Registrieren    Anmelden    Forum    Suche    FAQ

Link-Tips


MISS JULIE...

Studio TBZ...

Domina Lad...

Link-Tips


Madame Cel...

Lady Sina ...

Lady Nita ...

MISS EVA E...

NEUERÖFFN...

Lady Chris...

Mistress N...

Foren-Übersicht » Dominas, Bizarrladies und Studios: PLZ 3xxxx » Dominas in Kassel, Bielefeld, Minden




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 43 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Beitrag Verfasst: Do, 07.Sep 2006, 22:53 
Offline
Juniormitglied

Registriert: Fr, 25.Aug 2006, 11:54
Beiträge: 7
Wohnort: Kassel
Hallo hier ist ein Aufruf an alle die Vergleiche ziehen können oder Ihre Erfahrungen gemacht haben mit Dom-Studios oder SM-Parties in Raum Kassel.........
Ich kann leider nicht viel zu beitragen .........
Aber vielleicht Ihr....
Also schreibt bitte um das Thema rund zu machen und anderen eure Erfahrungen mitzuteilen......

Danke euch im voraus ......

_________________
SM ist Leidenschaft die mit Liebe Leiden schafft!!


Nach oben 
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
 Beitrag Verfasst: Fr, 15.Sep 2006, 22:45 
Offline
Seniormitglied

Registriert: Di, 24.Mai 2005, 21:09
Beiträge: 188
...wahrscheinlich gibts da nix zum reagieren. KS ist so ziemlich Domina-Niemandsland.

Lady Thonia bei Lady Tylara war superklasse. War aber nur ein kurzes Intermezzo, dann war der Laden dicht.

Fahr nach Hannover zu Lady Xenja, der Weg lohnt sich.


Nach oben 
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
 Beitrag Verfasst: Mo, 18.Sep 2006, 10:57 
Offline
Juniormitglied

Registriert: Mo, 18.Sep 2006, 10:52
Beiträge: 5
Wohnort: 34132 Kassel
Karthago hat geschrieben:
...wahrscheinlich gibts da nix zum reagieren. KS ist so ziemlich Domina-Niemandsland.

Lady Thonia bei Lady Tylara war superklasse. War aber nur ein kurzes Intermezzo, dann war der Laden dicht.

Fahr nach Hannover zu Lady Xenja, der Weg lohnt sich.

Da muß ich dir Widersprechen,in Kassel gibt es eine Domina,sie heißt Madame Ava.
Das Studio ist gut besucht,überzeuge dich selber.
Zofe mit eigenen Willen Mortizia


Zuletzt geändert von Zofe Mortizia am Di, 26.Sep 2006, 11:21, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben 
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Dominas in Kassel.
 Beitrag Verfasst: Mo, 18.Sep 2006, 11:51 
Offline
Juniormitglied
Benutzeravatar

Registriert: Di, 01.Nov 2005, 17:50
Beiträge: 29
Wohnort: Dresden
Hallo Gemeinde aus Kassel.
Auch wenn ich nicht in euer Region wohne, war ich doch schon bei Madame Avalon. Bei Ihre habe ich keine schlechten Erfahrungen gemacht.
Jedoch gibt es da auch noch:
Lady Ava de Ville http://www.peitsche.de/lady-ava/index.html
Madame Avalon
eine Lady Chicha (Sadomaso Chat - Profil - jedoch kaum online)
und die besagte Lady Thonia.

Ich denke es gibt noch ein paar mehr, werde bei Bedarf und wenn ich wieder dran denke hier mal noch rein schreiben.


Nach oben 
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Ranking?
 Beitrag Verfasst: Mo, 18.Sep 2006, 15:56 
Offline
First Class
Benutzeravatar

Registriert: So, 03.Aug 2003, 06:23
Beiträge: 6118
Wohnort: Berlin
Von Ranking etwas abgerutscht, möchte aber doch den Kasselern helfen.

In unserer Linkliste stehen folgende Ladies: Ava, Coco, Carla.

Die Links habe ich heute geprüft!

Lady Thonia hat ihren Service eingestellt. Ist auf ihrer HP zu lesen.


