Domina Filme & Chat
Telefonerziehung
Domina Adelle Leonella
Jungdomina Cynthia - erotisch & unberechenbar
Hier Ihre Werbung
Hier Ihre Werbung
Mommy Ultraviolence
Hier Ihre Werbung
Hier Ihre Werbung

Was bedeuten diese Begriffe............?

So, 03.Aug 2003, 19:03
was bedeuten diese begriffe?
Für alle Neulinge auf diesem Gebiet habe ich eine kleine Liste mit Begriffen und dessen Bedeutung zusammen gestellt.

BDSM
Bondage & Discipline, Dominance & Submission, Sadomasochismus

Blümchensex oder auch Vanilla
Eine Beziehung zwischen Menschen die Sex am liebsten ohne SM-Elemente betreiben.

Bondage
Erotische Fesselspiele. Die Bandbreite richtet sich vom einfachen Hände zusammenbinden bis zur zeitaufwendigen hochästetischen Bondage-Session.

Buttplug
Wörtlich "Arschstöpsel" und um einen solchen handelt es sich auch, der eine gewisse Zeit im Analbereich bleiben kann.

CBT
Cock and Ball Tortour (Schwxxz- und Sackfolter)

Crossdressing
Wenn ein Mann Frauenkleider oder eine Frau typische männliche Kleidung trägt. Normalerweise gehört auch das entsprechende Make-up, Haartracht etc. dazu.

D/S
Dominance und Submission also Dominanz und Unterwerfung (ist das DS in "BDSM"). Der Begriff umfasst im weitesten alle Bedeutungen, an denen dominante und submisse Partner beteiligt sind.

Dresscode
Kleidervorschrift bei SM-Partys

Flag
Flagellation anstatt mit der Hand schlagen ist hier das Schlagen mit allerhand Werkzeugen gemeint.

Gag
Knebel aller Art

Hanky-Code
Ein ursprünglich aus der schwulen Szene kommende Codesystem. Das Tragen von verschiedenfarbigen Bandannas oder Taschentüchern gibt einiges über die eigenen Vorlieben preis.
z. B.
Altrosa = Tittentrimm
Hellrot = Hintern versolen
Rot = Fisten
Dunkelrot = beidhändiges Fisten

Munch
SM-Gruppentreff in einem öffentlichen Restaurant, Cafè bei Brunch, Lunch. Es wird hier die Gelegenheit geboten sich mit anderen SMlern in einer ganz normalen Umgebung zu treffen und sich auszutauschen.

Noncon
non-consensual. Alle Dinge die man mit einer Person anstellt ohne deren Einverständnis. Es ist verboten und verpönt und das Gegenteil der SSC-Regel.

Play-Piercings
Im Gegensatz zu permanenten Piercings werden diese nur temporär während einer Session gesetzt und danach wieder entfernt.

Ring der O
Ein kleiner Ring an einem Ring. Tops tragen ihn links, Bottoms rechts

Session
Ein über einem gewissen Zeitraum ausgeübtes SM-Spiel mit zwei oder mehreren Leuten.

Sling
Kleine lederne Hängematte meist an den vier Ecken mit Ketten ausgestattet.

Spanking
Wie das englische Wort schon sagt geht es hier um den Hintern versohlen.

SSC
Safe, Sane and Consensual - Sicher, mit dem gesunden Menschnverstand und freiwillig

Switch
Sind Leute die sowohl auf der dominanten wie auch auf der submissiven Seite zu finden sind.

Top`s Disease
Manchmal auftretender Größenwahn nach langjähriger Top-Tätigkeit.

TPE
Total Power Exchange - eine Spielart die nicht nur in einem klar abgegrenzten Zeitraum statt findet sondern rund um die Uhr.

Sa, 17.Apr 2004, 00:02
Hallo Muosy danke für dein kleines informatives Lexikon.
Was bedeutet ein Bein-Busen -Po Pogramm?

Ich habe es glaube ich auf der Seite von Lady Stella gelesen.
Hoffe die frage ist nicht alzublöd bin in diesem (SM) Gebiet absoluter neuling bis auf etwas Erfahrung mit meiner letzten Freundin.

Vielen Dank Womansworshipper

Sa, 17.Apr 2004, 00:40
Hallo Womanworshipper,

"Bein-Busen-Po" ist mit Sicherheit kein gängiger SM-Ausdruck, wahrscheinlich handelt es sich um ein spezielles Angebot von Lady Stella; am besten, du fragst sie selbst. (Tel. 0162-7242233)

Gruß Goofy
Frauen trösten uns über jeden Kummer hinweg, den wir ohne sie nicht hätten. (J. Anouilh)

Do, 07.Feb 2008, 23:26
Danke für den Beitrag:

Vielleicht kannst du mir ja nioch ein paar Abkürzungen erklären was GV und AV ist ist mir ja noch klar, aber was z.B ist KV, TV usw.

Fr, 08.Feb 2008, 07:29
KV ist die Abkürzung für Kaviar, ich denke Du kommst von selbst drauf, was damit gemeint ist. Und TV bedeutet nicht Television sondern Transvestit.
Grüße

Latexus
Bild

Fr, 14.Aug 2009, 23:04
C1 - 3 sind aufsteigende Bezeichnungen für den Grad des Cuckolding. Die Demütigungen des Mannes nehmen mit ansteigender Zahl zu, dafür nehmen seine sexuellen Rechte ab. Ich hoffe, das reicht als Erklärung.

LG
Zero
dum spiro, spero....

Mi, 19.Aug 2009, 09:45
Nee, das reicht mir nicht ganz. =)

Ich hätte gerne die genaue Aufschlüsselung der einzelnen Abschnitte.
Was macht einen C1 aus? Womit erklärt sich die Steigerung zum C2? Was will ein C3 mehr als ein C2?

Tausend Dank für eure Mühe.

lg
Nancy

Mi, 19.Aug 2009, 09:56
Wer sich die Mühe einer Antwort zur Frage von Lady N machen möchte,
bitte nicht hier im Board sondern zb. unter "Besondere Neigungen" oder
per PM.

Damit der Zusammenhang nicht verloren geht bitte die Frage zitieren!
Gruß von Helmut aus Berlin
Bild
Antworten

Zurück zu „Board Dominaforum“