Domina Filme & Chat
Telefonerziehung
Hier Ihre Werbung
Hier Ihre Werbung
Hier Ihre Werbung
Hier Ihre Werbung
Mommy Ultraviolence
Annabel Schöngott - gepflegte Perversion
Jungdomina Cynthia - erotisch & unberechenbar

Babsi ist empfehlenswert !

Sa, 21.Jan 2006, 20:26

Ich selbst bin totaler Gummiliebhaber und hatte im letzten Jahr dreimal das Vergnügen bei Babsi eine Gummisession zu haben. Für Gummierziehung ist sie absolut veranlagt, nicht nur das sie selbst über eigene Gummikleidung verfügt, was man ja von anderen Bizarrladies nicht immer behaupten kann, sie versteht es auch mit ihrer Art einen einfühlsam und trotzdem konsequent zu erziehen. Da im Hause SM-Art auch Gummibekleidung für Gäste vorhanden ist sowie ein extra Gummizimmer ist der Reiz natürlich noch viel größer.
Einfach mal ausprobieren, ich war jedesmal sehr zufrieden und hatte voll und ganz mein Gummierlebnis. %klatsch%

Babsi im SM-Art

Do, 23.Mär 2006, 12:36
nunja bububaer !

lies doch einfach mal die postings richtig - da steht doch alles drin ... nicht nur das latexsub schon das wort "sub" in seinem namen hat und das schon viel erklärt... nein er hat auch geschrieben " sie versteht es konsequent zu erziehen "

wie man da jetzt noch eine frage stellen kann ob sie dominant ist, ist mir ein rätsel !


wish
Bild

Babsi im SM-Art

Do, 23.Mär 2006, 14:58
@Wishmaster
Etwas mehr Geduld bitte :-D :) :) :)

Da wächst jetzt die Generation heran, die mit Gameboy und Playstation erzogen wurde. Die denken in "Leveln" - und viele können nicht zwischen den Zeilen lesen... Und ganz ehrlich - ich war auch einmal auf einem Irrweg, weil ich den Unterschied zwischen Bizarrlady oder Domina nicht richtig interpretiert und mich gewundert habe, warum Sessions nicht so verlaufen, wie sie eigentlich gedacht waren.

Liebe Grüße
Kranker
Mein Nick ist KRANKER - und krank Sein kann so schön sein...
Life is Life - besser heute als zu spät!

Babsi im SM-Art

Do, 23.Mär 2006, 18:07
Hallo Kranker winke winke

netter Beitrag und das mit "Denken in Leveln" hat was, ehrlich.

Was eine Domina, Bizarrlady usw. unterscheidet bzw. auszeichnet, wird sich wohl nie ganz klar definieren lassen, weswegen es wohl unerlässlich sein sollte mit der jeweiligen Dame darüber zu reden, um ihre persönliche Vorstellung darüber zu kennen.

Für mich z.B. bedeutet bizarr nicht, dass eine Lady berührbar ist oder sein sollte.

Mittlerweile verstehe ich unter bizarr das, was es eigentlich ist, etwas völlig Ausgefallens, nicht den üblichen Normen entsprechend, abartig usw.

Will hier aber jetzt keine erneute Grundsatzdiskussion beginnen, sondern wollte lediglich zu verstehen geben, dass es wohl ganz normal ist, wenn man allein anhand der Titulierung einer Lady zu falschen Schlussfolgerungen kommen kann.

Berührbarkeit und oder GV sind doch wohl aber die natürlichsten Dinge der Welt und eher nicht als bizarr einzustufen.

Do, 23.Mär 2006, 19:27
@Kranker:
Da wächst jetzt die Generation heran, die mit Gameboy und Playstation erzogen wurde. Die denken in "Leveln" - und viele können nicht zwischen den Zeilen lesen... Und ganz ehrlich - ich war auch einmal auf einem Irrweg, weil ich den Unterschied zwischen Bizarrlady oder Domina nicht richtig interpretiert und mich gewundert habe, warum Sessions nicht so verlaufen, wie sie eigentlich gedacht waren.
Na das klingt aber ziemlich voreingenommen,denkst du nicht? o\o
:)
Ich habe auch mit der jüngeren Generation meine Erfahrungen gesammelt und kann nicht behaupten, daß diese in "Leveln" denken und daher nicht zwischen den Zeilen lesen könnten.

Sie sind meist sehr unkompliziert, aufmerksam, neugierig und auch das "fallen lassen" gelingt ihnen wunderbar.
Da tun sich die Herren durchschnittlich betrachtet also nichts.:-)

Mmmhh, nur allein vom "denken" oder "interpretieren" kann man natürlich keine Leistung erwarten oder erhoffen.
Ich kenne keine Lady, die die Phantasien oder Vorstellungen eines Gastes von den Augen oder Lippen ablesen kann.
Und es gibt sie auch nicht, eine Norm, an der man definitiv Bizarrlady oder Domina innerhalb der "Berührbarkeit" (denn diese ist relativ...) grundsätzlich einordnen kann.


Also immer schön prüfen, ob die eigene Erwartungshaltung mit den Vorlieben einer Lady hamonieren und das grundsätzlich nur real effektiv in einem persönlichen Gespräch. :)


@sausauger: ...du bist ja ein ganz feiner*g (Mario Barth)

Mir gefällt deine Sichtweise:-)



Liebe Grüße,

Roxana Salles

Fr, 24.Mär 2006, 11:47
@
Ja, im Winter steht die Sonne besonders tief - und viele werden geblendet und fallen ganz fürchterlich auf die Nase*aua

Keine Bange, liebe Mod´s - ich mußte nur diese eine Bemerkung los werden wegen "Rudelbildung".

Schönes Wochenende
Kranker
Mein Nick ist KRANKER - und krank Sein kann so schön sein...
Life is Life - besser heute als zu spät!

Fr, 24.Mär 2006, 12:26
@Kranker
Andere widerum werden so geblendet, dass sie den richtigen Weg nicht sehen können und wohl nie ans Ziel ihrer Träume kommen.

@Bizarrliebhaber
das Avatar hat es mir auch angetan und es spiegelt sehr gut die vollweibliche Seite Roxanas wieder, nur richtig zu erkennen mit Sonnenbrille oder heruntergeklappter Sonnenblende. :-D :)

Mi, 29.Mär 2006, 05:42
Es ist nur schade, dass Babsi nicht raucht :-( Somit kann sie einigen Gästen mit einem Smoking Fetisch (siehe PLZ4 Dunja und Michelle) nicht dienen.

Die Uhr
Antworten

Zurück zu „Dominas in Bonn“