Domina Filme & Chat
Telefonerziehung
Hier Ihre Werbung
Mommy Ultraviolence
Hier Ihre Werbung
Hier Ihre Werbung
Jungdomina Cynthia - erotisch & unberechenbar
Hier Ihre Werbung
Annabel Schöngott - gepflegte Perversion

Auseinandersetzungen...

Mo, 05.Sep 2005, 01:31
Der dreifach "kopierte" Beitrag Gasmaske's 2 im Bereich Essen,Düsseldorf und Werbeforum 4,der da Gründe hinterfragt,warum ich die Studios verließ und meine Abwicklung der telefonischen Terminannahme als unüblich und fragwürdig anprangert.
(es frustiert ihn scheinbar,da er in dem Fall nicht incognito bleiben könnte...sehr mysteriös wie ich merke*g)
Er ließ keinen Zweifel an seinem leidenschaftlichen Interesse hier negativ Einfluß zu nehmen,gezielt gegen (m)eine Person.
Der,der da ja seine Mobbingabneigung kundtat und als Robin Hood des Forums hinstellt,also da verkauft er sich nicht besonders überzeugend. %ufz%
Wäre er daran interessiert gewesen aus reiner Neugier hätte er mich per PM kontaktiert und wohl kaum mehrfach zielbewußt posten um die erhoffte,unsichere Resonanz zu entfachen.
Nun frage ich mich,warum hier nicht auch gezielt der Auslöser für diverse Angriffe,Unruhestiftung und bewußt aus der Luft gesogenen Informationen ausgemerzt wird?
Und hier nehme ich Domhunter und andere zu schätzende user,die hier sind um sich an diesem Forum zu erfreuen zwecks Info-und Interessenaustausch und Diskussionen,die sich nicht auf absichtlichen(oft personenbezogenen) Defamierungen aufbauen,erheblich in Schutz.
Diese seltsame und unloyale Haltung kann ich nicht nachvollziehen...

In diesem Sinne,
Roxana

Mo, 05.Sep 2005, 19:09
@Roxana:

Der Beitrag wurde äußerst kurz nach Erscheinen von UNBEKANNT (Verdacht liegt aber vor) gelöscht, musste deshalb neu geschrieben werden.

Nach Düsseldorf wurde er von mir nicht gesetzt, das muss ein anderer gewesen sein. Ich sage ja, meine Beiträge sind nicht manipulationssicher. Wie auch?

Der gute Geschmack wurde nicht verletzt:
Nach den Hintergründen und den Bedenken, dass ein Anrufer seine Rufnummer preisgeben muss und daher identifizierbar ist (also als Studiobesucher nicht anonym bleiben kann, was sonst ja in der SM Szene heilig ist) darf doch wohl noch gefragt werden. Ein Vergleich mit der Problematik des Ablesens der KFZ-Kennzeichen ist statthaft.

Die Ansprache der Anonymitätsprobleme ist keine Hetzkampagne o. ä., sondern soll den Leser aufmerksam machen. Die Frage dazu war anschließend "was ist da los".

Falls noch weiteres über die in Roxanas enthaltene Posting erwünschte Rufnummernidentifikation der Anrufer gewünscht wird, bitte um Mitteilung hier, dann kann ich das gerne weiter aufschlüsseln. Es darf sich dann nur keiner beleidigt (etc., etc.) fühlen oder auf sogenannte Boardregeln verweisen, welche in Einzelfällen SEHR unterschiedlich angewendet und ausgelegt werden - sowohl beim Veröffentlichen als auch beim sogenannten "Editieren".

Roxanas edingebrachtes Posting hier betrachte ich NICHT als eine Hetze, Mobbing, o. ä. Da stehe ich drüber. Sollte sie versuchen, mich unter diesem Vorwand mit Verbündeten aus dem Board schmeißen zu lassen, so nehme ich es ihr persönlich nicht übel. Warum auch? Sagt es doch viel mehr über sie aus als sie eigentlich preisgeben möchte. Eigentlich schreibt sie ziemlich sachlich und nett, dass man ihr nicht einmal böse sein kann.

Grüße an Roxana, die sich hier nicht verfolgt fühlen sollte.

Di, 06.Sep 2005, 02:22
Mich interessiert es nicht,wem meine wohl überlegte Handhabung der Terminannahme Sorge bereitet,außer denen,die keinen für mich bedeutetenden Hintergrund für eine Kontaktaufnahme haben.