Lady Mona nach dem Hinweis von Serf gelöscht!

_________________
Gruß von Helmut aus Berlin
Bild


Zuletzt geändert von Helmut am Di, 03.Okt 2006, 17:49, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben 
 Profil  
 
 Beitrag Verfasst: Mi, 27.Sep 2006, 22:43 
Offline
Juniormitglied

Registriert: Fr, 25.Aug 2006, 11:54
Beiträge: 7
Wohnort: Kassel
Tempo hat geschrieben:
Hallo hier ist ein Aufruf an alle die Vergleiche ziehen können oder Ihre Erfahrungen gemacht haben mit Dom-Studios oder SM-Parties in Raum Kassel.........
Ich kann leider nicht viel zu beitragen .........
Aber vielleicht Ihr....
Also schreibt bitte um das Thema rund zu machen und anderen eure Erfahrungen mitzuteilen......

Danke euch im voraus ......


So liebe freude des BDSM´s nach mehrmaligen Besuchen bei Madame Avalon in Kassel kann ich nur sagen..... Diese Madame hat nicht den Stil den ich von anderen gewohnt bin. Sie schlägt drauf und knüppelt alles nieder .......klare Aussage ein Sub hat nix zu wollen ausser Geld zubezahlen und den Launen der Madame ausgeliefert sein und die sind meisten nicht gut.... jeder kann da selber nachdenken was er da bekommt... ich weiß nur diese "madame" werde ich in Zukunft nicht mehr weiter aufsuchen

:shock:MITTEILUNG ------------------------------------------------------
Hallo Liebe Freunde des BDSM ´s in bezug auf mein Postig der Madame Avalon in Kassel möchte ich die Geschichte zu einem fairen Ende bringen und folgendes mitteilen:
Wie bekannt geworden hatten wir eine 24/7 Beziehung in dieser Zeit sind Gefühle beiderseiten gewachsen die unkontrolliert auf das Geschehen bzw. auf die 24/7 Beziehung geprasselt..... Die Beziehung kippte in einer Gefühls-und BDSM-Kaos beiderseiten und eskalierte dann zu einer Zeit wo Planungen und Ziele für eine zielgerichtete 24/7 Beziehung schon voll im Gange waren.....( nähere Angaben möchte ich nicht aufführen aber Ihr könnt euch denken was ich meine...)
Das Gespräch wurde von beidenseiten gesucht, geführt und viele Dinge geklärt!!
...........
( Dank an %klatsch% Serf %klatsch% der es verstand Meinungen und Aussagen Sachlich, Objektiv und fair zusehen und zu bewerten)

EINTRAG 12.10.06 Tempo

_________________
SM ist Leidenschaft die mit Liebe Leiden schafft!!


Zuletzt geändert von Tempo am Do, 12.Okt 2006, 09:07, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben 
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Abfallentsorgung
 Beitrag Verfasst: Do, 28.Sep 2006, 07:47 
Offline
Juniormitglied

Registriert: Do, 31.Aug 2006, 09:06
Beiträge: 8
Tempo und ich hatten eine 24/7 Beziehung
Ich habe mich von temposklave getrennt am 27.09 .Wenn eine Beziehung auseinander geht, bleibt oft einer auf der Strecke. Verletzter Stolz des Subs Tempo. Liebe und Hass liegen dicht bei einander. Üble Nachrede in der Öffentlichkeit ist dann kein guter Charkterzug von dir TEMPO.
Madame Avalon


Nach oben 
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
 Beitrag Verfasst: Do, 28.Sep 2006, 08:17 
Offline
Juniormitglied

Registriert: Fr, 25.Aug 2006, 11:54
Beiträge: 7
Wohnort: Kassel
das stimmt war 24/7 sub von Madame Avalon.....
möchte nur in diesem Forum klar und deutlich zur sprache bringen was meine Erfahrungen bezüglich Madame Avalon waren.
Dieser Forum bietet den Freiraum dafür und das ist auch gut so jeder sollte seine Erfahrungen selber machen aber kleine winks und tips sind nie verkehrt.
Madame Avalon will ja nur Geld verdienen und da wird jedes Mittel recht gemacht einen 24/7 genommen als Geldspender und........
Ein Schlußwort ich habe meine Erfahrung in Avalonstraumwelt gemacht...
und auf unmenschliche Aktionen keinen bock mehr... und auf Schuld zuweisungen erst recht nicht....macht eure Erfahrungen selber liebe BDSM´ler

