Miss Lana Poison im Kinky Domination
FETISCH INSTITUT in Berlin
Cynthia - Bizarrlady aus Leidenschaft
Hier Ihre Werbung
Catherine Bizarr herself
Lady Caprice
Hier Ihre Werbung
Bizarrlady Lana (LanaDT)
Domina Lady Cendra - SM-Studio Art of Humiliation

mein freund offenbarte sich.. :-(

Di, 01.Feb 2005, 01:28
hallo,
nach über einem jahr beziehung hat mir mein Freund nund endlich seine neigungen anvertraut!

Er steh nämlich auf Unterwerfung (also er will ne domina), fesseln und alles was dazugehört (außer wehtun) und damenwäsche!
ich weiß nicht wie ich damit umgehen soll, es kam alles so plötzlich, ich steh nicht auf sowas, könnte mir aber das fesseln vorstellen, aber weiter kann ich nicht gehen?
ist ein schlußstrich besser? schließlich hat er mich belogen und ich kann seine vorlieben nichtt teilen, dass heißt ihn nicht glücklich machen...

Di, 01.Feb 2005, 04:24
Hallo Secreetw,

du erzahlst leider nicht, wie alt ihr seid und ob dein Freund seine Neigungen schon ausgelebt hat oder ob er durch sein Geständnis selber zum ersten Mal eine Hemmschwelle überschritten hat.
Hat dein Freund dich wirklich belogen? Es hört sich eher so an, als ob er sich dir geöffnet hätte. Sein Geständnis hat dich wohl geschockt und dein Bild von ihm und vielleicht auch von der Männerwelt ins Wanken gebracht. Du schreibst, dass er Unterwerfungsphantasien hat. Viele Männer haben das, meiner Meinung nach sogar die meisten, zumindest gegenüber einer Frau, in der einen oder anderen Weise. Ob man das jetzt gleich mit SM oder oder sonstwie betiteln muss, sei dahingestellt. Vielleicht denkst du nun über deinen Freund, dass er einer von diesen "kranken Perversen" ist. Schau dich nur eifrig hier im Forum um, und du wirst feststellen, dass die Bedürfnisse deines Freundes, so wie du sie beschreibst, denkbar harmlos sind. Was dein Freund dir erzählt hat, ist weder schändlich, verwerflich noch anstößig. Männer mit solchen Neigungen sind keine Schweine und rohen Proleten, vielmehr besitzen sie eine hohe erotische Sensibilität und lieben, respektieren und verehren ihre Frauen.

Eine andere Sache ist es aber, wenn du diese Neigungen nicht erwidern kannst. Es würde auf die Dauer nicht reichen, wenn du seine Phantasien zwar tolerierst und ihm zuliebe hin und wieder die Domina mimst, aber selbst dabei nichts empfindest. Du würdest dich mies fühlen. Allerdings sind viele Frauen überhaupt erst durch ihren Freund auf bizarre Erotik aufmerksam geworden und haben anschließend Gefallen daran gefunden. Wichtig ist jetzt, dass ihr offen miteinander über das Thema redet und gemeinsam nach einer Lösung sucht. Vielleicht stellt sich dann auch heraus, dass es besser ist, wenn ihr euch trennt.

Gruß

Remington Steele

Di, 01.Feb 2005, 16:05
Danke für deine Antwort!
Ich bin erst 16, mein Freund 19 und hat noch nie die Erfahrung gamcht, ich bin die erste, die davon weiß.

Ich habe auch schon überlegt, ob ich damit klarkommen würde, wenn er zu einer Domina geht, so dasss sie seine Bedürfnisse befriedigen kann, weiß aber nicht, ob das unserer Beziehung sehr schaden würde.

Ich will außerdem nichts machen, was mir nicht gefällt beim Sex, das kann ich gar nicht..

Dass er pervesr ist, denke ich nicht, aber ich hätte nie damit gerechnet, ich dachte wir könntenuns vertrauen, ich wüsste alles über ihn und auf einmal kommt sowas ans Licht!
Er tut immer so männlich und so "gangstar" mäßig...und heimlich will er Damenwäsche tragen!
Er hat mir sogar mal etwas geklaut, Tanga und Bh..kann total nicht damit umgehen...