Wer nichts zu verbergen oder Schlechtes im Schilde führt und auch die Grundsätze in dem Gewerbe der Diskretion als debattenlos weiß,erreicht mich und auch nur diese schätze und achte ich.Diese legen auch keinen Wert auf Anonymität,da Diskretion die "übliche" und auch das oberste Gebot des Gewerbes ist,zumindest mein Gebot.
Diverse andere Gebote,bzw. "Gasmaske's" neu kreeirte,phantasievoll ausgeschmückte aber auch langweilige "Üblichkeiten" jucken mich nicht,da ich unlogische,einseitig bevorteilte "Üblichkeiten" generell gerne breche:-))
Ich halte mich nicht an Klischees oder deine als einzig wahr propagandierte übliche Abwicklungen.
Ich tue einzig und allein,was mir gut tut,mir persönlich unkompliziert und effektiv erscheint und eine ernstzunehmende Absicht derer beweist,die diese selbstverständlich annehmen.

Ja...und was kann schon eine pseudonyme Hinterfragung über eine andere Person aussagen?Welchen Zweck beabsichtigt sie?
Ergebnis:Schall und Rauch...
Ich kalkuliere Niederlagen ein und mein Bauchgefühl alamiert mir unterschwellig ungute Verbindungen,so treffen mich diese nicht allzu hart und schwächen mich allzu derbe.
Meine Devise:Nach dem Fall erst recht.Dabei wäre mir ein Weg durch Tücke allerdings keine Herausforderung und daher zu glatt.
Fehlschläge und Schmerz empfinde ich als dazu gehörend,um kleine gesteckte erreichte Ziele,kleine Erfolge,kleine Gesten erfreut und nicht als gegeben wahrzunehmen.
Und wenn ich meinen Sohn desöfteren intensiv und verstohlen betrachte,wird mir ganz wohlig und schlagartig wieder bewußt,wie klein und unwichtig die erst zu hoch erscheinenden Hürden und Mißerfolge doch wirklich sind,... zwink
Zuletzt geändert von Roxana Sallés am Di, 06.Sep 2005, 02:54, insgesamt 2-mal geändert.

Di, 06.Sep 2005, 02:37
Roxana Sallés hat geschrieben:Wer nichts zu verbergen oder Schlechtes im Schilde führt und auch die Grundsätze in dem Gewerbe der Diskretion als debattenlos weiß,erreicht mich und auch nur diese schätze und achte ich.
Roxana,

das glaube ich Dir einfach nicht!

Das kann niemals von einer unterdrückten Rufnummer abhängen! Schließlich machen das sehr viele ehrenwerte Gäste.

Ich hoffe, dass Du weder belästigt noch verfolgt wirst - Du nimmst keine unbekannten Anrufe an.

Weshalb hattest Du das WErbeposting mit Deiner Rufnummer eigentlich nicht selbst veröffentlicht, sondern den Moderator Helmut dies für Dich erledigen lassen?

Diese Aufklärung musste ich noch schnell durchbringen, bevor ich trotz (und wegen!) meiner berechtigten Signatur gesperrt werde!

Eine mit dem Arbeitsrecht vergleichbare Druckkündigung bestimmter Kräfte gegenüber dem Admin liegt bereits vor!

Der Admin und ich haben vereinbart, dass mein Nick Gasmaske2 am 6.9.05 um 9 Uhr abgeschaltet wird, wenn ich es mir bis dahin nicht anders überlege und die Signatur entferne. Dies werde ich jedoch nicht tun, um hier umtriebigen "bestimmten" Kräften keine Unterstützung zu bieten und bis dahin zu dokumentieren, wie mit querdenkenden, d. h. unliebsamen Nutzern und Postings umgegangen wird.

Gruß von Gasmaske2, vormals Gasmaske

Di, 06.Sep 2005, 03:44
Ich hatte Helmut nicht darum gebeten,er ist halt zuvorkommend:-)

Ich habe dich schon mehrmals gebeten,mir einen überzeugendes Argument zu liefern,warum ich anonyme Anrufe entgegennehmen sollte?
Damit du hinterfotzig in den Genuß kommen kannst?
Und wenn,wieso?
*grübel...Eine plausible Erklärung wäre der verzwickte Nebenaspekt,das eine Identität,die ein armseliges "Arschlochverhalten",einen Schisser oder gekränkte Eitelkeit preisgegeben würde?
Was meinst du dazu?
Vielleicht lüften wir gemeinsam die spektakuläre Telefonie-underground mission...
:-D
Wer amüsiert sich gern mit keuchenden,stöhnenden Irgendwer's?
Iiigitthhh,bahhhhh...neeeeeeeeee :-D

Werde ich verfolgt?*huch...Ich werde es kaum erfahren,da ich nicht abnehme*hehehe.
Und ich die Verfolger lieber im Wald provoziere damit sie spontan Angesicht in Angesicht über mich herfallen,somit erspare ich mir böse Träume,die auch wieder uneffektiv und nervend wären.
Was denkst du,was die Verfolger scharf machen könnte auf die Roxana?
Einfach mal in den Arm genommen werden,vielleicht?
Ok,wenn es dir gut tun könnte,komm schon her...aber vorher gibts den Hintern derbe voll von außen und innen:-)
Du kleiner,beharrlicher Verfolger,du:-)
Zuletzt geändert von Roxana Sallés am Di, 06.Sep 2005, 04:05, insgesamt 1-mal geändert.