_________________
SM ist Leidenschaft die mit Liebe Leiden schafft!!


Nach oben 
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
 Beitrag Verfasst: Mo, 02.Okt 2006, 14:20 
Offline
Mitglied

Registriert: Do, 29.Apr 2004, 12:49
Beiträge: 32
Die Eigenwerbung von Madam Avalon lässt eigentlich keinen Zweifel, was einen dort erwartet. Es kommt eben drauf an ob man ein geiles Spiel oder rela Abrichtung und Zucht sucht.

Für ersteres ist Sie vermutlich die falsche, für reale Erziehung ist Sie meine absolute Traumfrau. Kurz um es ist Ihr Recht von Sklaven zu nehmen was Ihr zusteht und diese bei Renitenz und Ungehorsam erbarmungslos abzustrafen.

Ich jedenfalls fiebre unserer morgigen Begegnung entgegen und hoffe dass Sie meine Renitenz erbarmungslos niederknüppelt und mir damit gibt was ich schon lange suche, brauche und verdient habe.

Sie ist für mich mich eine der ganz wenigen Göttinnen für die ich alles auf mich nehmen werde.

Mit demütigsten Grüßen

Sklavenschwein Uli

_________________
Ich gehe nicht zur Domina um einen Orgasmus zu bekommen, sondern meine wohl verdiente Strafe!


Nach oben 
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Domina Mona in Kassel?
 Beitrag Verfasst: Di, 03.Okt 2006, 17:38 
Offline
Mitglied

Registriert: Mi, 02.Aug 2006, 10:26
Beiträge: 42
Wohnort: 34128 Kassel
Hallo BDSM-Gemeinde in und um Kassel,

immer wieder taucht auch in diesem Forum ein Hinweis auf Domina Mona in Kassel auf, zuletzt hier bei unserem Senior Moderator Helmut, der auch die Links geprüft hat. Aber hat er mal mit der Dame gesprochen (auch nur am Telefon) oder versucht, sie in der Magazinstraße 5 in Kassel aufzusuchen? Dort befindet sich ein ganz normaler Puff mit drei süßen Mädels, aber schon seit mehreren Monaten kein Dominastudio mehr. Mona hat sich offenbar ganz aus dem Geschäft zurückgezogen und vergessen, ihre Web-Seite zu löschen. Ruft man die auf dieser Seite angegebenen Nummer an, so meldet sich ein ziemlich verwirrter türkischer Familienvater (im Hintergrund waren Kinderstimmen zu hören). Das war mir peinlich.

Liebe Grüße von Serf


Nach oben 
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Mona in Kassel
 Beitrag Verfasst: Di, 03.Okt 2006, 17:47 
Offline
First Class
Benutzeravatar

Registriert: So, 03.Aug 2003, 06:23
Beiträge: 6118
Wohnort: Berlin
Danke Serf!

Werde die Links löschen!

Ich kann nur die Links prüfen aber telefonieren oder von Berlin nach
Kassel fahren ist mir die Sache nicht Wert. Da sind die Moderatoren auf
die Hilfe aller User angewiesen.

_________________
Gruß von Helmut aus Berlin
Bild


Nach oben 
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Ranking?
 Beitrag Verfasst: Di, 03.Okt 2006, 22:13 
Offline
Mitglied