Di, 01.Feb 2005, 18:36
Hallo Secreetw,

erstmal: wow, gehört glaube ich ziemlich viel dazu sich hier gleich an ein Forum zu wenden. Kompliment. Ansonsten muß ich sagen, ihr seid meiner Meinung nach beide ziemlich jung. Das heißt, auch seine Neigungen dürften noch in der Versuchs und Entwicklungsphase sein. Da bedeutet es schon was, wenn er sich dir offenbart. Noch dazu wo Du ja noch etwas jünger bist als er.

Ich würde dir/euch genau wie Remington Steele dringend davon abraten, das Du versuchst ihm etwas zu geben wozu du innerlich nicht bereit bist. Aber auch hier gilt: Probieren geht über.... Er hat dir mit seinen Fantasien schließlich auch drei Jahre voraus. Und möglicherweise kannst Du dich ja auch langsam herantasten. Drüber reden müßt ihr - und zwar reichlich. Damit Du eben auch weißt was er genau erwartet und ob er bereit ist sich langsam voran zu tasten mit dir.

Möglicherweise können euch auch andere helfen. Ich würde mich da vorsichtig äußern und die Reaktionen meiner mitmenschen austesten. Du wirst dich wundern wie viele heimlich ihren Neigungen nachgehen. Und WIE sich Paare der Situation stellen ist ganz unterschiedlich. Ob das gemeinsam ausleben könnt, hängt danach ganz von euren Ideen und Möglichkeiten ab. Und wenn es da keinen Weg gibt... hilft möglicherweise wirklich nur die Trennung.

Viel Glück!

Tantalus
Der den Tartarus erlebte und nie erreichen durfte, wonach er sich am meisten sehnte

Mi, 02.Feb 2005, 02:21
Secreetw hat geschrieben:Danke für deine Antwort!
Ich bin erst 16, mein Freund 19 und hat noch nie die Erfahrung gamcht, ich bin die erste, die davon weiß.

Ich habe auch schon überlegt, ob ich damit klarkommen würde, wenn er zu einer Domina geht, so dasss sie seine Bedürfnisse befriedigen kann, weiß aber nicht, ob das unserer Beziehung sehr schaden würde.

Ich will außerdem nichts machen, was mir nicht gefällt beim Sex, das kann ich gar nicht..

Dass er pervesr ist, denke ich nicht, aber ich hätte nie damit gerechnet, ich dachte wir könntenuns vertrauen, ich wüsste alles über ihn und auf einmal kommt sowas ans Licht!
Er tut immer so männlich und so "gangstar" mäßig...und heimlich will er Damenwäsche tragen!
Er hat mir sogar mal etwas geklaut, Tanga und Bh..kann total nicht damit umgehen...
Schau evtl. auch mal auf http://www.smjg.org/ vorbei.

Die Seite ist zwar im Prinzip mehr für jugendliche die eine Tendenz zu BDSM bei sich entdeckt haben, aber ich denke auch Du könntest dort evtl. weitere Informationen oder Hilfestellung finden.


Ich hoffe Ihr findet eine Lösung für euch,
Fenris

<i>Wer nichts weiss, und weiss, dass er nichts weiss, weiss mehr als der, der nichts weiss und nicht weiss, dass er nichts weiss!</i>

Mi, 02.Feb 2005, 04:36
Hallo!

Ich möchte dich auf eines aufmerksam machen, nämlich dass du diese offenbarung deines freundes auch als einen sehr grossen vertrauensbeweis an dich sehen solltest, wie du in nur selten wieder finden wirst, und das solltest du deinem freund hoch anrechnen.
Er sieht dich mit deinen 16 jahren als eine erwachse frau und nicht als dummen teeny.
ansonsten kann ich auch nur sagen, was hie schon gesagt wurde. reden, reden, reden, und nochmals reden. Nicht verurteieln, und versuchen den anderen zu verstehen, aber auch wenn dir etwas nicht zusagt, dann sollst du es auch nicht praktizieren.

