Domina Filme & Chat
Telefonerziehung
Hier Ihre Werbung
Hier Ihre Werbung
Mommy Ultraviolence
Hier Ihre Werbung
Jungdomina Cynthia - erotisch & unberechenbar
Hier Ihre Werbung
Domina Adelle Leonella

e-mails

Di, 22.Nov 2005, 16:41
Ich bin seit sehr langer Zeit Studiogänger in Berlin, wobei sich die Begleitumstände doch sehr geändert haben: Früher gab es die Annonce in z.B. der Berliner Zeitung und man ist fiebernd zu der Adresse gefahren um dort auch zumeist zu bleiben, die Herrin war in der Regel akzeptabel-
und wenn man schon vor Ort war, wollte man auch etwas erleben.

Durch das Medium Internet haben sich die Zeichen gewandelt, man kann sich die Herrin vorher ansehen und auch vorher Kontakt aufnehmen. Genau da setzt mein hier vorgeschlagener Diskussionspunkt an, zumal ich in den letzten threads dazu Einiges gelesen habe und das Thema hier neutral verfassen möchte:

Evtl. gibt es dazu Kommentare, hier mal meine Einschätzung der letzten Wochen:

Misstress Irina:
erste Antwort nach 1 Woche, (im Anhang ein Virus - mailwurm mit Einsicht in ihre Ordner).
nachdem ich sie darauf hingewiesen hatte und sie noch recht herzlich von meinem Freund (Gast von ihr ) grüssen ließ war Funkstille:-(

Lady Anita
Die erste Antwort kam prompt, wurde aber garantiert nicht von ihr verfasst, sondern allgemein gehalten und war nichtssagend. Ähnlich war es damals bei der Gouvernante Barbara. Eine erneute Rückmail führt dann wirklich zur Herrin, diese kann auch das Kopfkino ansprechen und wird deshalb von mir demnächst besucht.

Lady Paula
Sehr nette Antwort nach ca 3 Tagen, evtl. kennt noch nicht jeder die neue URL: www.lady-paula.de
Empfehlenswert!

Gruss

Flatman

Di, 22.Nov 2005, 17:20
Das gehört doch ins Off-Topic, oder?
Ist schließlich nicht nur in Berlin so. Gilt aber auch nicht für alle Ladies und teilweise kann man es auch nachvollziehen.
Seraphina hatte mal folgenden Link ins Forum gestellt: http://natalia.from.ch/ - lies "offener Brief"

Danach habe ich mich nicht mehr gefragt, warum teilweise nicht mehr in die Postfächer (Mailbox) geschaut wird. Ich hätte dann auch keine Lust die eine Mail unter zehn zu finden, die anständig geschrieben wurde, so wie es sich halt gegenüber einem Menschen, und mehr noch gegenüber einer Lady gehört.
Am besten ist es immer noch anzurufen, und die Lady darauf hinzuweisen, daß man ggf. eine E-Mail schickt oder diese schon da ist. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, daß dann sehr schnell Antwort kommt.

Schnelle Antwort

Di, 22.Nov 2005, 22:11
Lady Colette
Antwort "Den Termin ist notiert, Willommen !"innerhalb 24 Stunden
(Habe Termine nachgefragt und übersichtlich meine Neigungen beschreibt)

Studio MacLaine
Antwort innerhalb 24 Stunden.
(Habe eine Frage über Finanz / Leistung gestellt)

Studio Avalon
Antwort von der bestimmten Lady innerhalb 24 Stunden Nach dem Beginn der Anwesenheitszeit der Lady)
(Habe Termine bestellt)

Fazit:
Schnelle Antwort = hohe Qualität. Ich war diesen drei Besuchen zufrieden.

e-mails

Mi, 23.Nov 2005, 09:38
Hallo flatman,

also ich kann zu Mails nur folgendes berichten:

Miss Irina:
nach persönlicher, telefonischer Kontaktaufnahme schnelle und vor allem exakt auf meine Wünsche eingehende mails vorher und nachher. Optimal um sich einzustimmen und die Vorfreude anzuregen. Hinterher entlässt sie einen wieder in die Realität.

Madame Catarina (Tartarus):
absolute Funkstille

Lady Veronique:
zügige, persönliche Antwort. Leider ist Rudow sehr weit für mich und ich habe wenig Zeit.

Gruß
Jens

Re: e-mails

Mi, 23.Nov 2005, 10:34
jumper05 hat geschrieben:Hallo flatman,

also ich kann zu Mails nur folgendes berichten:

Madame Catarina (Tartarus):
absolute Funkstille
Kleiner Tipp, Madame Catarina arbeitet nicht mehr im Tartarus. Du kannst sie aber in ihrem eigenen Studio erreichen. Ansonsten ist gerade Madame Catarina nach meiner Erfahrung eine der Damen, welche umgehend auf E-mails reagieren.

Mi, 23.Nov 2005, 18:53
im Studio Tartarus war ich einmal und nie wieder.
Das hat zwar nichts mit meinem Urprungsposting zu tun, aber irdendwie schließt sich der Kreis in Sachen nicht beantwortete mails:
Ich war persönlich zu einer Session mit genug Geld angetreten, Madame Catarina hat aber noch nicht mal mit mir gesprochen. Ihrer Kollegin ( ich glaube sie nannte sich Solome o.ä.) war die Sache auch peinlich, sie war lange weg um mit Madame zu reden. Diese hatte aber keine Lust, auch nicht mit mir zu reden. Punkt. Es gab keine Vorgeschichte-keine mails -o.ä. es war mein erster (und letzter) Besuch dort.
Danach bin ich in ein anderes Studio gefahren und wurde "bestens" aufgenommen... :)

emails

Do, 24.Nov 2005, 12:08
schnell absolut korrekt und freundlich antwortet in Berlin auch Lady Pascal.
Im Gegensatz zu vielen gibt es hier auch eine sehr persönliche Homepage und vor allem auch ein Infoband.
Also kann jeder sich denke ich mal sehr umfassend informieren und anregen lassen.
oder guckst Du da..www.Lady-Pascal.de