Registriert: Mi, 02.Aug 2006, 10:26
Beiträge: 42
Wohnort: 34128 Kassel
Liebe BDMSler in und um Kassel,

zu der Idee eines lokalen "Domsen-Rankings", das der offenbar unglückliche Tempo ursprünglich vorgeschlagen hatte, trotz allem doch noch eine Bemerkung: Eine befriedigende bis sehr gute Beziehung zwischen einer professionellen dominanten Dame und einem zahlenden "Sklaven" setzt mehr voraus als ein sogenanntes "Vorgespräch", in dem Neigungen und Tabus des Subs besprochen werden, wie wichtig dies auch immer ist. Dazu gehört vor allem, daß die "Chemie" zwischen beiden Partnern stimmt, eine gewisse gegenseitige Sympathie und eine nicht zu kleine Übereinstimmung hinsichtlich der "Vorlieben". Denn beide haben den größten Gewinn, wenn die "Herrin" das macht, wozu sie eine besondere Neigung und gerade ausgesprochene Lust hat. Der Sub kann sich dann vollkommen fallenlassen, und die Vorabsprache eines "Szenarios" wird gänzlich überflüssig. Eine Hardcore-Domina wird aber kaum auf ihre Kosten kommen, wenn der Sub keine größeren Schmerzen ertragen kann oder will. Und eine ausgesprochene NS-Liebhaberin wird nicht wirklich in ihrem Element sein, wenn der "Sklave" gerade diese Art Praktiken eklig findet und zum Tabu erklärt. Mit anderen Worten: nicht jede Domina paßt zu jedem Sklaven und umgekehrt. Daher ist die Idee eines "Domsen-Rankings" im Grunde absurd. Das Finden der für einen selbst idealen "Herrin" bleibt leider ein langwieriges und nicht immer erfolgreiches Unternehmen.

Liebe Grüße von Serf


Nach oben 
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
 Beitrag Verfasst: Di, 10.Okt 2006, 18:57 
Offline
Seniormitglied

Registriert: Mi, 05.Jul 2006, 14:00
Beiträge: 104
Zitat:


So liebe freude des BDSM´s nach mehrmaligen Besuchen bei Madame Avalon in Kassel kann ich nur sagen..... Diese Madame hat nicht den Stil den ich von anderen gewohnt bin. Sie schlägt drauf und knüppelt alles nieder .......klare Aussage ein Sub hat nix zu wollen ausser Geld zubezahlen und den Launen der Madame ausgeliefert sein und die sind meisten nicht gut.... jeder kann da selber nachdenken was er da bekommt... ich weiß nur diese "madame" werde ich in Zukunft nicht mehr weiter aufsuchen




Wenn ich einen Mercedes will, kaufe ich einen Mercedes und kein Plagiat aus Korea.

Wenn ich ins Avalon will, gehe ich in das Studio Avalon in Berlin und nicht in irgendein Plagiat nach Kassel.

Sklaven mögen dumm sein, aber so dumm sind sie dann auch wieder nicht, dass sie nicht zwischen Original und nachgmachter Kopie unterscheiden können. Die wissen, was echt ist, und was nicht.

Ich mag es einfach nicht, wenn man uns was vormachen will.

Schade um die hübsche Dame, warum hat sie das nötig?


%klatsch%

Attila


Nach oben 
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Was soll denn das?
 Beitrag Verfasst: Di, 10.Okt 2006, 22:06 
Offline
Mitglied

Registriert: Mi, 02.Aug 2006, 10:26
Beiträge: 42
Wohnort: 34128 Kassel
Guter Attila,

was soll denn nun das? Daß es im SM-Studiobereich immer mal wieder Namensgleichheiten und gelegentlich auch Plagiate gibt, wer wüßte es nicht? Aber um die Kasseler Madame Avalon mit einer gleichnamigen dominanten Dame in Berlin oder anderswo vergleichen und ein entsprechendes Urteil abgeben zu können, müßte man sie doch wenigstens einmal aufgesucht und ihre Dienste in Anspruch genommen haben. Wie wir haben nachlesen können, hatte Tempo mit Madame Avalon ein persönliches Problem, welches wir als Außenstehende nicht wirklich beurteilen können. Jedenfalls sollte man auf seine erregten Äußerungen allein ein eigenes Urteil nicht stützen. Madame Avalon hat auf seine Attacken, wie ich finde, sehr nobel reagiert, was für sie spricht. Wer in Kassel lebt, kann für einen Studiobesuch, erst recht für einen regelmäßigen, nicht immer nach Berlin fahren, ich jedenfalls könnte es nicht. Wer in der Provinz, und Kassel liegt in einer solchen, eine gute Domina findet, wird froh und dankbar sein, daß er nicht zeitaufwendige und teure Reisen unternehmen muß, um seine Sehnsüchte zu befriedigen. Also, Attila, sei bitte tolerant und gib ein Urteil nur ab, wenn Du aus eigener Anschauung und eigenem Erleben schöpfst.

