Jungdomina Cynthia - erotisch & unberechenbar
Domina Filme & Chat
Mommy Ultraviolence
Telefonerziehung
Hier Ihre Werbung
Hier Ihre Werbung
Domina Adelle Leonella
Hier Ihre Werbung
Hier Ihre Werbung

Internetauftritte von Studios und Firmen

Do, 02.Sep 2004, 11:44
Es fällt mir tagtäglich auf, daß viele gewerbliche Unternehmen und auch SM-Studios noch nicht begriffen haben, daß wir im Zeitalter des Internet leben.

Immernoch höre ich von einigen Firmen "...aber wer Interesse an uns hat...nicht im Internet, sondern..."

Quatsch!!!

Heutzutage läuft alles übers net.
Wenn ich von irgendetwas mal was höre, dann google ich es, um mir die HP anzusehen.

Auch so bei SM-Studios.
Einige Dominas legen wohl nicht so viel Wert darauf oder haben es nicht verstanden.
Manche Studios sind dann doch recht Professionell aber die Menge...
Selbst wenn es dann eine tolle HP gibt, wird diese oft nicht gepflegt.

Eine HP muss auf dem aktuellen Stand sein.
Sie muss übersichtlich und Informativ sein.

Bestes Beispiel SAD Bremen.
Ich wollte mir die HP ansehen und eigentlich darüber "mal eben schnell" die Telefonnummer bekommen...
Erst finde ich es kaum bei Google dann haut mich eine HP mit Informationen voll, daß ich nicht weiß wo ich hingucken soll.
Beim nächsten Blick erkenne ich, daß es eigentlich die HP von gleich zwei Studios ist (SAD und Reuthers Villa). Sehr viel zum Anklicken und durchwühlen. Dann endlich nach langem suchen werde ich fündig, irgendwo ganz unten und klein steht die Telefonnummer...

Das hier soll kein Beitrag über das SAD sein - nein das gilt in ähnlicher Weise für viele viele Studios und ebenso für viele HP´s von Firmen und Unternehmen.
Ich hoffe, ich habe ein paar Dominas und ein paar mitlesende Firmenchefs zum Nachdenken anregen können...

Schlechte Beispiele

So, 05.Sep 2004, 20:19
Hallo Ihr Alle!

Ich war gerade dabei unsere Linklisten zu aktualisieren.
Bin auf eine HP gestoßen, die ich örtlich nicht einordnen konnte.
Habe die Lady in Ihrem Gästebuch darauf hingewiesen und drei dumme Antworten bekommen. Zwei von irgend einem Typ, ob ich zu blöd sei im Internet zu suchen.
Eine von der Lady selbst:"Wer sich für mich interessiert schickt mir eine E-Mail oder setzt sich telefonisch mit mir in Verbindung."

Um dann festzustellen das die Lady 600 KM entfernt praktiziert.

Wenn ich auf einer HP bin, will ich doch nicht erst bei Google oder Max Fisch suchen ob ich eine Ortsangabe finde.
Zuletzt geändert von Helmut am So, 05.Sep 2004, 20:43, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß von Helmut aus Berlin
Bild

Homepage-Angebot fuer Studios/Doms usw.

Sa, 18.Dez 2004, 13:19
Falls es von Interesse ist: Ich biete neben der Erstellung von professionellen Fotos + Texten auch die Erstellung von Websites an, inkl. Beratung beim Hosting und spaeteren Aktualisierungen.

Da ich keinem Grafiker + Webdesigner Konkurrenz machen will, sage ich, dass ich das Homepage-Erstellen auf Grundlage von sogenannten Templates (Vorlagen) durchfuehre. Da gibt es mittlerweile hervorragende und bezahlbare Templates, die fuer eine normale HTML-/Flash-Homepage ausreichen. Das Einbinden eines Forum-/Gaestebuch-Templates beherrsche ich ebenfalls. Konfiguration eines E-Mail Accounts, FTP-Datenuebertragung, Besucherzaehler usw. sind ebenfalls moeglich.

Bei Interesse einfach mal anfragen...

Mo, 20.Dez 2004, 01:20
Nichts für ungut, aber Template Websites kommen bei mir in den seltensten Fällen über ein Ausreichend hinaus.
Im großen ganzen habe ich ja nicht unbedingt etwas gegen Templates (ich habe in meiner aktiven Zeit selber einige erstellt die vermutlich noch irgendwo im Netz herumgeistern), aber sie einfach so zu verwenden wäre mir idR zu wenig. Man sieht der Website dann eben doch meist eine gewisses 08/15 Baukastenprinzip an. Wenn Templates gekonnt eingesetzt und für die individuelle Website modifiziert werden sieht das Ergebniss oft schon viel besser aus. Nur passiert da eben selten da schwieriger und damit teurer und oft auch rechtlich gar nicht zulässig (standardmäßig darf man Templates meist nur individualisieren, d.h. Beschriften etc. das eigentliche Design und die Grafiken selber jedoch nicht modifizieren), wenn das auch so einige gar nicht zu wissen scheinen (oder es ist ihnen egal... das Internet ist ja ein rechtsfreier Raum nicht wahr? %puh% ).