Mi, 02.Feb 2005, 07:02
Erstmal Kompliment an Deinen Freund für den Mut, Dir seine Phantasien zu gestehen. Das wünschen sich doch viele Frauen. Das hat ganz viel mit Vertrauen zu tun. Und auch wenn Du letztlich mit den Phantasien Deines Freundes nichts anfangen können solltest, dann gib ihm auf jeden Fall das Gefühl, dass Du sein Vertrauen sehr schätzt und erwiderst, sonst zerstörst
Du diese Fähigkeit, das zu vertrauen" vielleicht für immer.

Und darüberhinaus macht doch einen Kompromiss!
Fangt mal mit Fesselspielen an und wenn Du daran selber irgendwie gefallen finden solltest, dann nehmt irgendwann mal die nächste Phantasie dazu. Probierts erstmal mit Strümüfen zum fesseln (alte kaputte Nylons), die lassen sich gut wieder aufschneiden. Oder noch besser, wenn Ihr könnt, investiert rund 100 Euro in ordentliche Hand und Fußfesseln aus Leder. Bitte fangt nicht mit irgendwelchem Billigschrott an, dass zerstört den Spass ganz schnell, weil es nämlich leicht kaputt geht.

Und dass er auf Damenwäsche steht ist m.E. völlig ok. Ist doch was sehr hübsches. Und wer weiß, vielleicht läuft sogar einer wie David Beckham in Damenslips herum oder trägt zuhause mal Strapse oder halterlose Strümpfe.

Vielleicht ist der nächste Schritt ja, dass Du dann auf einmal einen Umschnalldildo willst. Lass Dir Zeit, Du bist noch sehr jung.

Und keine Sorge, nach dem Orgasmus ist auch Dein Kerl wieder ein völlig normaler Typ oder auch Gangsta!
Grüße

Latexus
Bild

Mi, 02.Feb 2005, 10:13
Du schreibst Du dachtest Du könntest ihm vertrauen...

Mit dem was Du hier geschrieben hast hat er doch dein Vertrauen nicht zerstört. Im Gegenteil: Er dachte, ER könnte Dir vertrauen.

Einen größeren Vertrauensbeweis könnte er Dir kaum liefern, als sich mit diesem Thema Dir zu offenbaren.

Er muss seehhhr großes vertrauen zu Dir haben!

Sieh das ganze doch mal etwas spielerisch. Wenn Ihr am rumschmusen seit, lacht doch einfach mal ein wenig dabei. und im Spiel ziehst Du Deinen Slip aus und ziehst ihn ihm an oder streichelst ihn damit.

Fessele ihn spielerisch und spiele mit der Macht die Du dann über ihn hast.

Euch öffnen sich viele Möglichkeiten. Sieh das ganze bloß nicht als Pflichprogramm an!

Mi, 02.Feb 2005, 21:32
Mein Buchtip: "Die Wahl der Qual - Handbuch für Sadomasochisten und solche, die es werden wollen" von Kathrin Passig und Ira Strübel. Amuesante Lektuere, die sehr schoen beschreibt, dass Perverse auch nur Menschen sind und die Angelegenheit meist viel entspannter ist, als man gemeinhin glaubt. Das ist die Sorte Buch, die ich meiner Mutter zu lesen gegeben habe, als sie sich noch Sorgen um ihr Toechterlein machte. Ausserdem ist irgendwo ein Zitat von mir drin. zwink

SMJG halte ich ausserdem auch fuer eine sehr sinnvolle Anlaufstelle in diesem Fall.

Und den Hinweisen meiner Vorschreiber bzgl. Vertrauen kann ich auch nur zustimmen. Geh es spielerisch an, SM macht so viel Spass! :-D
Undines Homepage - Undines Blog
Studio Rex Hamburg

!

Mi, 02.Feb 2005, 22:04
Danke für eure antworten, dass hat mir echt geholfen, ich hab ihm wirklich unrecht getan, mit meiner reaktion, ich sollte froh sein, anstatt ihn zu verurteilen und je mehr ich mich mit dem thema beschäftige, desto besser kann ich es mir vorstellen.
auf diese seite (der link) gehe ich mal zusammen mit meinem Freund, ich glaube, er hat auch ein bisschen angst vor seinen phantasien, jedenfalls war ihm das peinlich.
wegen der damenwäsche, dank der vorstellung von david bin ich jeztz nicht mehr so geschockt...jetzt verstehe ich es auch besser.
danke auf jeden fall, jetzt kann ich besser damit umgehen!! %klatsch%

Fr, 04.Feb 2005, 12:34
Noch ein leiner Hinweis...auf Stellas Homepage beschreibt sie ihre ersten S/M- Erlebnisse im Internat mit ihrem Freund.

