Hier Ihre Werbung
Catherine Bizarr herself
Domina Lady Cendra - SM-Studio Art of Humiliation
Bizarrlady Lana (LanaDT)
Lady Caprice
FETISCH INSTITUT in Berlin
Cynthia - Bizarrlady aus Leidenschaft
Hier Ihre Werbung
Miss Lana Poison im Kinky Domination

Alles für dich...24 Stunden, 7 Tage...

Mo, 14.Mär 2005, 18:10
Sehr geehrter Leser,

ich habe mich in den letzten Jahren viel mit meiner devoten Neigung beschäftigt. Nach ein paar mehr oder weniger kurzen, nennen wir es Sklavenbeziehungen, habe ich mich dennoch nicht erfüllt gefühlt. Es war immer nur sporadisch und wie eine verheimlichte sexuelle Fantasie.
Ich bin mir meiner devoten Neigung sehr bewusst und ich suche folgendes:

Eine feste 24/7 Bindung. Ich bin bereit alles aufzugeben um meinem zukünftigen Oberhaupt zu dienen und ihm/ihr Leben so angenehm wie möglich zu gestalten.

Ich bin bereit nebenbei zu Arbeiten oder "zu HAuse" zu bleiben. Ich bin bereit mich dauerhaft kennzeichnen zu lassen (z.B. Tattoo). Ich bin bereit besitzlos zu leben und meinen derzeitigen und zukünftigen Besitz undwiederuflich an mein Oberhaupt zu überschreiben. Ich bin bereit nicht einziger Sklave zu sein. Ich bin bereit seelische und körperliche Qualen zu ertragen. ICh bin bereit sofort umzuziehen. Ich bin bereit tabulos zu dienen, wirklicher Besitz zu sein. Ich bin bereit keusch zu leben. Ich bin bereit medizinische Eingriffe zuzulassen. Ich bin bereit meine Existenz völlig zu verlieren. Ich bin bereit alles zu tun, was mir auferlegt wird. Ich habe keine Ansprüche.

Ich weiß, dass es kein zurück gibt.

Kannst du mir so ein Leben bieten? Oder darf ich dir mich geben?
-------------------
Mehr zu mir:

Ich habe eine abgeschlossene Berufsausbildung und Berufserfahrung. Ich habe Abitur und bin derzeit am Studieren.
Ich halte mich für gebildet und niveauvoll. Ich hoffe mir wird dieses auch entgegen gebracht.

24/7

Di, 15.Mär 2005, 13:23
Hallo Sir Tobi,

willkommen in diesem Forum.

Was Du beschreibst hört sich für mich eher nach Phantasiewelt als nach Realität an.
Du bist also bereit, alles aufzugeben? Warum sollte eine erwachsene Frau sich mit einem erwachsenen Mann abgeben, der gerne wieder entmündigt und ohne eigene Meinung und ohne eigenes Leben wäre? Dann sollte sie sich lieber ein Kind anschaffen, das hat frau dann irgendwann großgezogen. :)

Ganz ehrlich, so wie Du Dir das vorstellst, wärst Du für 99,9% aller Frauen eher ein Klotz am Bein.

Du willst Dein Geld abgeben?
Cool, dann bekommst Du umgehend meine Kontonummer, wenn ein wenig Vermögen da ist.
Du willst Deine Arbeit aufgeben und umziehen?
Cool, dann darfst Du bei mir angekettet auf dem Dachboden wohnen.

Du willst alles abbrechen? Alle sozialen Kontakte, zur Familie, zu Freunden?

Du willst Dein berufliches Leben für immer aufgeben?

Sir Tobi, willst Du das wirklich? Was ist, wenn die Dame nach einem Monat, oder einem Jahr genug von Dir hat?
Dann hast Du kein Geld, keinen Job, bist womöglich umoperiert...

Du hast nur ein Leben! Und das willst du opfern?

Ich lebe 24/7, allerdings bin ich nicht ganz so realitätsfremd.

