Mommy Ultraviolence
Domina Adelle Leonella
Domina Filme & Chat
Telefonerziehung
Hier Ihre Werbung
Hier Ihre Werbung
Hier Ihre Werbung
Jungdomina Cynthia - erotisch & unberechenbar
Hier Ihre Werbung

Schaut doch mal...

Fr, 09.Dez 2005, 08:53
Hallo zusammen,

beim letzten Stammtisch in Augsburg wurde gemunkelt, daß eine Lady nach Ulm umgesiedelt ist, ins Studio Milena. Schaut doch einfach mal.

Warum das Studio geschlossen hat, weiß keiner so genau, wird zwar viel geredet und gerüchtelt, aber letztendlich sind alles nur Vermutungen.

Schade trotzdem, es war ein tolles Studio und die einzige Party, die ich/wir dort verleben durften, war sehr schön gewesen.

Gruß

Sabine

Do, 29.Dez 2005, 22:59
Hallo Leute,
zzuerst einmal finde ich es persönlich sehr schade, dass es die Agentur XS offensichtlich nicht mehr gibt.Ich hatte dort eigentlich nur gute Erfahrungen gesammelt, sicherlich war der Ausstieg von Alexis bereits vor zwei Jahren ein Verlust. Was für eine Domina.....
Selten habe ich erlebt, wie jemand meine durchaus speziellen Henkerphantasien so fantasievoll umsetzte.Fein!!!
Was ich aber überhaupt nicht verstehe ist die Tatsache, dass ein Top-Studio scheinbar sang -und kanglos verschwindet und niemand nachfrägt......dabei hatte man doch mit nicht geringem Geldaufwand umgebaut. Also: mich würde es persönlich sehr interessieren, warum es XS nicht mehr gibt. Freue mich über jede wissende Nachricht.
Merci, Impero

Di, 03.Jan 2006, 23:27
Guten Abend.

Ich habe mir schon in den letzten Wochen mehrmals überlegt, ob ich hier was reinscheiben soll, oder nicht, denn mehr oder weniger bin ich davon betroffen... Ob hier Werbung in eigener Sache erlaubt ist? ;-)

Aber weil hier die ganze Sache nicht ganz klar scheint und mehr oder weniger niemand was genaues weiss was eigentlich los ist, möchte ich schon einiges dazu sagen.

Warum die Agentur-XS geshlossen wurde ist denke ich jetzt nicht mehr relevant. Die Gründe sollten hier denke ich, nicht mehr erforscht werden - man wird es auch nicht rausfinden.
Ich denke, wichtig ist, dass so ein bekanntes Studio in der BDSM-Welt weiter macht...

Es stimmt, so wie man das Studio kannte, befindet sich der Nachfolger an derselben Adresse, mit einem neuem (schon gennanten) Namen.

Auch wenn vielleicht für einige meine Antworten dennoch unzureichend waren, hoffe ich ein wenig zur Klärung beigetragen zu haben.

Gruß,
LS

Fr, 06.Jan 2006, 20:58
Hallo zusammen,

seit längerer Zeit lese ich schon im Dominaforum, jetzt habe ich mich angemeldet.
Bin hauptsächlich im süddeutschen Raum unterwegs. In der AgenturXS war ich schon bei mehreren Damen.
Ich habe letzte woche kurz mit Dave telefoniert (Nummer auf http://www.insada.de) Er sagte mir, dass ausser Lady Satanica und Lady Sandy ebenfalls noch Lady Scarlett und eine weitere Bizarlady zum Team gehört. Die HP wird in der kommenden Zeit noch ausgebaut.

Viele Grüße

So, 08.Jan 2006, 16:52
Hallo Gemeinde,
fein, ein paar Infos sind ja schon zusammen gekommen. Sandy hat zwar mit ihren/seinen Ausführungen eher Lust auf mehr Infos gemacht als Erklärungen zu bieten - aber vielleicht kommt ja noch was. Schön ist tatsächlich dass es weiter geht, mit neuem Namen und hoffentlich in der alten Qualität.
Aber: wißt ihr was Alexis jetzt macht, ob sie was macht und wenn ja, wo bzw. wie?
Wer das "Insada" besucht kann ja mal kurz Meldung machen wie es war...würde mich interessieren, will selbst wieder mal vorbei schauen und mich meinem Lieblingsthema Atemreduktion - verschärfte Variante - stellen. Habt ihr dazu vielleicht ne aktuelle Empfehlung?
Auf bald, Impero

Studio Insada

Mo, 23.Jan 2006, 11:32
Der Anfang ist die Hälfte des Ganzen.

Aristoteles (384-322), griech. Philosoph, Begründer d. abendländ. Philosophie

und ich denke ein ANFANG ist mit dem Studio INSADA getan.
Es ist schön, dass dieses große und tolle Studio "weiterbesteht" und auch "weiterwachsen" und an sich wachsen kann!
Nichts ist perfekt und manches ist eben Geschmackssache.

Und weil dieses Studio genau meinen Geschmack trifft bin ich exklusiv
von 27. Januar 2006 bis 02. Februar 2006 dort als Gastdomina zu erreichen.

Ich freue mich auf SIE
und wünsche allen noch eine schöne Woche!

Liebe Grüße
Lilith
Lady of Roscommon

eine sehr lange Geschichte

Do, 09.Feb 2006, 17:57
es ist wirklich erstaunlich dass die Schließung eines Hauses tatsächlich eine Diskussion auslöst. Lady Alexis hätte allerdings sicher erwartet dass der Aufschrei sehr viel lauter wird während ich immer der Meinung war, wenn es denn mal passiert dann geht es sang und klanglos unter.

Nun ist es soweit, die Agentur XS gibt es nicht mehr und eine zehnjährige und auch relativ traurige Geschichte geht zu Ende. Was Dave nun mit "Insada" versucht hat mit der Agentur XS absolut nichts zu tun - einzig dass er sich auf dem ausruht was andere geschaffen haben.

Die Agentur XS entstand vor fast zehn Jahren in den Köpfen von zwei Menschen die sich wirklich liebten aber wohl auch nie verstanden. Trotzdem wurden alle Schwierigkeiten in kauf genommen und die Vision vom Studio der Superlative in die Tat umgesetzt. Das Ganze verschlang eine Menge Geld und noch mehr Nerven und aus dem Nichts war die Agentur XS mit ihrer Eröffnungsfeier am 31.05.97 gebohren. Sie lief langsam an aber ihr Erfolg war nicht aufzuhalten. Auch nicht als Mitte 1999 eine gewisse Lady Silvia mit ihrem Weggang von der Agentur auch meinte das müsste selbstverständlich auch das Ende in der Eisackstr. bedeuten. Diese erste große Zerreisprobe überstand die Agentur XS schadlos und sie ging eher gestärkt aus der Geschichte hervor.

Kurz darauf in den Jahrem 2000 und 2001 erlebte sie auch ihre absoluten Höhepunkte. Das Team dieser Zeit war Spitzenklasse mit dem Ergebnis dass SM auf allerhöchstem Niveau zelebriert wurde. Die Gäste dieser Zeit wissen das und an dieser Stelle soll im Namen aller Mitwirkenden diesem "Dream Team" von damals gedankt werden:
Lady Martina, Lady Julia, Lady Lisa Baronne, Lady Clarice, Lady Vera, Lady Adriana, Lady Hera und den devoten Mädchen Veronic, Liz und Zera (die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit) und allen voran Lady Alexis, die in dieser Zeit zu ihrer Höchstform auflief.

Die Zerstörung der Agentur XS begann auch in dieser Zeit, wie das eben so ist wenn man glaubt etwas steht an der Spitze - und sie wurde zerstört von den beiden die sie auch aufgebaut haben und die beiden waren auch die einzigen die das Recht dazu hatten. Inwieweit Leute wie z.B. Dave durch ihr Wirken am Untergang der Agentur beteiligt waren spielt heute keine Rolle mehr. Die Aera ist ganz einfach zu Ende.

Dass Dave in den zehn Jahren in denen die Agentur in durchgefüttert, moralisch aufgepeppelt und auch aus dem ein oder anderen Schlamassel geholt hatte nicht soviel Format entwickelt hat jetzt keine Leichenfledderei zu betreiben war zu befürchten - aus diesem Grund bleibt zu wünschen dass er scheitert um die "alte" Agentur XS im Gedächtnis zu behalten.

bizarre Grüße, ein Insider

...lieber tco....

So, 05.Mär 2006, 19:55
Hallo....scheinbar ist Dein insider-wissen recht gross.....na ja.....das Du dem Team dankst ist ja okay.....eine "gewisse Lady Silvia" ist eine sehr eigenartige Aussage....scheinbar hat Sie ja Recht behalten, oder? Die "alte" AgenturXS gibt es nicht mehr, stimmt doch so. Das Du dem jetztigen Betreiber das Scheitern wünschst ist vielleicht für Dich nachvollziehbar, aber gehört nicht hierher. Egal, wie die "Übernahme" oder was auch immer abgelaufen ist, Dave hat einiges für die AgenturXS getan. Jetzt hat er eben auch die Gelegenheit ergriffen und sich einen Traum erfüllt! Ich wünsche Ihm auf jeden Fall viel Glück!

Der Schmied

Das Leben besteht aus zwei Teilen
Die Vergangenheit - ein Traum
Die Zukunft - ein Wunsch

(Schiller - Ausklang)
Antworten

Zurück zu „Dominas in Augsburg“