 11:57
ich hab immer sehr viele interessen ...
diesmal galten diese der Madame Charlott in Nürnberg, da ich durch ein Zufall bei Domina.ws ein Foto gesehen habe und dort bei Domina.ws auch dieses dolle Forum verlinkt ist ....

Wie man das so macht - man ließt erstmal was über die Damen so geschrieben wird...

Da laß ich das von Madame Charlotte und selbst wenn man die Com nicht registriert - gibt es doch immer noch die Absicht der Verwechslung und Täuschung wie auch immer..


Zu dem Semiar - generell keine schlechte Idee - manche Dame die sich Domina nennt sollte besser die Finger von SM lassen.

Ein solches Zertifikat würde vieleicht dann die Spreu endlich mal vom Weizen trennen - wie damals zu Ferry Masters Zeiten - falls Du da überhaupt schon SMler warst...sollte Dir das ja dann was sagen.


der-fetishist

Fr, 26.Jan 2007, 23:25
katze aus dem sack gleich am anfang: ich arbeite für madame charlott.
beteiligt an der werbung und somit auch am internetauftritt.
Bild
/
Bild
punkt ist der: wir wussten über madame charlotte nicht bescheid.
die domain mit dem "e" am schluss war auf dem markt.
charlott hat sie sich gesichert, damit man sie findet. selbst wenn man ihr studio nur vom hörensagen kennt - denn dann googelt fast jeder nach charlotte mit "e"!
summa summarum:
in dem moment, in dem das problem auf dem tisch war, sind die beiden ladys zu einer einigung gekommen. wäre auch neu, wenn sie euch jungs dazu brauchen würden, oder?
wer nachsehen möchte, findet madame charlottes seite unter der verdächtigen adresse.

und: danke für das feedback auf die werbung.

p.s.:war vielleicht aber auch gar nicht das dümmste, was passieren konnte. man stelle sich nur vor, ein aufmüpfiger fan von madame charlotte wäre schneller gewesen, als madame charlott und hätte sich die freie domain gesichert! duz
andererseits dann aber auch wieder das ultimative sklavengeschenk...
Bild
gelegenheit verpasst? :p

Sa, 27.Jan 2007, 06:51
Ist ja erfreulich, dass der " Krieg der Nymphen " nun beendet ist. Denn letztendlich eignet sich dieses Forum am allerwenigsten, persönliche Ressentiments auszutragen.

Und das dies immer öffentlich geschehen muss, wird mir sowieso ein Rätsel bleiben. Kommt mir manchmal vor wie der zwanghafte Drang nach Anerkennung und allgemeiner Beachtung....

Im übrigen ist das ´" Namens- Plagiat " in der Domina- Szene gang und gebe.

Ich denke da in die diversen Stellas im Bundesgebiet, den " Club de Sade " in Selm ( der in Hamburg war weitaus eher da ), die diversen Lady Pascals, Zara oder Zarah pp.

Da muss man schlicht mit leben, mehr nicht.
Oder aber sinnloserweise privat einen Anwalt einschalten, wenn man unbedingt einen Prozess verlieren möchte und zuviel Geld besitzt....

Oder eben, wie erfreulicherweise hier, sich untereinander einigen. Kompliment.

DomHunter
( ...Strap-it-On... )
Bild
Bild
http://www.flash-emotions.com
Bild
http://www.domina-portrait.com
Antworten

Zurück zu „Dominas in Nürnberg“