Leider habe ich jetzt keine Zeit, mehr zu schreiben, doch ich würde mich freuen, hier eine 24/7 Diskussion lostreten zu können. :)

Liebe Grüsse
Tanja
www.sklavin-tanja-hamburg.de
bizarrladytanja@gmx.de

PS: Dein Pseudonym klingt übrigens nicht besonders devot. :)

Mo, 21.Mär 2005, 17:48
Warum meldet sich jemand in einem Dominaforum unter
dem Namen Sir Tobi an und schaltet dann gleich eine
Anzeige das er als 24/7 entmündigt werden möchte?
Glaube nicht das es wirklich ernst gemeint ist.

Das eigentliche Problem jemanden zu finden ist aber
das Sir Tobi ein Mann ist und keine Frau. Tanja schreibt
das er für 99,9 % aller Frauen eher ein Klotz am Bein
wäre aber das ist doch dann eine weibliche 24/7 genauso.
Wenn eine Frau ernsthaft zu dem von Sir Tobi
beschriebenen bereit ist hat sie die freie Auswahl. Es
gibt nicht nur jede menge Männer die so eine Frau suchen
sondern auch viele Paare. Das Problem ist also nicht der
Klotz am Bein sondern die Tatsache das es kaum Frauen
gibt die einen 24/7 devoten Mann wollen. Es gibt sicher-
lich Frauen die eher dominant sind und einem leicht
devoten Mann den Vorzug geben würden aber in einer
weitgehend normalen Beziehung mit SM und nicht in
einem 24/7 Herrin-Sklave Verhältnis.

Wenn Sir Tobi wirklich eine Frau findet die einen
männlichen 24/7 sucht dann ist die Gefahr recht groß
das es rein um eine finanzielle Ausbeutung geht.

Interessant finde ich die Einwände/Fragen von Tanja gegen
eine 24/7 Beziehung wie soziale Kontakte abbrechen,
berufliches Leben aufgeben, umziehen usw. man kann
es sich bei einem Mann nicht so recht vorstellen aber
bei einer Frau schon. Ist doch oft in ganz normalen
Beziehungen auch so.

Tanja, Du wolltest eine 24/7 Diskussion los treten.
Also was mich interessieren würde ist was für Dich,
da Du ja in einer 24/7 Beziehung lebst, das eigentlich
bedeutet? Zu mir-bin Switch im Bereich S und M aber
weder Dom noch Dev. Ich hab da manchmal Probleme
manche Sachen nachvollziehen zu können. Es gibt ja
Paare die Leben eine Dom/Sub Beziehung nach den
Regeln der “O”. Aber dann richtet sich doch auch der
dominante Part nach diesen Regeln und macht sich so
zum Hampelmann, widerspricht es sich doch irgendwie,
dominant und sich nach Regeln richten. Macht man
sich nicht automatisch zu einem Erfüllungsgehilfen
wenn man als Dom eine 24/7 Beziehung eingeht?

Vielleicht ist das ja ein Grund warum selten profes-
sionelle Dominas privat eine 24/7 Beziehung leben.
Beruflich müssen sie sich zu Erfüllungsgehilfen
machen und dann wollen sie es nicht auch noch in
ihrem Privatleben sein.

Was ich mir noch vorstellen kann ist das 24/7
bedeutet das der dominante Part eben immer die
Möglichkeit hat die Unterwerfung des/der Sub
zu fordern aber wirklich 24/7 so eine Rolle zu
spielen, ständig bestimmte Regeln einhalten, sich
auf eine einzige Rolle zu reduzieren, wo liegt da
der Reiz für Dich? Machst Du das weil Du Dich
in dieser Rolle einfach wohl und geborgen fühlst
oder willst Du damit etwas beweisen, zeigen wie
stark Dein Wille ist? Oder bist Du nicht fähig die
Verantwortung für Dich selber zu übernehmen,
Entscheidungen zu treffen um es mal etwas provokant
auszudrücken?
National organisation of men against amazonian masterhood
Antworten

Zurück zu „BDSM und Fetisch Kontaktmarkt“