Cynthia - Bizarrlady aus Leidenschaft
Hier Ihre Werbung
Hier Ihre Werbung
FETISCH INSTITUT in Berlin
Catherine Bizarr herself
Domina Lady Cendra - SM-Studio Art of Humiliation
Bizarrlady Lana (LanaDT)
Lady Caprice
Miss Lana Poison im Kinky Domination

Angelique

So, 28.Mai 2006, 12:55
Ja ich war zwei oder dreimal bei ihr allerdings ist es sicherlich schon 2 Jahre her.
Angelique "arbeitet" allein aber das sehe ich eher positiv.Sie ist eine sehr attraktive Blondine der scheinbar auch selber Spass macht denn sie ist mit viel Freude bei der Sache.
Du solltest allerdings genau wissen was Du erleben möchtest und nicht im Vorgespräch dumm rumstottern sonst könnte es passieren das sie Dich Nachhause schickt damit du Dir überlegen kannst was Du wirklich willst.
Wie gesagt ich frage mich soeben selbst warum ich nicht häufiger bei ihr war, denn es war durchaus ok.
Auch preislich gibts nichts zu meckern.......also riskier es einfach.

Viele Grüsse

angelique larouche

Mo, 29.Mai 2006, 13:18
Hallo SM-Freunde,

auf der Homepage ist die Möglichkeit von bisexuellen Treffen an drei Nachmittagen in der Woche aufgeführt. Da ich meine Erziehung zur Schwanzhure weiter ausbauen möchte, bin ich speziell zu diesem Thema an Erfahrungsberichten interessiert.
In welcher Form und auf welchem Niveau laufen diese Treffen ab ?
Sind die Räumlichkeiten, das Equipment und die Kompetenz der Herrin für die Umsetzung entsprechender Sklavenfantasien vorhanden?
An kurzfristigen Antworten bin ich sehr interessiert, da ich für Ende dieser Woche oder Anfang nächster Woche einen Besuch geplant habe.
Nach dem Besuch erfolgt Bericht meinerseits.

bi treffen bei angelique larouche

Sa, 24.Feb 2007, 13:18
war an einem freitag abend (gestern) bei angelique mit meinem sklaven, da sie bi-treffen für freitag abend inseriert - sehr angenehm - sie ist mit freude bei der sache! - hatte auch einen passenden sklaven hier der meinen sklaven anal bestieg...alles in allem sehr angenehm und absolut gepflegt. gerne wieder!
Kapriziös und eigenwillig. Mal Miststück, mal Lady. Manchmal sadistisch, immer dominant!

...........

Fr, 04.Mär 2011, 13:34
Tja, manche Geniesser geniessen eben schweigend. Ich war auch schon mal bei ihr, es mag schon drei jahre her sein und war ausserordentlich zufrieden. Von der Ausstattung her gab es nichts zu meckern, die Bandbreite ihrer Phantasie liess ebenfalls keine Wuensche offen.
Aus verschiedenen Gruenden gab es damals keinen Bericht, aber ich wuerde sie ohne Probleme empfehlen.

Beste Gruesse Jimmy

Sa, 05.Mär 2011, 16:19
bevor sie sich entschieden hat, allein zu arbeiten, war sie bei malbert als passive dame. ist aber mind. schon 10 jahre her.
dort wurde sie sehr gern von der göttlichen delphine in sessions mitbenutzt.
allein war sie auch immer einen besuch wert.
war allerdings schon ewig nicht mehr bei ihr. allerdings hält sie sich seit ihrer selbständigkeit immer an der gleichen adresse. das sollte für viele stammgäste und qualität bürgen...

damals hatte sie diese auf jeden fall....

Sa, 05.Mär 2011, 20:45
Ich war in der Vergangenheit 2006-2008 mehrmals bei A.L. und ihr Service war immer ok. Sie hat detailiert eingehalten was vorher besprochen wurde und zeitlich war es nie eng.
Als ich sie die ersten Male besucht hatte sie allerdings auch GV, französich etc im Angebot und hat sich im Laufe der Jahre dann zu einer nicht berührbaren Domina gewandelt.

Komischerweise war ich mit Ihrem Service immer extrem zufrieden, kann aber nicht behaupten das ein Art Suchtfaktor eingetreten wäre.

Ihr Angebot an Spielzeug und Kleidung war seinerzeit ok, aber auch nicht überragend.

Vielleicht sollte ich mal wieder vorbeischauen um zu sehen wie sich alles entwickelt hat.

Gruß
Treffler
Antworten

Zurück zu „Dominas in Essen“