Di, 06.Sep 2005, 03:48
Ob sie wohl an der Vorhandenheit meiner Steuernummer zweifeln und daher schlaflose Nächte bereitet?
Mmmmhh,da würde ihnen ein incognito Anruf auch keinen Schlaf versprechen,schließen wir das also mal aus*lächel...

Di, 06.Sep 2005, 10:25
Das bequeme für mich "rein gar nichts zu müssen",beinhaltet für meinereiner,daß ich meine Privatsphäre nicht von Spinnern mit unterdrückter Rufnummer stören lassen "muß".

Heilige Gebote der SM-Szene?Oder meinst du Studio-Szene?
Wer stellt sie auf?Wo stehen sie verankert und welche Statistik würde ohne Zweifel belegen,daß diese ein "must" oder Gesetz ausnahmslos für jede Person bedeuten?

Also wenn ich mir hier unsere Diskussion so anschaue,scheinen deine auf Illusionen aufbaute,heiligen Apostel anderen usern keine Priorität abzugewinnen und keine Zeile wert,die dafür sprechen würde.

Deine Heiligkeit ist ebenso amüsante Philosophie wie die,daß nur ein gestandener Mann ein Bier mit den Zähnen öffnet,denn nur wer die Zähne benutzt reiht sich ein in die Horden der direkten Dschingis-khan-Nachfahren,gelle? :-D

Zitat Gasmaske2:
>Nach den Hintergründen und den Bedenken, dass ein Anrufer seine Rufnummer preisgeben muss und daher identifizierbar ist (also als Studiobesucher nicht anonym bleiben kann, was sonst ja in der SM Szene heilig ist) darf doch wohl noch gefragt werden. Ein Vergleich mit der Problematik des Ablesens der KFZ-Kennzeichen ist statthaft. <

Re: ???

Di, 06.Sep 2005, 16:42
irredentia hat geschrieben:Vielleicht bin ich ja zu blöde, ich meine, ich fehle die Vorhandenheit von Grips. Auf jeden Fall habe ich Schwierigkeiten, Sinn und Sprache dieses Threads zu verstehen.

%schlaf% %schlaf%

zZ zZ
%raucher% Echt? Grundsätzlich geht es um unterdrückte Telefonnummern. winke winke
Conrad, nur echt mit dem C

Di, 06.Sep 2005, 16:56
@Irredentia:
Verstehst du den thread als gesamten nicht?
Möchtest du ihn verstehen?
Wenn ja,wird es sich als schwierig gestalten,da er auf bereits editierte Beiträge folgte.
Wenn nicht,verstehe ich die Problematik nicht...einfach wegklicken :-D

Liebe Grüße,
Roxana

Auseinandersetzungen

Do, 08.Sep 2005, 15:09
Ach DomHunter,

wenn du das Lesen der Texte als "anspruchsvoller" empfindest, attestierst du mir damit Anspruchslosigkeit. ( Und weil mir gerade etwas langweilig ist - ein Text kann anspruchsvoll sein, aber nicht das Lesen desselben, zumindest nicht in der von dir genutzten Syntax.)

Dein Beitrag ist gewiss ein ritterliches Verhalten gegenüber der bezaubernden Roxana, gegen die ich mitnichten etwas habe ( im Gegenteil ), was dich wiederum ehrt und für das man(n) Verständnis hat.

Ich habe halt nur ein wenig Schwierigkeiten, Sätze wie diesen willkürlich herausgepickten zu verstehen:

"Wer nichts zu verbergen oder Schlechtes im Schilde führt und auch die Grundsätze in dem Gewerbe der Diskretion als debattenlos weiß..."

Nehmen wir einfach mal an, da ist der Gaul etwas durchgegangen, emotional in die Tastatur gehackt worden, wasauchimmer - aber verständlicher wird es dadurch für mich nicht.


Das Rätseln aufgebend

tomcat

Do, 08.Sep 2005, 15:20
Ganz sicher will ich niemanden etwas unterstellen.

Mit meinen Ausführungen war lediglich gemeint, dass Du Dich halt ein wenig " reinlesen " musst bei Roxana, also mehr als woanders, wo Du mit einem Blick erkennen könntest, was gemeint ist.

Der Satzaufbau mit Kommatas ist halt anders, aber anders sein empfinde ich persönlich halt als reizvoll.

War doch nur meine persönliche Meinung, mehr nicht :)


DomHunter
( ...Strap-it-On... )
Bild
Bild
http://www.flash-emotions.com
Bild
http://www.domina-portrait.com
Antworten

Zurück zu „Board Dominaforum“