Insbesondere bei Flash Templates kommt leider auch oft noch dazu das sie einfach Verboten schlecht "programmiert" sind, da all zu oft mit irgendwelchen Hilfsprogrammen (Swift etc.) erstellt und nicht wirklich direkt in Flash generiert. Mit dem bekannten Problem das viele Flash Anwendungen unverschämt groß sind, weit größer als es sich durch die Bild- und Tonelemente rechtfertigen läßt). duz
Fenris

<i>Wer nichts weiss, und weiss, dass er nichts weiss, weiss mehr als der, der nichts weiss und nicht weiss, dass er nichts weiss!</i>

Web-Templates

Mo, 20.Dez 2004, 08:50
Dies ist kein Homepage-Forum, vielleicht darf ich trotzdem etwas dazu sagen:

Flash: Ich persoenlich halte gar nichts von Flash. Viele finden es aber toll, die kleinen Filmchen zu sehen. Letzendlich sollte sich jeder selbst dafuer entscheiden koennen und wie schnell oder langsam sich seine Site dann laedt. Ebenso ist auch die Zielgruppe entscheidend.

Templates: Es gibt viel Schrott, es gibt aber auch einige wenige gute Quellen (leider nicht in Deutschland), die cross- Browser kompatible Templates anbieten. Und die nach einer moderaten und vor allem BEZAHLBAREN Anpassung mehr als ausreichen. Die Zeiten sind leider vorbei, wo kleine Firmen oder Mittelstaendler tausende von EURO in die Programmierung individueller Websites mit allem Schnick-und-Schnack investieren koennen.

Jeder sollte selbst entscheiden welche Zielgruppe er im Netz bedienen moechte, welches Budget er hat und welches Template als Basis dienen koennte.

Und alle diejenigen, die mit vorgefertigten Sites ueberhaupt nicht klarkommen, koennen immer noch bei den vielen, vielen Webdesignern sich was Einzigartiges bauen lassen. Ob diese Einzelanfertigungen dann besser und sauberer programmiert sind und z.B. einem Valid-HTML-Check standhalten, will ich dabei nicht weiter kommentieren.

Ich halte die Frage "Template - Ja oder Nein" auch fuer zweitrangig. Viel wichtiger ist doch, wen ich erreichen will und wie ich mit einer staendig aktualisierten Site und einer 24-Stunden E-Mail Response Kunden zum Wiederkommen bewegen kann. Das gilt doch auch fuer Studios.

Mo, 20.Dez 2004, 09:10
Eure Diskussion ist sicher sehr interessant, jedoch für den Laien, also den meisten von uns, schwer nachvollziehbar.

Bevor es eine Diskussion zweier Mitglieder untereinander wird, könntet Ihr auch im Bereich " Werbung " weiterposten. Und dann solltest Du, Andy, Nägel mit Köpfen machen und den interessierten Lesern mitteilen, wie Du zu erreichen bist.

Ich weiß nämlich genau, daß eine Menge Domsen von ihrer Einstellung, einen Webdesigner gegen " Naturalien " zu engagieren, abgerückt sind und lieber einen Profi engagieren, der von seinem Handwerk etwas versteht und diesen dann auch bezahlen.

Eine erstklassige oder zumindest ansprechende Internetpräsenz ist heute ein " Muß " und den meisten Frauen ist dies auch bekannt.


DomHunter

winke winke
( ...Strap-it-On... )
Bild
Bild
http://www.flash-emotions.com
Bild
http://www.domina-portrait.com

Internetauftritte fuer Studios/Firmen

Mo, 20.Dez 2004, 10:39
Danke fuer den Hinweis. Mehr zum Thema HTML und sonst was gehoert hier auch nicht rein.

Wer sich fuer meine Arbeit (Foto, Text, Web) interessiert, schickt mir eine Mail: erotphot(at)aol.com

Fotos, Texte und Homepages fertige ich ausschliesslich gegen eine finanzamttaugliche Rechnung. Keine "Natural"-Rabatte:-)

In diesem Sinne - geniesst die Feiertage!
Antworten

Zurück zu „Offtopic Dominaforum“