Pierre

Do, 24.Nov 2005, 14:34
flatman hat geschrieben:im Studio Tartarus war ich einmal und nie wieder.
Das hat zwar nichts mit meinem Urprungsposting zu tun, aber irdendwie schließt sich der Kreis in Sachen nicht beantwortete mails:
Ich war persönlich zu einer Session mit genug Geld angetreten, Madame Catarina hat aber noch nicht mal mit mir gesprochen. Ihrer Kollegin ( ich glaube sie nannte sich Solome o.ä.) war die Sache auch peinlich, sie war lange weg um mit Madame zu reden. Diese hatte aber keine Lust, auch nicht mit mir zu reden. Punkt. Es gab keine Vorgeschichte-keine mails -o.ä. es war mein erster (und letzter) Besuch dort.
Danach bin ich in ein anderes Studio gefahren und wurde "bestens" aufgenommen... :)
Hallo Flatman,

bist Du Dir eigentlich sicher, dass Madame Catarina überhaupt im Studio war, und ihre Kollegin Dir nicht nur was vom Pferd erzählt hat? Hattest Du den einen konkreten Termin mit Ihr vereinbart?

Ich kenne Madame Catarina eigentlich als sehr zuverlässig. Wenn Sie eine gegebene Zusage tatsächlich nicht eingehalten haben soll, dann muss schon irgendwas Erhebliches vorgefallen sein. Ich selbst halte Madame Catarina für eine der besten und faszinierendsten Dominas.

Gruß Mark

Do, 24.Nov 2005, 15:19
@ Mark III

ich fand die Lady von den Bildern her auch faszinierend, deshalb war ich ja da, als sie in der Anwesenheitsliste stand. Die Auskunft von ihrer Kollegin war ja auch, dass sie einen Gast mit Termin erwartete, soweit auch völlig ok - ich hatte keinen Termin.
Ich hätte mir nur gewünscht, dass sie mir das selber sagt, zumal sie dazu nur ihren Nebenraum hätte verlassen müssen und ich eine längere Anreise hinter mir hatte. Ich habe danach noch ein wenig den Eingang von der Kirche (Friedrich -Wilhelm-Platz) aus beobachtet, da kam niemand, zumindest nicht pünktlich..
Es passt nunmal zu der von Jumper beschriebenen Funkstille in Sachen
e-mails: Hochmut kommt vor dem Fall, vielen gefällt es - mir nicht.
Aber Schwamm drüber.
Ich denke das Studio wird trotzdem eine Empfehlung wert sein, das ist ja nachzulesen und die besagte Lady ist ohnehin nicht mehr anwesend.

Do, 24.Nov 2005, 16:03
Hallo Flatman,

tut mir echt leid, dass Du bei Madame Catarina eine schlechte Erfahrung gemacht hast. Ich glaube aber, dass wenn Du vorher einen Termin gemacht hättest, Du eine wirliche tolle Frau hättest erleben können.

Bist du Dir denn wirklich sicher, dass Sie tatsächlich im Nebenraum war? Was Du berichtest, kann ich eigentlich gar nicht glauben. Wenn doch, dann muss Madame Catarina einen wirklich außergewöhnlich schlechten Tag gehabt haben. Aber sowas kennen wir doch alle mal.

Wünsche Dir gleichwohl noch viele schöne Erlebnisse, vielleicht auch mal bei Madame Catarina.

Gruß MarkIII

Do, 24.Nov 2005, 16:40
@MarkIII
ein gebranntes Kind scheut das Feuer. Ich werde da garantiert nicht noch einmal hinfahren. Du und andere Subs waren zufrieden und ich war vermutlich zur falschen Zeit am falschem Ort - das kennen wir ja... :-D
Ich notiere ja auch nur Parallelen zur e-mail Resonanz, das passte bei der besagten Lady, sie wird Dich dann für Deinen Einsatz zur Ehrenrettung ohrfeigen.. :) immerhin... %knast%

Studio Tartarus, Madame Catarina

Fr, 25.Nov 2005, 17:31
Hallo flatman,

ich würde zu Ihrem Posting gerne kurz etwas anmerken:

Ich war persönlich zu einer Session mit genug Geld angetreten, Madame Catarina hat aber noch nicht mal mit mir gesprochen.

Genug Geld allein garantiert allerdings nicht die Möglichkeit zu einer Session. Madame Catarina wartete laut Ihres Folgepostings darauf, einen anderen Gast zu empfangen, der offensichtlich einen Termin mit ihr hatte.
Vielleicht wäre es besser gewesen, sich vorher telefonisch nach ihrer Verfügbarkeit zu erkundigen,zumal Sie auch erwähnten einen längeren Anreiseweg zu haben? Das hätte wohl unannehmlichkeiten erspart.

In Ihrem ersten Posting klingt es sehr danach, als ob sie mutwillig auf kein Gespräch eingegangen wäre.In Ihrem Zweitposting nehmen sie sich wieder etwas zurück um dann mit

Hochmut kommt vor dem Fall, vielen gefällt es - mir nicht

zu kontern.

Ich denke, das hat nichts mit Hochmut zu tun. Bei einigen Dominas beginnen manche Spiele schon an der Tür und das geht nicht, wenn die Dame noch in einem Gespräch sitzt...

Viele Grüße
Antworten

Zurück zu „Dominas in Berlin, Potsdam“