Hier war es sogar so, daß SIE, im Alter von 14 Jahren, es erregend fand, IHM Strumpfhosen anzuziehen. Danach hatten BEIDE den besten Sex ihres Lebens.

Zu finden weiter unten auf dieser Page, bei " Stella-Cruella". Dort auf " Homepage " klicken, dann auf den entsprechenden Link " My Way " gleich auf der ersten Seite( also dort, wo der Text durchläuft ).

Zusammengefasst ist alles erlaubt und erwünscht, was beiden Spass macht. Gefragt ist ein offener und aufgeschlossener Umgang in dem großen Bereich der Sexualität.
Ansonsten ist ja alles gesagt, was zu sagen ist. Wünsche Euch beiden in diesem Sinne ein erfülltes und anregendes Beisammensein!


DomHunter
( ...Strap-it-On... )
Bild
Bild
http://www.flash-emotions.com
Bild
http://www.domina-portrait.com

Sa, 12.Feb 2005, 15:12
hallo secreetw
kenne diese problem was ihr habt auch. hab mich auch erst vor zwei monaten vor meiner freundin geoutet. warn echter hammer. wie oben beschrieben haben wir auch viel mit einander geredet, was sich als sehr wichtig für unsere beziehung herausstellte. mittlerweile haben wir auch bücher gelesen wie zb. " die qual der wahl" . stehe eigendlich nicht so auf lesen aber meine freundin und ich haben beide nur zwei tage für das buch gebraucht. du glaubst echt nicht wie nützlich das sein kann um sich mit dem thema auseinander zu setzen.
für meine freundin war es auch sehr schwer aber bücher und das internet bieten da echte hilfe stellungen und nicht zu vergessen dieses forum hier.

nochwas zum schluss meines beitrags. das dein freund sich dir als erstes anvertraut ist ein echtes zeichen von stärke!. und wenn du dein interesse für sm geweckt wird könnt ihr beiden was teilen was echt nicht viele menschen teilen!!.. es ist zwar eine eigene variante der sexualität aber dafür neben dem vanilla sex ne echte bereicherung!!.. das kann zusammen schweisen!.
wichtig ist das du dich mit dem thema beschäftigstund dich damit auseinander setzt!..stell dir die frage ob du es evtl. auch geniesen könntest dich fesseln zu lassen von deinem freund so das du ihm beim sex die kontrolle überlässt!?..wenn du daran gefallen findeest ist es auch einguter anfang. den durchaus gibt es sm paare die beide rollen mögen, was die situation und das einfühlungvermögen für den anderen erleichtert.

wenn du aber merkst das du dich nicht mit sm identifizieren kannst dan hat es keinen zweck. kann mich da nur den anderen anschliesen. es würde eine zeit vielleicht gut gehen, nach dieser zeit würdest du aber merken das für dich zu viel auf der strecke bleibt und so ein ende ist für beide nicht schön.

gruss lustschmerz winke winke
lebe denn augenblick:))

Di, 15.Feb 2005, 00:17
Hallo,
die Antworten der Forumsteilnehmer zu diesem Thema an secreetw finde ich sehr kompetent und einfühlsam, Respekt an alle Beitragsersteller.
Sehr schwieriges Thema, aber hoffentlich helfen Eure Kommentare secreetw dazu, den richtigen Weg zu finden. Eigentlich liegt es jetzt an Ihr alleine, den Weg zu einem erfüllten Leben mit Ihrem Partner, der sich in vollstem Vertrauen offenbart hat, weiterzugehen. Vielleich kann der eine oder andere Beitrag hier im Forum weiterhelfen.
Gruss NT
Antworten

Zurück zu „Offtopic Dominaforum“