Hier Ihre Werbung
Catherine Bizarr herself
Miss Lana Poison im Kinky Domination
FETISCH INSTITUT in Berlin
Bizarrlady Lana (LanaDT)
Hier Ihre Werbung
Domina Lady Cendra - SM-Studio Art of Humiliation
Jungdomina Cynthia - Sadistin mit Engelsaugen
Lady Caprice

Nachhilfeunterricht für Lady Anastasja

Sa, 20.Nov 2004, 17:20
Liebe Lady Anastasja!

Wir sind uns doch darüber einig: Unerwünschte Spuren können für den
Betroffenen sehr unangenehme Folgen haben.

Ich habe aus der riesigen Informationsflut hier im Forum mal drei
Beispiele zu dem Theme "Grapschen" und den entsprechenden Reaktionen der Ladies ausgesucht!

1. Beispiel: http://www.dominaforum.net/forum/ftopic846.html
Die Lady setzte sich auf die Liege und streckte mir ihre Stiefeletten
zur Begrüßung entgegen. Mit meinen Händen ergriff ich diese und
küsste die glänzenden Spitzen. Mit den Händen rutschte ich langsam
höher, umspielte ihre in dem hautengem Lackanzug steckenden Waden.
An den Knien angekommen gab es mahnende Worte!

Ich begann wieder an den Absätzen und schaffte es diesmal bis über
die Knie! - Erfolg ?! – Ein paar schallende Ohrfeigen und ein Satz
Handfesseln ( nur angelegt aber noch nicht eingehackt)
Als Entschuldigung noch mal Stiefel küssen!
2. Beispiel: http://www.dominaforum.net/forum/ftopic1727.html
Lady Sophia wusste, dass ich mit den Händen immer Unsinn machen möchte. Sie legte mir noch im Bad die Handfesseln an und klickte die Karabiner hinten zusammen. Ihrer Macht bewusst schritt sie in Richtung Studio und ich tapste hinterher.
3. Beispiel: http://www.dominaforum.net/forum/ftopic943.html
Im Vorgespräch bat ich unter anderem darum, meine Hände bzw. Arme nicht
zu fesseln um
1) meine Nase bei Bedarf zu reinigen (die Erkältung)
2) die Lady evtl. an verbotenen Stellen zu berühren, natürlich mit der
entsprechenden Bestrafung.
Den 1. Grund hat sie sofort akzeptiert, nur mit dem 2. konnte sie sich nicht
recht anfreunden.
Strafkien: Lady Salomee blieb in unerreichbarer Entfernung
Nebenbei bemerkt: Meinen freien Händen ist sie ständig geschickt ausgewichen, zum Unsinn machen also keine Gelegenheit und somit gab es auch leider keine entsprechenden
Strafen. (Keine Ohrfeige, kein Rohrstockhieb) SCHADE!
Sie sehen Lady Anastasja: Es geht auch anders!

Ich hoffe alle Beteiligten haben ein wenig gelernt!
Gruß von Helmut aus Berlin
Bild

So, 21.Nov 2004, 08:09
So, und nun reicht es zu diesem Thema.
Ich versteh hier die unterschiedlichen Standpunkte durchaus. Weitere Diskussionen in Schriftform führen zu nichts.

Ich schließe damit den Thread und freue mich, dass auch "verdiente User" hier eine positive Meinung zu Lady A. bzw. auch positive Erlebnisse zum besten gegeben haben.

Es ist halt wie immer im Leben, manche Nase passen eben nicht zueinander und damit ists gut gewesen. Wär doch auch eigenartig, wenn jeder Sklave, Sub, Maso oder wie immer wie den jeweiligen Delinquenten bezeichnen wollen, mit jeder Dom klar käme.

Der Thread wird an dieser Stelle von mir geschlossen.
Grüße

Latexus
Bild
Gesperrt

Zurück zu „Dominas in Region PLZ 3“