Nichts für ungut. Gruß Serf


Nach oben 
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
 Beitrag Verfasst: Mi, 11.Okt 2006, 09:05 
Offline
Seniormitglied

Registriert: Mi, 05.Jul 2006, 14:00
Beiträge: 104
Auch wir ganz kleine Sklavenkreaturen können ein wenig mitzuhelfen, dass es in unserem Bereich anständig und offen zu geht.

Böswillige Plagiate kommen bei vielen von uns Sklaven nicht so tolle an.

Wir lassen uns doch kein X für ein Avalon vormachen


Hallo Serf,

Dennoch, wir beide sind uns in manchem einig.

1. Dass es sich hier um ein offensichtliches und gewolltes Plagiat handelt, was die berechtigte Frage aufwirft: Warum denn? Stimmt der Vorwurf eben doch, ... reine Geldmacherei?

2. Dass Madame in Kassel rein gar nichts mit dem weltbekannten Studio Avalon in Berlin zu tun hat. Es war wohl, wie man im Finanzbereich sagen würde, eine feindliche Übernahme eines fremden Namens.

3. Dass individuelle Dominas oft FAST denselben Namen tragen. (denke nur an „Katherina“ mit „t“, „th“, „C“, „K“, mit Lady und als Madame, ... unendliche Möglichkeiten).

Hier liegt der Fall ganz anders, da es bisher auf der ganzen Welt!!! nur ein Domina Studio Avalon gab, das in Berlin. Da ist es legitim zu fragen, warum sie sich Deine Madame bei IDENTISCHER Namensnennung gleich mehrfach mit fremden Federn schmückt:

MADAME AVALON

DOMINA STUDIO AVALON

SM CLUB AVALON

AVALON, Frankfurter Strasse

http://www.smclub-avalon.de

Das ist ein seltener, wenn nicht sogar einmaliger Vorfall, der für schlechten Stil und Umgang eine Bresche schlägt.

Ei, warum denn? ... wie ich schon anderswo gefragt habe.

Es gibt doch so viel schöne Namen, muss man da was nachäffen, was man nicht ist und nie sein wird?

Ist es wirklich erforderlich, als Plagiat in der Provinz, wie Du es nennst, seine Existenz aufzubauen?

Wie Du siehst, rede ich vom NAMEN der wirklich hübschen Dame. Über ihre erzieherischen und anderen Fähigkeiten will ich nichts sagen, nur dass es vielleicht auch hier klaffende Gegensätze zwischen ihrem Anspruch und erlebter Wirklichkeit zu geben scheint.

Noch einmal und nichts für ungut, böswillige Plagiate kommen bei vielen potentiellen Gästen und Sklaven nicht so tolle an.

Wir lassen uns doch kein X für ein Avalon vormachen!

Gruß
Attila

PS:

1.) Es ist Tatsache, dass Madame ihren Tempo nicht mehr halten konnte, weil er sich subjektiv finanziell ausgenutzt fühlte. Das aber erlaubt keine objektive Schlussfolgerung, ob seine Argumente richtig oder falsch sind.

2.) Wenn der Vorwurf brutalster finanzieller Ausnutzung wie hier gegen Madame Avalon erst mal im Raum steht, muss man ihn als Sklave, um objektiv zu sein, nicht unbedingt testen!
:-D


Nach oben 
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 43 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Foren-Übersicht » Dominas, Bizarrladies und Studios: PLZ 3xxxx » Dominas in Kassel, Bielefeld, Minden


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

 
 

 
Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:

Gehe zu:

GDS-Tips


Das SM-Kab...

Atelier Ah...

SM-Art Col...

Studio Mis...

Lady Mila

Miss Lana ...

Lady Clair...

Lady Angel...

MISTRESS M...
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO