Domina Filme & Chat
Telefonerziehung
Domina Adelle Leonella
Annabel Schöngott
Mommy Ultraviolence
Hier Ihre Werbung
Hier Ihre Werbung
Jungdomina Cynthia - erotisch & unberechenbar
Hier Ihre Werbung

Re: Anwesenheit Stahlstr.

Di, 08.Mär 2022, 18:28
subsuck hat geschrieben:
Di, 08.Mär 2022, 18:19
Hallo zusammen,

ist Nora z.Zt. nicht anwesend ?
Habe sie am Montag per SMS kontaktiert ab er entgegen ihrer sonstigen Gewohnheit keine Antwort erhalten.
Mal mit einen direkten Anruf versucht ?
Am Freitag war Sie da gewesen . Zumindest habe ich mit ihr kurz gesprochen wo Sie ins Taxi eingestiegen ist.

Re: Anwesenheit Stahlstr.

Fr, 01.Apr 2022, 22:13
subsuck hat geschrieben:
Fr, 01.Apr 2022, 17:56
Hallo zusammen,

kann mir jemand etwas zu der Anwesenheit aus der dominanten Fraktion am morgigen Samstag, 2.4., sagen ?
Kann ich evtl. mit der Anwesenheit von Jasmin, Nora oder Dunja rechnen?
Bei Jasmin und Nora weiß ich das die am Samstag nicht in der Straße sind. Da ich lange nicht mehr bei Dunja war, kann ich da leider keine Auskunft geben .
Auf jeden Fall sind Anna Maria, Ruby, Elektra und sehr oft in der letzten Zeit ist auch Monique anwesend.

Re: Anwesenheit Stahlstr.

Do, 14.Apr 2022, 08:30
Was jetzt in den letzen 5 Wochen dreimal im Sträßchen. Mir fällt etwas auf, natürlich subjektiv, hat die Zeit wohl ihre Spuren hinterlassen. Bei einigen Damen herrscht permanent miese Laune. Gibt Ausnahmen, Frohnatur Monique - sie ist immer Kommunikativ und einladend drauf, Charly, Gabriela, Denise auch. Alles o.k. Aber wenn man sich Haus 50 anguckt und noch schlimmer die 49 fällt es mir sehr auf. Die eine ruft dauernd aus dem 49er Fenster, macht Gäste an. Will die Polizei rufen und stört sich an zig Sachen, die andere hockt daneben und quaselt lustlos mit ihr. Da hat man als Gast schon keine Lust "zu stören". Scheinen beide sich selbst genug zu sein. Vor allem wenn man eine anspricht, kommen von der anderen gleich Sprüche. Die steckt ihre Nase überall hinein. Glaube die denken sie sind sie Königinnen, so wirkt es auf mich. Die neben der "Ruferin" wirkt total abgeturnt von ihrem Job. Habe neulich gesehen wie sie mit langem Gesicht am Nachmittag im Jogger aus ihrem Auto steigt und in ihr Zimmer schlürft. Dachte "Man hat die einen Bock", wird wohl bald aufhören. Andere sind kaum noch in ihren Koberfenstern, meistens im Aufenthaltsraum. Da hat sich echt etwas geändert oder vielleicht wirkt es nur so auf mich. Ich habe eine weite Anreise, bin beruflich regelmäßig in der Gegend und freue mich eigentlich auf die Straße. Nur ich finde es ist anders geworden. Schade. Ein paar Ausnahmen gibt es ja noch, vielleicht bringt der Sommer bessere Laune. Eine Behandlung von Monique z.B. entschädigt mich natürlich auch wieder. Sie weiß wie man mit Gästen umgeht. Wie gesagt, nicht böse sein, mir fällt es nur ganz subjektive auf. Auf Namen habe ich verzichtet. Will niemanden zu Nahe treten, sondern nur das erlebte schildern.

Re: Anwesenheit Stahlstr.

Do, 14.Apr 2022, 09:17
Ich muss dir - leider- in einigen Punkten recht geben, vor allem was die 50 anbelangt, da vergeht einem die Lust wenn man das sieht.
Auch einige anderen Damen (49 usw) sind meist mehr mit ihrem Smartphone beschäftigt und selbst wenn man mehrfach vorbeigeht, sehen die nicht einmal auf.
Da will man garnicht hingehen, denn man bekommt das Gefühl, dass man eh nur stört.
Selbst wenn man reinkommt, dies nur eine ungewollte Unterbrechung für das daddeln am phone ist und man deshalb den Gast so schnell wie möglich wieder loshaben will..........
Man kann leichter ein Atom zertrümmern, als ein Vorurteil

http://www.myblog.de/janus4252

Re: Anwesenheit Stahlstr.

Fr, 15.Apr 2022, 23:45
Salim hat geschrieben:
Fr, 15.Apr 2022, 23:06
Samstag bin ich wieder in der Gegend. Möchte in Stahl. Hoffe viele Damen sind da? Denke ab Nachmittags bin ich da. Vielleicht gibt es ja ein Osterspezial.
Also, ich will dir die Hoffnung nicht nehmen, aber ich glaube eher,
viele Damen sind im Osterurlaub.

Schöne Ostern
wünscht Lederfreak
Optimismus für Singles: "Mein Bett ist halb voll!"

Re: Anwesenheit Stahlstr.

So, 17.Apr 2022, 10:01
Janus4252 hat geschrieben:
Do, 14.Apr 2022, 09:17
Ich muss dir - leider- in einigen Punkten recht geben, vor allem was die 50 anbelangt, da vergeht einem die Lust wenn man das sieht.
Auch einige anderen Damen (49 usw) sind meist mehr mit ihrem Smartphone beschäftigt und selbst wenn man mehrfach vorbeigeht, sehen die nicht einmal auf.
Da will man garnicht hingehen, denn man bekommt das Gefühl, dass man eh nur stört.
Selbst wenn man reinkommt, dies nur eine ungewollte Unterbrechung für das daddeln am phone ist und man deshalb den Gast so schnell wie möglich wieder loshaben will..........
Vielleicht liegt es daran das gerade die Bizarrladies fast nur noch feste Termine machen . Das Publikum was so in die Straße kommt ist dann nur vielleicht die Zugabe.

Re: Anwesenheit Stahlstr.

Mo, 18.Apr 2022, 10:37
N Tag zusammen.
Freunde*Innen der bizarren Lust. Euch allen noch ein schöne Restosternzeit. Die könnte man(n) sich vielleicht mit einem Besuch der Stahlstraße abschließend noch so richtig schön machen. Von daher frage an die User*Innen: "Würde sich heute am Ostermontag ein Besuch der Steelstreet lohnen? Welche Ladies der bizarren Fraktion sind heute anwesend?"

Dicke Eier und so.
-j-
Antworten

Zurück zu „Dominas in Essen“