Domina Lady Cendra - SM-Studio Art of Humiliation
Bizarrlady Lana (LanaDT)
Catherine Bizarr herself
Miss Lana Poison im Kinky Domination
Lady Caprice
Hier Ihre Werbung
Jungdomina Cynthia - Sadistin mit Engelsaugen
FETISCH INSTITUT in Berlin
Hier Ihre Werbung

Wer kennt Mistress Zacharias? Helft mir!!!

Sa, 09.Apr 2005, 16:50
Ich bin durcheinander und verwirrt und fühle mich seit dem Abend, von dem ich Euch berichte, als Sklave.

Ich bitte daher um Eure Hilfe, da ich Anfänger bin. Bin ich überhaupt hier richtig?

"Was soll ich tun?"

Ich will Euch nicht vorenthalten, daß ich seit dem Abend sklavisch denke.

Für Euch als anerkannte Sklaven ein einfacher Abend, doch für mich war es eine Offenbarung. Niemals hätte ich gedacht, daß ich mich zu solchen perversen Spielarten hinreissen lasse.

Was war geschehen?

In einer Cocktailbar war ich mit meinem Freund und lernte dort eine wunderschöne Frau kennen. Wir verbrachten einen wunderbaren Abend.
Nichts hatte den Anschein, dass die Frau derartige Neigungen besaß. Jedoch viel mir auf, daß ihre Augen mich immer wieder gefährlich anfunkelten.
Ich wunderte mich, dass dieser Blick mich so erregte. Irgendetwas schien mich zu fesseln, nur was war es? Dieses prickelnde Gefühl kannte ich bis dato nicht. "Laß uns gehen", sagte sie irgendwann. Ich weiß nicht warum, aber ich folgte ihr. Was war los mit mir? Schließlich bin ich glücklich verheiratet und würde meine Frau nie betrügen und jetzt war ich bereit mich auf alles einzulassen ... Mein Freund schaute uns nur sprachlos hinterher.
Wo ging es hin? Was würde passieren? Draußen harkte sie sich bei mir ein.
Wir stiegen in ein Taxi und fuhren in den Stadtpark. Als wir ausgestiegen waren und ein Stück gegangen waren, da zog sie sich ihre Strumpfhose aus. Sie öffnete meine Hose und nahm sich auch meinen Gürtel.
Plötzlich sagte sie mit veränderter Stimme "LEG DICH HIN!" Ich glaube es bis heute nicht und ich habe es getan.
Sie hob ihr Kleid an und stellte sich über mich, dann hockte sie sich auf mein Gesicht. Dies kannte ich nicht. Genießt eine Frau so etwas? Ich kann es heute noch nicht einschätzen, ob es mir gefiel. Schließlich lag ich da erniedrigt auf diesem kalten, dreckigen und nassen Boden.
Sie fesselte mir mit meinem Gürtel meine Beine und meine Hände machte sie mit der Strumpfhose fest. Dann begann sie mich geil zumachen und Wxxx mich etwas. Ich war wehrlos so gefesselt und wirklich schockiert. Was tat sie da???
Eine warme Flüssigkeit lief über mein Gesicht in Mund und Nase. Sie erledigte ihr Geschäft. Ich würgte. Sie lachte und sagte zu mir "Weißt Du jetzt mit wem Du es zu tun hast? Es könnte eine Domina sein." Ich war geschockt. Domina???
Nass, eklig und benutzt lag ich da, aber dennoch geil und erregt (dies irritiert mich). Sie löste mir die Fesseln drehte sich sofort um, lachte wieder und sagte eine Straße, die ich leider nicht verstanden habe und jetzt leider nur ihren Namen weiss.
Bitte helft mir!
Wo finde ich diese fantastische Mistress Zacharias wieder?

SOS
Antworten

Zurück zu „Dominas in Köln“